Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Wer hat diese 2 Hühner getötet?

  1. #11
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    2.680
    Ich denke auch es war ein Raubvogel.
    Am ehesten Habicht.
    Ich habe auch schon zwei Tiere zusammen jagen sehen.
    Ob es ein Alttier + Jungtier war, oder Sie mit ihrem Terzel konnte ich nicht erkennen.

  2. #12
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    11111
    Land
    Weinachtsvorfreude
    Beiträge
    1.809
    Für mich siehts auch nach Angriff der Luftwaffe aus.Falken kommen auch in Frage.

  3. #13
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beiträge
    15.918
    Hier leben in unmittelbarer Nähe Turmfalken, die im Kirchturm brüten und jeden Tag in unseren Hühnergarten Spatzen jagen. Auch die Wanderfalken kommen immer wieder mal vorbei. Einen Verlust durch die Falken hatten wir noch nie.

    Nur der Sperber vergreift sich an den kleineren Hühnern. Der Habicht kommt zum Glück nicht mitten ins Dorf. Deshalb haben wir unsere Hühner nach vielen Verlusten damals vom Wald in den alten Hühnerauslauf umgesiedelt.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  4. #14

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.288
    Es ist genau umgedreht , Schnappi66 !
    Habicht reisst Federn komplett aus und Fuchs etc. beisst die Federn ab ! Die Vielzahl der toten und beschädigten Hühner spricht gegen den Habicht !
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  5. #15

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.421
    Der Habicht schlägt und beginnt zu rupfen, reisst also die Federn aus , bevorzugte Region ist der Brustbereich, weil dort die Organe und das Blut zum Vorschein kommt.

  6. #16
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    1.170
    Zitat Zitat von Mantes Beitrag anzeigen
    Es ist genau umgedreht , Schnappi66 !
    Habicht reisst Federn komplett aus und Fuchs etc. beisst die Federn ab ! Die Vielzahl der toten und beschädigten Hühner spricht gegen den Habicht !
    Ich war's! Sorry ja, passiert mir immer wieder.
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 0,1 olivleger 1,2 grünlegermixe, 0,2 Marans

  7. #17
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    00000
    Land
    Nordpol
    Beiträge
    6.612
    Als bei mir der Bussard meine Seidenhenne gekillt hat, hat er sie auch seitlich aufgerissen und mit fressen angefangen, alle Hühner waren ja völlig verstört, ich musste sie alle einsammeln und suchen, als letztes habe ich dann gemerkt, dass sie Seidenhenne fehlt, ich hatte bis dahin mindestens 2 mal das Grundstück abgesucht, beim
    3. Mal bin ich halt bis in die eine Ecke gegangen, und erst DANN ist der Bussard direkt vor mir aufgeflogen, und ich habe dann die Henne gefunden der hat also die ganze Zeit gefressen, während ich die restlichen Hühner gesucht und eingesammelt habe
    0,1 Schijndelaar 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,1 Deutsche Langschan/Bresse 0,1 Javaneser Zwerg/Araucana 0,7 Isbar 0,4 Lavender Araucana, 0,1 Marans/Cream Legbar Mix 0,1 Sussex/Marans Mix

  8. #18

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    813
    wenn sich die Gelegenheit bietet, tötet ein Habichtweibchen auch 3 Hennen und verletzt noch den Hahn der seine Hennen retten will.

  9. #19
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    11111
    Land
    Weinachtsvorfreude
    Beiträge
    1.809
    Wir haben hier auch seit 7 Jahren Turmfalken,die hier brüten und ihre Jungen groß ziehen.Bis auf das eine Mal als ein junger Hahn ,nicht größer als eine Taube vom Turmfalken erlegt wurde gabs hier auch nichts mehr.Der hat allerdings schon seine Beute geöffnet und sich über die Innereien hergemacht.Die anderen Tiere waren alle total verstört und sind 5 Tage nicht mehr aus dem Stall.

  10. #20

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    336
    Also die Umweltbelastung muss ja mit Blick auf die Mutanten die hier so beobachtet wurden schon mächtig gewaltig sein.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 Hühner getötet
    Von Yv.chicks im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.07.2020, 22:09
  2. Hühner gestohlen oder getötet - bin verzweifelt...
    Von Hühnerjette im Forum Dies und Das
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 09:00
  3. Alle Hühner heute Nacht getötet
    Von polly im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 16:47
  4. Welcher Vogel hat unsere Hühner getötet??
    Von hühnerkolle im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 21:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •