Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Welche Rasse passt zu uns - Wyandotten und....?

  1. #41
    Avatar von Pinocchio
    Registriert seit
    30.10.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    389
    Zitat Zitat von Krawatte Beitrag anzeigen
    "Abgeschreckt" ist genau die richtige Bezeichnung, denn so ist die Wirkung. Da nützt es auch nichts, die eigene Meinung mit positiven Bezeichnungen zu besetzen ("aufgeklärt, informiert"), um vorgebliche Alternativlosigkeit zu beweisen.

    Ich bleibe nach wie vor bei der Meinung, das Platzangebot ist nur ein (wenn auch nicht vollkommen zu vernachlässigender) Einzelpunkt in der komplexen Hühnerhaltung, an den man sie aber nicht komplett aufhängen kann. Alle Haltungsbedingungen und die individuellen -voraussetzungen in ihrem jeweiligen Zusammenspiel sind entscheidend.
    Ich hab nicht meine Meinung in „ …“ gesetzt sondern Wörter um etwas zu beschreiben.
    Wenn jemand nach Meinungen fragt muss man damit rechnen, dass jemand nicht die gleiche hat.
    Ich hab weder geschrieben 30qm/Huhn noch dass alles übers Platzangebot definiert wird. Da steht ja nun auch, dass ich bspw Struktur wichtig finde.
    Ich hab lediglich beschrieben, wie meine Zwerg Wyandotten hier leben. Denn nach der Erfahrung mit diesen Hühnern wurde gefragt.
    Abschreckend ist für mich das Verdrehen der Beiträge. Was offenbar Dein einziges Ziel war.
    Zum Thema beigetragen hat Dein Beitrag jedenfalls nichts.

  2. #42

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    903
    Zitat Zitat von ~Lucille~ Beitrag anzeigen
    Orloffs könntest du dir auch mal ansehen.
    Gibt es sowohl in Groß- als auch in Zwergform.
    Ist immer Geschmackssache, aber ich liebe diese Rasse.
    Sie sind so unaufgeregt, umgänglich und werden auch sehr zahm.
    Meine sind richtige Kasper.
    Dem kann ich nur zustimmen

    unaufgeregt, lassen sich diese Rassen von Kinder null aus der Ruhe bringen. Sie möchten aber nicht alleine in einem gemischten Rudel leben. Fühlen sich im Doppelpack am wohlsten.
    Bei Wyandotten, habe ich die Erfahrung der letzten Jahre gemacht, dass Hennen sehr zickig sein können, ganz besonders wenn sie glucken. Dann ist der Spass mit Kinder vorbei.
    Ich habe die letzten Jahre einige Zwerg Orloff schwarz weiß an Familien mit kleinen Kinder verkauft. Alle waren total begeistert. Die lassen sich auf den Schoß nehmen und bleiben total cool.

    Das kann ich nach 13 Jahren von keiner Wyandotten Henne sagen! Aber seid 5 Jahren von fast allen Orloff Hennen!

    Ob die Tiere zahm werden hängt nicht nur von der Rasse ab sondern auch mit der Aufzucht und dem Handling bei Euch.

    Wenn es um lecker Futter geht, kommen sicher alle Hennen egal welche Rassen, wer aber wirklichen Handkontakt möchte, der wird unter umstände später enttäuscht sein, weil es die wenigsten Rassen möchten.

    Zurück zu den Orloff, selbst die Hähne sind Irre vom Wesen. Ruhig, gechillt, gemütlich und unheimlich freundlich.
    Zwerg Wyandotten, Appenzeller Barthühner, Dominikaner, Kraienköppe, Mixe .... keiner der Rassen brachte solche Hähne. Die Orloff lassen sich hoch nehmen, hinstellen, ich kann sie ohne Stress untersuchen, ich trag sie, ich setze sie auf den Schoß .... die Großen sind gemütlicher, die Zwerge haben etwas mehr pepp.

    Und junge Hühner können eigentlich bis auf Seidis und ganz schwere Rassen im Notfall immer fliegen und wenn der Auslauf zu klein ist und außerhalb schönes Gras wächst, dann werden fast alle Rassen versuchen ihr Gefängnis mit der Freiheit durch einen Flug zu tauschen.

  3. #43

    Registriert seit
    22.10.2021
    Beiträge
    28
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Birgit K Beitrag anzeigen
    Dem kann ich nur zustimmen

    unaufgeregt, lassen sich diese Rassen von Kinder null aus der Ruhe bringen. Sie möchten aber nicht alleine in einem gemischten Rudel leben. Fühlen sich im Doppelpack am wohlsten.
    Bei Wyandotten, habe ich die Erfahrung der letzten Jahre gemacht, dass Hennen sehr zickig sein können, ganz besonders wenn sie glucken. Dann ist der Spass mit Kinder vorbei.
    Ich habe die letzten Jahre einige Zwerg Orloff schwarz weiß an Familien mit kleinen Kinder verkauft. Alle waren total begeistert. Die lassen sich auf den Schoß nehmen und bleiben total cool.

    Das kann ich nach 13 Jahren von keiner Wyandotten Henne sagen! Aber seid 5 Jahren von fast allen Orloff Hennen!

    Ob die Tiere zahm werden hängt nicht nur von der Rasse ab sondern auch mit der Aufzucht und dem Handling bei Euch.

    Wenn es um lecker Futter geht, kommen sicher alle Hennen egal welche Rassen, wer aber wirklichen Handkontakt möchte, der wird unter umstände später enttäuscht sein, weil es die wenigsten Rassen möchten.

    Zurück zu den Orloff, selbst die Hähne sind Irre vom Wesen. Ruhig, gechillt, gemütlich und unheimlich freundlich.
    Zwerg Wyandotten, Appenzeller Barthühner, Dominikaner, Kraienköppe, Mixe .... keiner der Rassen brachte solche Hähne. Die Orloff lassen sich hoch nehmen, hinstellen, ich kann sie ohne Stress untersuchen, ich trag sie, ich setze sie auf den Schoß .... die Großen sind gemütlicher, die Zwerge haben etwas mehr pepp.

    Und junge Hühner können eigentlich bis auf Seidis und ganz schwere Rassen im Notfall immer fliegen und wenn der Auslauf zu klein ist und außerhalb schönes Gras wächst, dann werden fast alle Rassen versuchen ihr Gefängnis mit der Freiheit durch einen Flug zu tauschen.
    Danke für deine Schilderung! Hm, das klingt ja schon richtig gut... Ach die Qual der Wal mit den Rassen Ich weiß, dass die Hühner nur durch liebevolle Betreuung und täglichen Kontakt beim Füttern zahm werden können - und ich sehe das ganz realistisch: Hühner sind natürlich keine Kuscheltiere! Dafür haben wir unsere Katzen

    Und zum fliegen: auch das ist mir bewusst. Ich werde darauf achten, dass es den Hühnern im Auslauf möglichst an nichts mangelt. Dennoch: Ursprünglich hatte ich mit den schwedischen Blumenhühnern geliebäugelt. Da bei denen jedoch auch 2 m kein Hindernis zu sein scheinen den Gedanken wieder verworfen. Die Umzäunung ist 1,50 m hoch, daher recherchierte ich nach weniger flugfreudigen Rassen.

  4. #44

    Registriert seit
    22.10.2021
    Beiträge
    28
    Themenstarter
    Zum Thema Struktur: Ich war mir nicht sicher Pinocchio, ob du mit Struktur die zeitliche/situative Struktur meintest (also mit regelmäßigen Essenszeiten usw.) oder eben die räumliche.

    Aber ja, der Auslauf soll für die Hühner nicht langweilig sein und auch Versteckmöglichkeiten bieten. Ich habe mir dazu schon ein wenig Inspirationen geholt und auch selbst schon Ideen. Dankeschön für die zusätzlichen Tipps, ich werde mich dazu in den nächsten Monaten hier im Forum auch noch einlesen!

  5. #45
    Avatar von Pinocchio
    Registriert seit
    30.10.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    389
    Nee, räumliche Struktur meinte ich
    Hier sind ja viele Fotos von verschiedenen Gehegen, da ist bestimmt was dabei was Dir gefällt.
    Irgendwo gibts auch ein Thema zu Beschäftigung und Pickspielzeugen

  6. #46

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    635
    Hier fliegen auch die Seidis ganz gut, aber nicht über Hindernisse und auch nicht über 1,50 hoch. Eher wenn es schnell gehen muss, und die anderen sonst eher bei den Leckereien wären. Hier passen auch alle durch den mobilen Geflügelzaun, was auch alle wissen - trotzdem bleiben sie meistens im Auslauf.

  7. #47
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    5.028
    1,5m ist eine ganz gute Zaunhöhe, da können theoretisch die meisten Hühner drüber fliegen und Zwerge bis auf Besonderheiten wohl sowieso. Das ist aber schon ein Hindernis das in der Regel akzeptiert wird. Eine harmonische Hühnerschar, ein abwechslungsreicher Auslauf, Beschäftigung das sind Dinge die das Überfliegen von Zäunen unwahrscheinlicher machen oder kurz wenn sich die Tiere wohl fühlen.
    Deswegen kann man wohl wirklich sagen je mehr Platz pro Tier des so besser. 10m3 pro Tier ist meiner Meinung nach ein recht guter Anhaltspunkt wobei ich das nicht so linear sehen würde, ich würde lieber 16 Tiere auf 80 m2 halten als 8 auf 40 m2.
    Strukturierung kann auch ein Sichtschutz sein so das Tiere trotz kleiner Fläche die Möglichkeit haben sich aus den Augen zu gehen.
    Was man meiner Meinung nach noch zu Konzepten ala fester Dauerauslauf mit gelegentlichem Freilauf wissen sollte ist das Hühner Hemmungen haben ins gänzlich Unbekannte zu fliegen. Wenn ein Huhn einmal auf der anderen Seite des Zaunes war dann ist die Wahrscheinlichkeit auch deutlich höher das es über den Zaun fliegt wenn es nicht zu schwer fällt.
    Da kann dann das Federnstutzen hilfreich sein (einseitig und nur die Handschwingen) Bei wenig Platz ist ein Stelzenstall immer ganz gut da so trockener Scharrraum unterm Stall entsteht. Auch wichtig ist das dank Vogelgrippe eine überdachte Voliere oder eine die sich mit Plane überdachen lässt quasi zum Pflichtprogramm geworden ist.

  8. #48

    Registriert seit
    22.10.2021
    Beiträge
    28
    Themenstarter
    Sorteng, auch danke für deine Erfahrungen! Voliere wird noch einplant. Auf Stelzen kommt der Stall tatsächlich - das Fundament steht schon. So haben die Hühner immer einen trockenen und schattigen Staubbad-Platz.

    So, ich denke ich kann das Thema hier schließen, ich habe sehr viel Input - und Stoff zum nachdenken - von euch bekommen, vielen Dank dafür!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Welche Rasse passt zu uns?
    Von chalonia im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 21:02
  2. Welche Rasse passt zu uns?
    Von Chicken Run im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 19:53
  3. Welche Rasse passt zu uns?
    Von frankfurter im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 22:26
  4. Welche Rasse passt zu mir?
    Von max66 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 18:58
  5. Welche rasse passt zu mir?
    Von Wachtelzucht im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 22:26

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •