Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Huhn hackt mich

  1. #11
    Avatar von Sulmtaler64832
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Babenhausen
    PLZ
    64832
    Beiträge
    583
    LG
    Astrid
    Instagram: abpatchy

  2. #12
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.376
    Meine am Waldrand gefundene Foxy ist auch so ein "Biest". Ganz gezielt geht die auf die Hand los. Wohl wegen ihrer Wehrhaftigkeit hat sie auch das Verschleppt werden von einem Raubtier überlebt und sich befreien können. Es sei ihr verziehen, ich passe halt auf wenn ich ihr Eier klaue oder sie beim füttern ankommt. Sie wird sich schon noch eingewöhnen. Wenn sie es übertreibt weise ich sie natürlich auch in die Schranken und mache ich klar wo sie in unserer Rangordnung steht.
    Geändert von Schnappi66 (07.09.2021 um 15:40 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

  3. #13
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.176
    Bei mir werden solche Tiere zwangsgestreichelt. - Schnell gepackt und so lange gestreichelt bis sie sich ergeben und ruhig sind.
    - Entweder finden sie dann Gefallen dran - oder sie überlegen sich zweimal ob sie das wirklich nochmal über sich ergehen lassen wollen ....

    Es waren auch oft Leittiere. Meine Nina zB. kam immer ganz nahe, wenn ich mit einer anderen Henne was vorhatte. - Und sei es nur streicheln. - Und wenn die auch nur den geringsten Ton oder Abneigung von sich gab peckte Nina zu. Ich nannte sie immer "Die Polizei". Sie achtete sehr darauf dass ich keinem Huhn ein Leid zufügte .

    Und dann gabs da auch die Lena. Die Oberglucke führte immer 4-6 Monate lang. - Ich durfte ihre Küken schon hochnehmen, aber auch hier - wenn eines dabei schrie, schnappte sie zu. - Allerdings sooo sanft, dass es mir um Himmels Willen bloß nicht weh tun könnte
    Geändert von Sterni2 (07.09.2021 um 15:45 Uhr)

  4. #14
    Hühnergott (Avatar) Avatar von Jorg
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Im hohen Norden
    PLZ
    25...
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.618
    Ab und an haben wir eine Henne dabei, die ein gleiches Verhalten zeigt.
    Ich habe das immer so gedeutet, dass sie ungeduldig auf Leckerlis wartet.
    Meistens hacken sie in die Futter gebenden Hände oder meinen, dass irgendwelche Ornamente oder Löcher in den Gummischuhen zum Fressen sind.
    Ich bezeifel, dass das Verhalten Aggression ausdrückt - eher anerzogene Verfressenheit.
    Beste Grüße in die Runde, Jorg

    "Eier, wir brauchen Eier!" (Oliver Kahn)

  5. #15

    Registriert seit
    06.05.2021
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Sehr interessant, danke für die Tipps! Gut zu wissen, dass auch andere solche Pobleme haben.
    Blutig hat sie mich zum Glück noch nicht gepickt, aber ein kleiner blauer Fleck war schon mal dabei.
    Ich probiere euere Tipps mal aus!

    Sie sind 18 Wochen alt. Die Henne war vorher eher zurückhaltend und weicht mir auch aus, wenn ich mit der Hand direkt in ihre Richtung komme. Nur wenn ich einfach etwas abstelle und sie selber ankommen kann, hackt sie. Heute habe ich sie vorher schon etwas zur Seite "gedrängt", bevor ich Krümmelfutter hingestellt habe, weil sie schon so zügig direkt zu meiner Hand kam.
    Viele Grüße an alle!

    Conny

  6. #16
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    539
    Ich denke, die ist halt einfach im Konflikt. Einerseits will sie futtern, andererseits bist Du ihr noch unheimlich. Also frißt sie zögerlich bissel (dabei steigert sich ihr Streßlevel, weil sie Dir dabei längere Zeit so nah kommen muß!), und irgendwann (wenn der Streß zu hoch wird) dann pickt sie, um Dich zu verscheuchen, damit sie streßfrei futtern kann. Weil der Streß beim Füttern, in Deiner Nähe, halt steigt mit zunehmender Dauer des aktuellen Kontakts.

    Wegscheuchen ist blöd, wegen Vertrauensverlust. Aber wenn Du "schimpfst" (ein entrüstetes, aber nicht lautes "He - spinnst Du?"), und sie dabei sanft (!) etwas zur Seite schiebst (nach Motto "dann kriegst halt nix mehr"), wird sie merken, daß Dir das nicht paßt, sie damit auch keinen Erfolg hat (außer daß sie nix mehr kriegt *gg), aber auch VErtrauen fassen, weil: ihr passiert ja nix, Du bist sanft zu ihr. Trotzdem aber deutlich durch das Wegschieben "so nicht, mein Frollein" *gg

    Am Besten ist natürlich, wenn sie schon auf eine Warnung reagiert - ich denke, sie wird das halt noch ne Zeitlang versuchen, ob Du mal unaufmerksam bist. Wenn Du aber in der Zeit JEDES Mal aufpaßt und sie vorwarnst, sodaß sie dann nicht pickt, verinnerlicht sie das so, daß sie es nicht mehr testen wird. Weil hat ja eh keinen Sinn - Du siehst ALLES und das auch noch JEDES MAL. *gg
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 1,0 Kater, 1,1 Sittich, 1,4,1 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, 0,1 ZwRhodeländer und 5,4 ZwBreda

  7. #17

    Registriert seit
    06.05.2021
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Das hast du sehr schön beschrieben^^

    Sie pickt nur eher, wenn ich das Futter gerade bringe und abstellen will. Ohne Verzögerung mache ich das und dann ist sie oft sofort an meiner Hand (dabei käme sie ans Futter besser dran) , bevor ich es überhaupt abstellen oder meine Hand wegziehen konnte. Mann, sind die fix

    Heute habe ich sie nach dem Hacken angestubst und sie (leider auch die anderen) hat ein paar Schritte zur Seite gemacht und gezögert und ist dann nach kurzer Zeit wieder ran gekommen und hat brav gefressen mit mir in der Nähe.

    Mal schauen, wie es morgen ist.
    Viele Grüße an alle!

    Conny

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Junghahn hackt mich
    Von Blindenhuhn im Forum Verhalten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.12.2017, 02:36
  2. Hahn hackt Huhn blutig
    Von Ymmot im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 13:28
  3. Hahn hackt Huhn tot
    Von oldsum im Forum Verhalten
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 18:08
  4. Problem: Alpha-Huhn hackt auf neuem Huhn stark herum
    Von DettaWalker im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 09:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •