Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Kreuzdorn giftig für Hühner?

  1. #1

    Registriert seit
    09.09.2021
    Beiträge
    42

    Kreuzdorn giftig für Hühner?

    Hi ihr

    Wie haben einen Kreuzdorn mit schwarzen Beeren.

    Ist das schädlich für die 🐔🐓?

    Lg

  2. #2

    Registriert seit
    09.09.2021
    Beiträge
    42
    Themenstarter
    Und hartriegel-beeren?? 🤔🤔🤔

  3. #3

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    373
    Bei den meisten Hühnern funktioniert der Instinkt giftiges von ungiftigen zu unterscheiden sehr gut. Wenn also das Giftige nicht unbedingt das einzig fressbare im Auslauf darstellt, meiden es die meisten Hühner. Auch ist zu unterscheiden, dass manche Beeren für den Menschen giftig sind, für Vögel aber nicht. Ich habe ein Pfaffenhütchen im Auslauf stehen, deren Beeren die Hühner lecker finden - sie leben noch. Die Schneeglöckchen rühren sie nicht an - wäre auch schlecht für sie. Bei der Eibe sind angeblich nur die Kerne giftig - die Beeren werden von den Tieren gefressen.
    Kreuzdorn wird von Vögeln gefressen - sollte von Hühnern also auch vertragen werden. Hartriegel sollte auch okay sein.

  4. #4

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    373
    Hier sind zum Beispiel Aronia, Himbeeren, Brombeeren und Zieräpfel auch sehr begehrt. Zudem wachsen noch eine Eberesche, Feuerdorn und mehrere Rosen im Auslauf.

  5. #5
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.570
    Bei der Eibe sind angeblich nur die Kerne giftig - die Beeren werden von den Tieren gefressen.
    Stimmt nicht, es sind auch Nadeln, Rinde, Holz, Wurzeln davon giftig. Das einzige Ungiftige daran ist das Fruchtfleisch ohne die extrem giftigen Kerne. Gerade weil sie immergrün ist und im Winter wohl oft das einzige verlockende Grün hat, möchte ich die ebenso wie Efeu, lieber nicht im Hühnrauslauf haben.
    liebe Grüße
    Schnappi

  6. #6
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.298
    Eibe und Efeu hab ich zu Hauf im Auflauf, ohne Zwischenfälle.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  7. #7
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.531
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Eibe und Efeu hab ich zu Hauf im Auflauf, ohne Zwischenfälle.
    Hoffentlich nicht!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,4 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  8. #8

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    373
    Das von der Eibe auch Holz und Nadeln giftig sind, wusste ich. Unsere Hühner halten jeden Tag Siesta unter der Eibe und bisher gab es keine Zwischfälle - auch nicht im Winter, wenn nur die Eibe grün ist. Efeu entferne ich auch, aber die Eibe darf stehenbleiben. Ich wollte nur sagen, dass in einem Bestands-Garten halt auch giftige Pflanzen vorkommen, die ich nicht alle entfernen werde. Wenn ich neu pflanze, achte ich schon darauf, dass die Pflanzen ungiftig sind.

  9. #9
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.570
    Eibe und Efeu hab ich zu Hauf im Auflauf, ohne Zwischenfälle.
    Oh, oh, das würd ich aber nicht so öffentlich schreiben. Wenn dann mal ein Familienmitglied oder Gast nach dem Essen vom Hocker fällt könnte das dumm ausgelegt werden.
    liebe Grüße
    Schnappi

  10. #10
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    PLZ
    3213
    Land
    Österreich
    Beiträge
    445
    Sekundenschaf
    LG Eva
    2,16 große bunte Seidenhühner mit und ohne Bart, 0,1 Mixe, 1,0 Mietzekater

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2018, 14:25
  2. Fed-Pick giftig für Hühner?
    Von Summerbird im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 18:13
  3. Tomatenpflanze giftig für Hühner?
    Von Moccalatte im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2015, 13:00
  4. Trompetenwinde giftig für Hühner?
    Von Lily of the Valley im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 21:10
  5. giftig für hühner ??
    Von kuscheltier im Forum Der Auslauf
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 20:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •