Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Junghahn schlapp und frisst nicht

  1. #1

    Registriert seit
    28.04.2021
    Land
    Bayern
    Beiträge
    37

    Junghahn schlapp und frisst nicht

    Hallo ihr Lieben,
    mein schönster Hahn von Mai diesen Jahres ist seit gestern früh schlapp, steht nur unterm Baum und rührt sich nicht viel, Kamm und Schleimhäute schön rot gefärbt. Wir haben ihn dann gleich eingepackt und sind zum TA damit, Kropfverstopfung würde er ausschließen. Der Hahn an sich war relativ kalt und hatte in der Praxis auch sehr wässrigen Durchfall. Er wäre auch relativ dünn. Also vielleicht schon länger Durchfall aber nicht aufgefallen. Es ist ein Zwergwyandottenhahn und wog gestern 1,1kg.

    Die Tage zuvor war er aber noch putzmunter und hat auch gleich Frischfutter gefressen als es was gab.

    Vom TA haben wir jetzt Baytril zum eingeben bekommen. Der Hahn ist aktuell separiert und unter einer Rotlichtlampe. Ich hab ihm etwas Banane und geraspelte Karotten hingestellt. Gestern Abend und heute morgen noch ca 4ml Kamillentee eingegeben.

    Fahre heute in meiner Mittagspause heim und schau nochmal nach ihm.

    Kann ich auch Babybrei kaufen, wenn ja welchen nimmt man da? Hatte schon etwas gegooglt, werde aber nicht direkt schlau.

    Lg
    Liebe Grüße aus Niederbayern

  2. #2
    Avatar von flugfisch
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44
    Land
    NRW
    Beiträge
    2.261
    Lieber Fresubin oder Ähnliches geben. Gibt's in der Apotheke.
    Oder Eigelb mit Traubenzucker.

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
    1,1 Zwergmalaien porzellanfarbig 1,6 Zwerghühner 8 RdH`s
    Liebe Grüße von Sabine
    Die Pflicht ruft! "Sag ihr, ich ruf zurück."

  3. #3

    Registriert seit
    28.04.2021
    Land
    Bayern
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    @flugfisch:
    Danke für die Antwort. Ich muss aber gleich nochmal blöd fragen... Kauft man da diese Trinkfläschchen oder das Pulver? Für mich gerade absolut Neuland....
    Liebe Grüße aus Niederbayern

  4. #4
    Avatar von Sulmtaler64832
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Babenhausen
    PLZ
    64832
    Beiträge
    668
    Hat der Tierarzt eine Kotprobe untersucht?
    LG
    Astrid
    Instagram: abpatchy

  5. #5
    Avatar von flugfisch
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44
    Land
    NRW
    Beiträge
    2.261
    Ich habe das Trinkfläschen genommen.

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
    1,1 Zwergmalaien porzellanfarbig 1,6 Zwerghühner 8 RdH`s
    Liebe Grüße von Sabine
    Die Pflicht ruft! "Sag ihr, ich ruf zurück."

  6. #6

    Registriert seit
    28.04.2021
    Land
    Bayern
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Sulmtaler64832 Beitrag anzeigen
    Hat der Tierarzt eine Kotprobe untersucht?
    Gesagt hat er nichts. Es war normaler Praxisbetrieb, deswegen durften wir nicht mit rein.... Seit Corona ist das leider so üblich.
    Soweit ich weiß hat er Vitamine bekommen und eben das Baytril gleich vor Ort.
    B Vitamine geb ich Zuhause aktuell wieder selbst.
    Liebe Grüße aus Niederbayern

  7. #7
    Avatar von flugfisch
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44
    Land
    NRW
    Beiträge
    2.261
    Auch Aufbaufutter für Igel passt.

    Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
    1,1 Zwergmalaien porzellanfarbig 1,6 Zwerghühner 8 RdH`s
    Liebe Grüße von Sabine
    Die Pflicht ruft! "Sag ihr, ich ruf zurück."

  8. #8

    Registriert seit
    28.04.2021
    Land
    Bayern
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    So, war gerade Zuhause ... Irgendwie ist er fitter, aber er trinkt nicht selbst und frisst auch nicht.
    Kot ist zumindest schon wieder mehr Kot als gestern, noch nicht ganz fest aber schon viel anders als gestern noch. Ich hab ihm mittags jetzt Eigelb mit Traubenzucker gegeben. Hat ihm scheinbar geschmeckt, hat er auch selbst etwas gepickt.
    Er ist aktuell ja separiert in nem Kaninchenkäfig. Aber ich weiß nicht, ob ich ihn da drin lassen soll oder nicht doch wieder zu den anderen. Wir haben noch 5 Hennen. Er kennts halt auch gar nicht so alleine...
    Liebe Grüße aus Niederbayern

  9. #9
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    590
    Zitat Zitat von Balice Beitrag anzeigen
    Gesagt hat er nichts. Es war normaler Praxisbetrieb, deswegen durften wir nicht mit rein.... Seit Corona ist das leider so üblich.
    Soweit ich weiß hat er Vitamine bekommen und eben das Baytril gleich vor Ort.
    B Vitamine geb ich Zuhause aktuell wieder selbst.
    Keine Ahnung, was Ihr für komische Ärzte habt. Ich hatte noch nie ein Problem, mit reinzukommen, die Ärzte kommen gar nicht auf die Idee, den Halter hier draußen stehn zu lassen.... War ja wegen der Huhns in letzter Zeit öfters mal, bei unterschiedlichen Ärzten (weio meiner Urlaub hatte, hat er mich zur Vertretung geschickt). AUch bei der Landtierärztin, bei der man praktisch im Feld steht, wenn man nicht ins Haus reingeht, die könnte draußen bleiben mit dem Patienten, ohne daß irgendein Andrer dazukäme, weil da einfach NIX it, selbst da durfte ich mit rein. Und die Praxis ist in einem Teil der Wohnhauses.


    Ich drück dem Hahn die Daumen.....

    PS: dann ruf den Doc halt an und frag, ob er Kotprobe genommen hat! Du weißt schon, diese Dinger mit Wählscheibe...... Sind manchmal echt hilfreich *ggg Oder die moderne Version - guck mal in Deiner Hosentasche nach, ist bestimmt eines drin.
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 0,0 Kater mehr ;-(, 1,1 Sittich, 1,4,1 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, 0,1 ZwRhodeländer und 5,4 ZwBreda

  10. #10

    Registriert seit
    28.04.2021
    Land
    Bayern
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Irmgard2018 Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, was Ihr für komische Ärzte habt. Ich hatte noch nie ein Problem, mit reinzukommen, die Ärzte kommen gar nicht auf die Idee, den Halter hier draußen stehn zu lassen.... War ja wegen der Huhns in letzter Zeit öfters mal, bei unterschiedlichen Ärzten (weio meiner Urlaub hatte, hat er mich zur Vertretung geschickt). AUch bei der Landtierärztin, bei der man praktisch im Feld steht, wenn man nicht ins Haus reingeht, die könnte draußen bleiben mit dem Patienten, ohne daß irgendein Andrer dazukäme, weil da einfach NIX it, selbst da durfte ich mit rein. Und die Praxis ist in einem Teil der Wohnhauses.


    Ich drück dem Hahn die Daumen.....

    PS: dann ruf den Doc halt an und frag, ob er Kotprobe genommen hat! Du weißt schon, diese Dinger mit Wählscheibe...... Sind manchmal echt hilfreich *ggg Oder die moderne Version - guck mal in Deiner Hosentasche nach, ist bestimmt eines drin.
    Bei uns ist das halt so. Und ja ich weiß was ein Telefon oder auch ein Handy ist. Danke für deinen hilfreichen Tipp.
    Liebe Grüße aus Niederbayern

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Junghahn frisst nicht
    Von zora im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2021, 16:30
  2. Hahn ist schlapp und frisst kaum
    Von nimue im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.07.2020, 20:27
  3. Zwergseidenhuhn frisst und trinkt wenig, wirkt sehr schlapp.
    Von Marlenas_Zwergseidis im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2019, 11:11
  4. Henne schlapp, frisst aber
    Von FliegenFly im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.11.2018, 17:38
  5. Küken schlapp und frisst nicht
    Von Alisella im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 18:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •