Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Welchen Preis für Zuchthahn?

  1. #21

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    495
    Ich bin schon etwas erstaunt. Guter Zuchthahn bedeutet hier, dass seine Nachkommen möglicherweise Aluminium erwerben. Leistung und Vitalität spielen keine Rolle.
    Gruß Werner

  2. #22
    Moderator Avatar von Bartzwerg
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    3.107
    Vital soll das Tier schon sein. Das hatte ich für den Kauf schon vorausgesetzt. Leistung wird man dann später sehen.

  3. #23

    Registriert seit
    15.09.2020
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Wenn ein Tier krank oder nicht vital ist, verkaufe ich es nicht. Das ist schon Grundvoraussetzung.

  4. #24

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    813
    Zitat Zitat von Nutzer Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr denn zahlen?
    Die Preise sind stark abhängig von Rasse, Farbschlag, Verfügbarkeit.
    Das lässt sich pauschal so nicht beantworten.

    Für die Preisgestaltung ist noch wichtig, wie seriös ist der Käufer als Züchter und hast du dann in der nächsten Zeit die Möglichkeit darauf zurück zu greifen. Also Bruteier oder wieder Tiere zu erwerben wo deine Linie drin ist.
    Und Ausstellungsbewertungen sind nicht alles.
    Von mir geht jetzt ein Junghahn an einen wirklich langjährigen und erfahrenen Züchter zurück, weil er aus seinen Hennenlinie stammt. Der Hahn hat keine Bewertungen.

  5. #25
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.363
    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    Ich bin schon etwas erstaunt. Guter Zuchthahn bedeutet hier, dass seine Nachkommen möglicherweise Aluminium erwerben. Leistung und Vitalität spielen keine Rolle.
    Kannst du mal bitte erklären was du mir Aluminium meinst? Und warum Leistung und Vitalität keine Rolle spielt?

  6. #26

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von SetsukoAi Beitrag anzeigen
    Kannst du mal bitte erklären was du mir Aluminium meinst? Und warum Leistung und Vitalität keine Rolle spielt?
    Mit Aluminium meine ich Pokale, in allen Beiträgen hier kommt zum Ausdruck, das Qualität etwas mit Bewertungen zu tun hat.
    Jedes Jahr kaufe ich mir 2 Schwedenhähne, so zwischen 5 und 10 € Stück, Für 5 € gebe ich sie auch ab, Grünleger und Pawlowskajahähne auch. Nur ausstellen kann man die nicht. Also keine Qualität - oder ?
    Gruß Werner

  7. #27
    Avatar von Sulmtaler64832
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Babenhausen
    PLZ
    64832
    Beiträge
    665
    Das sagt doch keiner. Ist halt anders. Mehr nicht.
    Das ist so wie wenn du für dich daheim Sport machst... sagen wir du gehst joggen. Und dann vergleichen wir das mit jemanden der in der Olympiade Rennen läuft. Derjenige der in der Olympiade Rennen läuft, hat bestimmt bessere Schuhe, anderes Training etc. Beide machen das selbe... nur anders.
    Wenn ich züchte um damit zur Ausstellung zu gehen, werde ich mir ganz andere Tiere kaufen wie jemand der sie nur für sich halten will und eigene Nachzuchten züchten will. Das hat weniger mit Wertschätzung zu tun als mit dem was man erreichen will.
    LG
    Astrid
    Instagram: abpatchy

  8. #28

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    813
    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    Mit Aluminium meine ich Pokale, in allen Beiträgen hier kommt zum Ausdruck, das Qualität etwas mit Bewertungen zu tun hat.
    Jedes Jahr kaufe ich mir 2 Schwedenhähne, so zwischen 5 und 10 € Stück, Für 5 € gebe ich sie auch ab, Grünleger und Pawlowskajahähne auch. Nur ausstellen kann man die nicht. Also keine Qualität - oder ?
    na ja .. wenn sie den Kriterien des Standard entsprechen passt es ja.
    Meistens wissen die Hobbyzüchter wenig über den Standard ihrer Tiere dann sind sie halt nur noch dem Standard ähnlich mehr nicht.
    Ich mache nur einmal jährlich eine Vereinsausstellung mit und trotzdem züchte ich so gut wie möglich nach dem Standard, was Farben, Größe, Kamm usw. betrifft.

  9. #29

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    813
    Hobbyzüchter ....
    im Grunde ist es ja Hobby, aber ich züchte im Verein ... Vereinszüchter also ....

  10. #30
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.662
    Zitat Zitat von Birgit K Beitrag anzeigen
    na ja .. wenn sie den Kriterien des Standard entsprechen passt es ja.
    Blumenhühner haben keinen Standard. Darum geht es doch. Nicht darum, daß es auch ok ist, mit "schlechteren" Tieren vor sich hin zu züchten, sondern darum, daß die Ausstellungszucht nur einer (und nicht automatisch der beste) von verschiedenen Wegen ist.

    Finde auch, der Vergleich mit dem Weltmeister und dem Jogger hinkt; das würde höchstens hinhauen, wenn der Jogger im Park genetisch ein Weltmeister ist, der aber nicht antreten möchte.
    Grünlegemixe 3,14; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geeigneter Zuchthahn?
    Von inganor im Forum Züchterecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.01.2017, 10:22
  2. Internetpräsenz zuchthahn.de
    Von Malik im Forum Dies und Das
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 12:16
  3. Zuchthahn und Eigröße
    Von Andi Faltner im Forum Züchterecke
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 09:53
  4. Welchen Preis für 1/5 Bielefelder Kennhühner verlangen?
    Von PaterZwieback im Forum Dies und Das
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 18:13
  5. Mein Zuchthahn
    Von Bert im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 22:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •