Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kükenstarter - Zusammensetzung?

  1. #1
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    940

    Kükenstarter - Zusammensetzung?

    (Liebe Moderatoren: Falls das Thema bei "Futter" besser aufgehoben ist, bitte verschieben!)

    Hallo liebe Leute,

    Anfang Oktober erwarte ich ja (hoffentlich) wieder Küken. Und habe das gleiche Problem wie beim Schlupf im letzten November: Es gibt wieder weit und breit keinen Kükenstarter zu kaufen.
    Im Internet-Versand habe ich nur welches für Masthähnchen gefunden oder es stand keine Analyse dabei. Außerdem wäre der Versand (wenn es denn überhaupt versandt wird) sündhaft teuer.

    Im letzten Jahr hatte mir ja unser TA empfohlen, einfach die Legepellets im Mixer zu zerkleinern und zu füttern. Habe ich gemacht und die 3 Hähnchen sind auch ganz prächtig gediehen. Mittlerweile bin ich aber viel sensibler geworden, was z.B. RP und Mineralstoffgehalt angeht.
    Die Legepellets die ich zur Zeit verfüttere, haben folgende Analysedaten:



    16% RP scheinen mir aber für die Küken zu wenig. Den "Alten" füttere ich ja abends ca. 10 % von meinem selbstgemischten "Protein-Körner-Mix" zu (Sojaschrot, Erdnüsse, Kürbiskerne, Weizenkeime, div. Gras- und Getreidesamen... RP ca. 22%).

    Wieviel RP sollte denn Kükenstarter für Legehennen überhaupt haben? Und wie sieht es mit den Mineralien aus?

    Hat jemand vielleicht 'ne Idee, wie ich das Legefutter für die Kükies "peppen" könnte ?

    Lieben Dank!
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.178
    Ich habe mal die Inhaltsstoffe von dem Kükenstarter, den ich immer verwende, kopiert:
    21,6% Rohprotein; 12,02MJ/kg, 5,2% Rohfett; 3,09% Rohfaser; 7,2% Rohasche; 1,5% Calcium; 0,6% Phosphor; 0,16% Natrium; 0,89% Lysin; 0,37% Methionin
    Vielleicht hilft das ja?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #3

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.592
    Du musst das Futter wg dem hohen Calciumgehalt strecken und das noch höhere Proteindefizit ergänzen: gekochte Eier, Hackfleisch, Trockeninsekten, Hanfprotein verfügbar? Habfprotein hat ca 45 bis 50 % Eiweiss und ist ein echtes Superfood. Rinderblutpulver hat 95% tierisches Protein

  4. #4

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    721
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist nur der hohe Kalziumgehalt nicht so gut für die Küken. Warum weiß ich aber leider nicht mehr. Da du dein Futter eh noch erweiterst sinkt der prozentuale Kalziumgehalt und sollte nicht mehr stören. RP sollte für Küken bei 21-23% liegen. Ich würde kein Starter extra kaufen.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  5. #5
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    1.093
    Entscheidend ist immer das Verhältnis von Kalzium zu Phosphor 2:1 sollte es sein, meine ich. Bei deinen Pellets liegt es bei 7:1. wenn sie zu viel Kalzium bekommen, bindet dass das restliche Phosphor, die Knochen werden nicht fest und sie können Meilensteine bekommen. Ich glaube legehennen brauchen 5% Kalzium und Küken nur 1%...
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 0,1 olivleger 1,2 grünlegermixe, 0,2 Marans

  6. #6
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    940
    Themenstarter
    Ganz lieben Dank für die schnellen Antworten.

    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Ich habe mal die Inhaltsstoffe von dem Kükenstarter, den ich immer verwende, kopiert:
    ...
    Vielleicht hilft das ja?
    [/FONT]
    Hilft definitiv!!!
    Da habe ich jetzt einen guten Anhaltspunkt, was so ein Kükenfutter beeinhalten sollte.

    Zitat Zitat von Snivelli Beitrag anzeigen
    Du musst das Futter wg dem hohen Calciumgehalt strecken und das noch höhere Proteindefizit ergänzen: gekochte Eier, Hackfleisch, Trockeninsekten, Hanfprotein verfügbar? Habfprotein hat ca 45 bis 50 % Eiweiss und ist ein echtes Superfood. Rinderblutpulver hat 95% tierisches Protein
    Eier, Hackfleisch, Innereien (Herz, Leber) sind hier gar kein Problem. Trockeninsekten, Hanfprotein, Rinderblutpulver ... ist mir hier leider noch nie begegnet. Ich fürchte, ich muss den RP-Gehalt hauptsächlich mit pflanzlichen Proteinen "hochtreiben". Muss dann halt aufpassen, dass die Kalorien im Rahmen bleiben.
    Ich hatte ja auch mal nach so Proteinzusätzen für "Bodybuilder" geguckt. Aber die sind ja alle mit Vanille oder Bananengeschmack. IGITT.

    Zitat Zitat von Mate Kroate Beitrag anzeigen
    ...
    Ich würde kein Starter extra kaufen.
    Da hast Du Recht. Bei den Pellets weiß ich wenigstens in etwa was drin ist. Auf dem Kükenstarter den ich das letzte Mal hatte stand gar nix drauf. Gut, ich hatte ja nur 2 kg gekauft und hätte auch mal nachfragen können, was denn auf dem großen Sack steht.

    Ich habe ja jetzt einige Eckdaten und werde mir, bzw. den Küken was zurechtbasteln:
    Eiweiß rauf
    Kalzium runter
    Kaloriengehalt bedenken.

    Naja, ich hoffe die werde ich auch groß kriegen (wenn sie denn mal erfolgreich geschlüpft sind).
    Geändert von chtjonas (23.09.2021 um 19:14 Uhr)
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  7. #7

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.373
    Hier die Inhaltsstoffe von dem von mir verwendeten Kükenfutter:

    Inhaltsstoffe
    Rohprotein 18,00 %
    Rohfett 3,80 %
    Rohfaser 3,50 %
    Rohasche 6,00 %
    Lysin 0,80 %
    Methionin 0,35 %
    Calcium 1,00 %
    Phosphor 0,60 %
    Natrium 0,16 %
    Energie 11,40 MJ ME/kg

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    790
    Die Aufzucht mit weniger Protein lässt die Tiere etwas langsamer wachsen, sie reifen nicht so schnell, die Hennen beginnen später zu legen. Dann kommt es auch noch sehr stark auf die Rasse an. Küken sehr großer Rassen benötigen wesentlich mehr Energie als z.B. ZwergRassen.

    Es ist eine Wissenschaft für sich und ich kenne Züchter ein und der selben Rasse wo das Kükenfutter 10% Unterscheid im Rohprotein hat und beide schwören auf ihr Futter.

  9. #9
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    940
    Themenstarter
    Ganz lieben Dank für Eure Antworten und die hilfreichen Informationen.

    Ich habe mir jetzt mal mit Excel einen kleinen Futterrechner gebastelt. Habe ja noch bisschen Zeit damit rumzuspielen.

    Wenn ich eine Mischung aus 25% von meinen Legepellets, 20% Weizen, 15% Mais, je 10% Soja, Erdnüsse, Kürbiskerne und je 5% Weizenkleie und -keime mache, käme das mit RP (dann knapp 20%) und dem Kalzium (1,28%) und Phosphor (0,58%) ganz gut hin.
    Nur die Kalorien sind dann halt bisschen mehr als bei Eurem Kükenfutter (bei Euch ca. 280 Kcal/100g, bei meiner Mischung ca. 319)

    Wie gesagt, habe ja noch ein paar Tage. Vielleicht treibe ich ja auch noch Blutmehl auf. Im Internet habe ich das gefunden, aber die Versandkosten für ein 2kg-Päckchen verdoppeln dann mal einfach so den Preis.
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  10. #10

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.592
    Pur Ya als Eiweisspulver pur ginge auch als rein pflanzliche Komponente. Gibts in D. Aber auch nur in Bioladen oder Internet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammensetzung von meinem Hühnerfutter
    Von Ati01 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.12.2020, 15:24
  2. Neue Zusammensetzung / Hackordnung
    Von Julchenchen im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 00:14
  3. Zusammensetzung einer Futtermischung
    Von knopfzelle im Forum Hauptfutter
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.06.2015, 16:36
  4. Kükenfutter Zusammensetzung
    Von Hühnergirl im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 11:03
  5. Zusammensetzung der Eierschale
    Von Britta Bringhaus im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 20:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •