Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Fressen alle Enten Nacktschnecken?

  1. #11

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.077
    Sicher, Warzis sind leise. Aber wenn die Zicken ("Kuckstu da? Ich mach dir Krankenhaus!") mal so richtig zicken, kann es laut werden. Und im frühen Frühjahr, wenn sie die Rangordnung neu vereinbaren.

    Wasser fürs Nacktschneckenfressen unbedingt und reichlich bereitstellen!
    Sehr junge Warzis wissen das noch nicht. Ich würde keine Küken kaufen, sondern erst mal einen Erpel und 2-3 Damen.

    Teich, Sandspielmuschel o.Ä. zum Baden!

  2. #12

    Registriert seit
    10.06.2012
    PLZ
    73xxx
    Beiträge
    813
    also ich habe im Garten die 2 LaufiErpel als reine Männer WG.
    Im Verein habe ich auf einer riesigen Fläche mit See meine Zuchttiere, das sind Streicherenten und Pommernenten und übrig vom Vorgänger eine Warzenente.

    Streicherenten sind verdammt laut. Da nerven mich die Enten oft. Und während der Paarungszeit sind die Streichererpel echt rabiat.
    Die Pommernenten sind wesentlich ruhiger und gelassener, die Enten viel ruhiger, haben aber dann schon eine ordentliche Größe, was ja für Stall und Wasser immer bedacht werden muss.

    Laufi, Streicher und Pommern können nicht wirklich fliegen.

    Die Warzenente ist riesig und sie kann hervorragend fliegen, hoch und weit und sehr sicher.

    Zu den minimalistischen Bademöglichkeiten möchte ich noch erwähnen dass es nicht artgerecht ist wenn sie nur eine winzige Bademöglichkeit haben. Wer nicht fliegen kann, klar der muss sich damit abgeben, meine Warzenente wäre aber ohne gestutze Flügel ganz schnell weg.

    Die Aufzucht meiner Küken bis zur Ausfiederung wachsen meine Tiere getrennt auf. Sie haben Bademöglichkeit, Schwimmen ist möglich. Lasse ich die Tiere dann aber auf den See, dann sieht man erst den Unterschied und sie zeigen es ganz deutlich wie Glücklich sie sind richtig schwimmen zu dürfen. Die ersten 2 Tage bekomme ich die Enten gar nicht mehr vom See herunter.

    Es sind und bleiben Wasservögel.

  3. #13
    Avatar von Candira
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Dahme-Spreewald
    Beiträge
    236
    In meinem Garten halte ich eine größere Gruppe Laufenten, eine Zuchtgruppe Streicherenten und Sachsenenten.

    Die Laufenten sind diejenigen, die die Nachbarschaft immer informiert halten. Vor allem im Herbst, wenn die Damen den Erpeln erklären müssen, wer die schönste Ente im Pool ist. Trotzdem sind sie nicht so laut, dass sich meine Nachbarn gestört fühlen, kommt wohl aber auch daher, dass hier einige Hühner auch mit Hahn halten.
    Die Streicherenten und die Sachsen sind da ruhiger, die hört man kaum.

    Was alle gemeinsam haben: sie sind gute Gartenhelfer.
    Bei mir laufen sie auf 1500 m² und ich muss dort nicht mehr mähen, denn das Gras wird abgerupft und gleichzeitig gedüngt. Laub wird in den Boden unter den Sträuchern eingearbeitet und gleichzeitig frisst man die Insekten, die einen vor den Schnabel fliegen. Auch werden gerne die Beeren von den Sträuchern gepflückt.
    Schnecken habe ich keine, bei der herrschenden Trockenheit gibt es die hier nicht mehr. Auch keine Gemüsebeete oder ähnlichen Anbau. Was die Enten nicht fressen sollen, wird abgesperrt. Auch der Fischteich

    Wichtig ist eine ausreichend große Bademöglichkeit. Meine haben ein 5x8m Pool, dazu noch einen kleinen Pool mit 500 Liter und im Sommer 2 bis 3 Sandmuscheln stehen. Eine Sandmuschel reicht zur Gefiederpflege, aber wenn man sieht, wie sie im Pool tauchen und so planschen, dass das Wasser meterhoch spritzt, gibt es nur ein Fazit: es kann gar nicht groß genug sein

    Ich halte die Laufenten ja eigentlich der Eier wegen. Da kommt man schon auf bis zu 120 Eier pro Jahr und Ente. Die Dicken legen weniger. Aber ihre Arbeit als Gartenhelfer ist für mich auch sehr wichtig geworden. Vom Unterhaltungswert mal ganz abgesehen.
    "Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit." Friedrich Hegel

  4. #14
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    00000
    Land
    Nordpol
    Beiträge
    6.649
    Wie hälst Du eigentlich den Pool “sauber”?!
    0,1 Schijndelaar 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,1 Deutsche Langschan/Bresse 0,1 Javaneser Zwerg/Araucana 0,7 Isbar 0,4 Lavender Araucana, 0,1 Marans/Cream Legbar Mix 0,1 Sussex/Marans Mix

  5. #15
    Avatar von Candira
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Dahme-Spreewald
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von Orpington/Maran Beitrag anzeigen
    Wie hälst Du eigentlich den Pool “sauber”?!
    Alsoooooooo, der Pool ist eigentlich ein Schwimmbecken, das die Vorbesitzer aufgebaut haben. Ich habe es umfunktioniert. Das Wasser aller Dächer fließt da rein. Ich habe ein ausgeklügeltes System aus Unterwasserspeicher beim Haus, Pumpen und viele viele Meter unterirdischer Rohre, um ja keinen Tropfen zu verschwenden.

    Auch ein Hauswasserwerk zur Wasserentnahme steht am Pool, damit könnte ich eigentlich den Garten wässern, was allerdings zur Zeit wegen der Trockenheit sinnlos ist.

    Im Sommer während der Mauser sperre ich den Pool für einige Zeit und werde Wasserlinsen als Reinigung rein, ansonsten entferne ich den Schlamm, wenn mal sehr wenig Wasser drin ist. Außerdem läuft ein großer Filter. Die Linsen sind gleichzeitig ein gutes tägliches Futter für die Enten.



    "Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit." Friedrich Hegel

  6. #16
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    00000
    Land
    Nordpol
    Beiträge
    6.649
    Ahhh, leider hier kein Vorbesitzer Pool vorhanden und Wasserlinsen sind meine so gierig, die sind sofort weg …
    0,1 Schijndelaar 0,1 Augsburgerhuhn Mix 0,1 Zwerg Brahma 0,1 Deutsche Langschan/Bresse 0,1 Javaneser Zwerg/Araucana 0,7 Isbar 0,4 Lavender Araucana, 0,1 Marans/Cream Legbar Mix 0,1 Sussex/Marans Mix

  7. #17
    Avatar von Candira
    Registriert seit
    19.05.2019
    Ort
    Dahme-Spreewald
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von Orpington/Maran Beitrag anzeigen
    ( und Wasserlinsen sind meine so gierig, die sind sofort weg …
    Drum muss ich da auch eine Weile absperren.
    "Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit." Friedrich Hegel

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Fressen Enten Fische???
    Von hexi im Forum Enten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 08:42
  2. Enten fressen alles :-(
    Von asira im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 08:43
  3. Enten fressen Blumenerde
    Von Moni V. im Forum Enten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 13:58
  4. Was fressen Enten noch?
    Von Franzisca im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 12:32
  5. fressen enten Kücken?
    Von dorisp im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 07:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •