Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Einbeiniges Huhn hat Probleme mit dem Stehen

  1. #1

    Registriert seit
    22.05.2021
    Beiträge
    6

    Einbeiniges Huhn hat Probleme mit dem Stehen

    Hallo liebe Forenmitglieder,
    Ich hoffe mir kann jemand helfen.
    Ich habe eine Zwergseidenhuhndame, die nurnoch ein Bein hat. Das Bein hat sie vermutlich durch einen Marderangriff verloren. Das ganze ist jetzt knapp sieben Monate her und super verheilt. Sie hat sich damit auch sehr schnell arrangiert, pickt draußen nach Futter und badet sogar auf ihre eigene Weise im Sand. Außer dass sie etwas langsamer als die anderen ist, gab es bisher keine Probleme. Nun fällt uns seit einigen Tagen auf, dass sie sehr schwach wirkt und nur schwer hochkommt. Heute konnte sie fast garnicht mehr aufstehen.
    Fressen und trinken macht sie ganz normal.
    Kann mir jemand vielleicht helfen oder weiß woran das liegen kann?
    Habe schon überlegt, ob es vielleicht daran liegt dass es jetzt in die kältere Jahreszeit geht und sie deswegen einfach erschöpft ist.

    Ich hoffe auch, dass ich hier im richtigen Bereich bin, wenn nicht verzeiht mir bitte, ich habe noch nicht ganz den Überblick und bin gerade etwas panisch.

    Vielen lieben Dank euch schonmal im Voraus.

  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.689
    Ferndiagnosen sind immer schwer.Am Wetter liegts sicher nicht.Mausert sie vieleicht?Frisst sie?Milben unter Kontrolle?Federlinge?Wie sind die anderen Hühner drauf?Würmer?

  3. #3

    Registriert seit
    22.05.2021
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Danke für deine Antwort, mit dem Wetter meinte ich die Mauser, war umständlich ausgedrückt. Kenne die Mauser bisher nur von meinen Wachteln, die sehen da immer gerupft aus. Die Hühner haben ein paar Federn verloren und sind insgesamt etwas flauschiger geworden, aber so „gerupft“ sehen sie nicht aus. Federlinge und Milben kann ich soweit ausschließen. Sie frisst ganz normal und trinkt normal. Nach einiger Zeit hüpft sie auch von selbst aus dem Stall, hat wie gesagt seit ein paar Tagen Probleme mit dem aufstehen. Bei den anderen Hühnern gibt es soweit keine Auffälligkeiten, sie verhalten sich normal. An Würmer habe ich garnicht gedacht, aber dafür auch keine eindeutigen Anzeichen bemerkt.

  4. #4

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    763
    Könnte auch einfach nur die Mehrbelastung des Beins sein, die irgendwann einfach zu viel wird.

  5. #5

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.068
    Zur Mehrbelastung würde ich sagen: Bewegungsrasius einschränken und das Huhn zusammen mit einem anderen (älteren?) in ein extra-Gehege sperren. Mit Liegeplätzen, die Aufstehen und Hinlegen erleichtern.
    Das nur mal logisch betrachtet.
    Übere typische Jühnerkrankheiten weiß ich wenig.

  6. #6

    Registriert seit
    22.05.2021
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Danke euch!

  7. #7
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.809
    und auch nochmal den fuß angucken, ob sie da vielleicht auch noch einen abzess hat. immerhin muss jetzt ein fuß tragen, was sonst zwei tragen. Möglicherweise bekommt sie auch einfach rückenprobleme nach den letzten monaten.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    779
    Ich denke auch dass die Henne durch einseitige Belastung massive körperliche Probleme hat, sprich Schmerzen.
    Ist ein Hahn in der Gruppe?

  9. #9

    Registriert seit
    22.05.2021
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Hallo Vinny, den Fuß habe ich bereits angeschaut, dort ist nichts zu erkennen. Kann ein Tierarzt mögliche Rückenschmerzen denn erkennen bzw. Ihr helfen? Sie versucht Immernoch stets aufzustehen, setzt allerdings mittlerweile vermehrt die Flügel ein, was sie bisher wenig gemacht hat.
    Hallo Birgit, ein Hahn ist in der Gruppe, er tritt sie allerdings nicht, er hat auch bisher keine Versuche unternommen, der gute Kerl scheint zu wissen , dass das wohl keine gute Idee ist und weicht stattdessen auf die anderen Hennen aus. Die Gruppe nimmt generell Rücksicht auf sie, es gibt keine Zankerei mit ihr und sie wird auch stets fressen gelassen ohne sie zu verjagen.
    Geändert von Nina_16 (27.09.2021 um 15:49 Uhr)

  10. #10
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.809
    ich finde das sehr schwer zu beurteilen gerade. möglicherweise könnte ein osteopath helfen. aber ob es da einen gibt, der sich mit hühnern auskennt.

    Keinen Tierarzt könntest du fragen, ob ihr quasi eine schmerztherapie machen könnt. er soll dir metacam und vielleicht noch einen anderen entzündungshemmer geben. wenn sie unter drogen gut läuft, wird es vermutlich was im bewegungsapperat sein.
    allerdings solltest du ernsthaft überlegen, dem tier das leid zu ersparen und sie gehen zu lassen, denn DAS , was sie gerade durchmacht ist füür ein Tier, das normalerweise immer flüchten kann, die reinste Folter!
    Das sage ich jetzt mal so radikal, damit es auch bei aller Tierliebe gelesen wird... Wirklich...
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn schlapp und schläft im stehen
    Von Betty_Blue im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.2020, 07:47
  2. Einbeiniges Huhn mit Kalkbein
    Von Galla im Forum Parasiten
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 22:28
  3. Einbeiniges Huhn
    Von sophi1 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 27.10.2017, 22:11
  4. HILFE!!! Mein Huhn ist krank! (Probleme beim gehen/stehen)
    Von chrüsimüsi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 10:12
  5. Huhn kann nicht mehr stehen
    Von nbk im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 12:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •