Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Auslauf, Zaun, Netz, Baumpilze am Baumstumpf und andere Fragen zur Hühnerhaltung

  1. #41

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    377
    Ich gebe unseren immer Leckerlis wie Mehlwürmer oder Körner aus einem Emallie-Kaffeebecher. Nach 3 Tagen wussten die Hühner, dass es Leckerlis gibt, wenn ich mit gefüllten Becher geschüttelt habe und kamen sofort aus ihren Verstecken im Garten angerannt. Wenn ich den Becher in der Hand habe, laufen sie mir auch wie ein Hund hinterher, so dass ich sie so auch wieder in den Stall locken kann.

  2. #42
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.950
    Wenn du schon weißt, daß du die Hühner öfter mal tagsüber anlocken mußt, um sie z.B. wieder in ihr Gehege zu kriegen, gewöhne sie an irgend ein Lockgeräusch. Ich hatte meine mal an eine Glocke gewöhnt, damit habe ich gebimmelt, dann gab es etwas besonders leckeres (bei meinen z.B. Rührei oder Sonnenblumenkerne). Nach ein paar Tagen kennen sie das und kommen angerast und angeflogen (teilweise wirklich geflogen!), egal wo sie gerade sind. Wenn man das ein paar mal macht sitzt es auch und wird zuverlässig befolgt. So etwas wie eine Glocke finde ich besser als rufen oder pfeifen, weil damit auch jemand anders mal die Hühner anlocken kann.

    Meine Kleidung ist den Huhns völlig egal, die erkennen mich immer. Einzige Ausnahme, wenn ich meine knallrote Jacke anhabe und mit der dann auch noch herumwedle, das irritiert sie.

    Hühnertür funktioniert am besten, wenn man sie mit Dämmerungssensor schließen läßt, denn auch die Hühner richten sich nach der Dämmerung. Bei meiner Axt-Tür kann man auch die Empflindlichkeit noch etwas verstellen, falls man ein paar Trödel-Hühner hat.

    Ein überdachtes Staubbad finde ich wichtig, oder ein Staubbad im Stall. Sie machen sich zwar draußen auch ihre eigenen Badeplätze, aber sie brauchen auch bei schlechtem Wetter eine Möglichkeit zum Baden.

    LG
    Mara

  3. #43

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    817
    Das ist die "klassische Konditionierung" nach Pawlow. Eine Methode, die bei allen Tieren funktioniert und das Miteinander so reibungslos und einfach macht.

  4. #44

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    377
    Zitat Zitat von maethy Beitrag anzeigen
    Das ist die "klassische Konditionierung" nach Pawlow. Eine Methode, die bei allen Tieren funktioniert und das Miteinander so reibungslos und einfach macht.
    Klappt hier bei den Hühnern zu 100% im Gegensatz zum Hund, der erst einmal überlegt, ob es sich lohnt.

  5. #45
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.950
    Zitat Zitat von jokulele Beitrag anzeigen
    Klappt hier bei den Hühnern zu 100% im Gegensatz zum Hund, der erst einmal überlegt, ob es sich lohnt.

    Stimmt!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Auslauf - Netz - Sturm
    Von Flohtieger im Forum Der Auslauf
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.02.2020, 12:59
  2. Auslauf mit Netz abdecken
    Von Susanne im Forum Der Auslauf
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 18:17
  3. Netz nötig bei 1,90 Zaun??
    Von bellapaula im Forum Der Auslauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 11:09
  4. Mobilder Zaun - kein Netz
    Von Iulia im Forum Der Auslauf
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 16:19
  5. Auslauf mit netz überspannen?
    Von Mastermarkus im Forum Der Auslauf
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 15:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •