Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eingang Hühnerstall Enten verwehren

  1. #1

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.585

    Eingang Hühnerstall Enten verwehren

    guten Abend

    Unsere Laufis schlafen lieber bei den Huhns, als im eigenen Abteil. Es ist ein ganz normaler Türeingang aus Sandstein mit Gittertür. Ich dachte schon daran, ein Brett in den Rahmen zu klemmen, so dass die Hühner unten durch können, die Laufis aber nicht. Zur Not kriechen sie aber auch unten durch.

    Habt Ihr evtl eine Idee?

  2. #2
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.132
    Für meine Enten ist ein etwa 50 cm hohes Gitter vor der Hühnerstalltür ein eindeutiges "Stop hier". Als oberen Abschluß ist eine Latte angebracht, damit die Hühner wissen, wie hoch das Gitter ist. Damit ist es für die Hennen kein wirkliches Hindernis. Wichtig ist, daß das Gitter standfest ist, sonst latschen die Enten es einfach um.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  3. #3

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.585
    Themenstarter
    HM... muss mal schauen, ob ich da was Basteln kann. Gingen auch 80 cm noch?

  4. #4
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.132
    Warum nicht, für meine Hühner wäre auch 1 Meter kein Problem. Es muß ja auch kein Gitter sein, eine Schaltafel oder ein Stück OSB Platte oder so was ginge doch auch. Das Gitter hatte ich halt grad da.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  5. #5

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.585
    Themenstarter
    Ich habe heute morgen kurzerhand die Holzleiter vorm Stall quergelegt und ein Laufstallgitter dahinter geklemmt mit kleinem Spalt für die Küken. Mal sehen, ob das reicht. Im Entenabteil hängt jetzt auch nochmal eine extra Lampe. Die gehen nicht gerne ins Dunkle habe ich festgestellt.

  6. #6
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    84...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.644
    Laufis gehn auch nicht in einen frisch gemisteten Stall. Auch was umräumen oder im Zugangsbereich zum Stall was umstellen/umdekorieren wird als höchste Gefahr interpretiert ("das" könnte ja Laufis fressen) und sie gehn ohne konsequente Nachhilfe nicht rein.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak,
    samt 4 Ungarnliewerl
    Warzerich Elvis, leider nun ohne Frau Warzi
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  7. #7

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.585
    Themenstarter
    Ja, das ist immer urkomisch, wenn sie Gegenstände ganz genau Mustern, sie sich ganz großen Mut fassen und es dann endlich mit dem Schnabel Abtasten

Ähnliche Themen

  1. Hühnerstall vor Enten sichern
    Von Gänseliesel-M im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 15:06
  2. Eingang zum Einfliegen?
    Von Horst1 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 19:10
  3. Größe legenest und Eingang
    Von pottt im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 11:41
  4. Hühnerstall wo den Eingang
    Von Steffili im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 17:07
  5. eingang legenast, wie groß?
    Von renndidi im Forum Innenausbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 16:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •