Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Schlimme Haltungen von Privat

  1. #1

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.618

    Schlimme Haltungen von Privat

    Hallo ihr Lieben..heute bin ich betrübt.

    Nicht nur die armen Kreaturen aus der Massentierhaltung sollten gerettet werden, sondern vor so manchem gut gemeinten Privat-Gartenhalter. Sei es aus Ignoranz oder Unwissen, heute habe ich mal wieder im direkten Umkreis arme, von Ungeziefer zermottete und kranke Hühner in viel zu kleinem und brachen Hühnergarten gesehen, als ich 2 Junghähne dort abgegeben habe. Hätte ich nicht zur Arbeit müssen, ich hätte sie wieder mitgenommen

    Eine nette Familie mit Kindern, frisch gebaut, Garten, Swimmingpool- und im letzten bebauten Eck des Grundstückes 25 Hühner auf vielleicht 30 qm.
    Ich wusste nicht, soll ich was sagen oder nicht. Die Mutter der Kinder hatte offensichtlich kein Interesse daran. Ihr Mann schleppt die Hühner wohl immer an.

    ��

    Musste mich einfach ausheulen, sorry

    Ohne viel Hoffnung, habe ich der Familie mein Empfinden per Mail geschildert und Hilfe zur Verbesserung der Situaton angeboten mit ein paar Tipps. Obs Was bringt.....
    Geändert von Snivelli (06.09.2021 um 12:18 Uhr)

  2. #2
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.602
    Ich gehe davon aus, die werden zum Schlachten gehalten? Dann wäre der Freilauf halt "erlaubt".
    Aber krank dürfen sie natürlich nicht sein...wer Tiere hält, hat für sie zu sorgen!

    Ich will dir keinen Vorwürfe machen aber ich muss einfach fragen..: wieso gibst du denen dann auch noch Hühner? Und dann gerade zwei Hähne..? Ich hätte die postwendend zurückgefahren, Arbeit hin oder her.

    Ich würde die Sache dem Veterinäramt melden...nicht, dass das was bringt, aber es ist besser als nichts.
    | Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen! |
    Milka, Frau Holle, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget, Peanut, Sophie, Mozzarella, Pepper
    >>MercHUHNdise & Co: heyhen.de/

  3. #3
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.809
    Sowas ist traurig. Habe ich hier auch schon gesehen.
    8 Hühner + 2 Kaninchen um / unter einem Spielehaus (vielleicht 10 Quadratmeter) das ganze im Garten einer Doppelhaushälfte. Drinnen noch 2 Hunde und 3 Katzen , von denen eine unkastriert draussen herumläuft und alle paar Monate wirft.

    Zum brechen .

    Ich würde mich auch hilflos fühlen in der Situation.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  4. #4

    Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    1.618
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ChickNorris Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, die werden zum Schlachten gehalten? Dann wäre der Freilauf halt "erlaubt".
    Aber krank dürfen sie natürlich nicht sein...wer Tiere hält, hat für sie zu sorgen!

    Ich will dir keinen Vorwürfe machen aber ich muss einfach fragen..: wieso gibst du denen dann auch noch Hühner? Und dann gerade zwei Hähne..? Ich hätte die postwendend zurückgefahren, Arbeit hin oder her.

    Ich würde die Sache dem Veterinäramt melden...nicht, dass das was bringt, aber es ist besser als nichts.
    Schön, wenn du zur Arbeit fahren kannst, wie es dir gerade einfällt.

    Der Käufer hat geschworen, dass ihre Hühner auf Lebenszeiten bleiben dürfen und ein schönes Leben haben... und bisher musste ich nie einen Platz vorab kontrollieren.
    Und nein, ich wollte eben diese Hähne nicht schlachten. Sonst hätte ich nicht inseriert.
    Ich bin dann vor Ort echt erschrocken. Das hatte ich nicht erwartet.

  5. #5
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    PLZ
    3213
    Land
    Österreich
    Beiträge
    436
    Oje das glaub ich dir, dass du traurig bist. Ich würde wahrscheinlich öfters dort vorbeischauen und mir meine Hähne anschauen. Aber vielleicht hilft ja deine Mail, die du geschrieben hast. Ich hoffe es.
    LG Eva
    2,16 große bunte Seidenhühner mit und ohne Bart, 0,1 Mixe, 1,0 Mietzekater

  6. #6

    Registriert seit
    14.05.2020
    Beiträge
    155
    Also ich würde die Hähne wieder abholen!

  7. #7
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.223
    Ich auch. Das hab ich auch schon mal getan. Geld zurück aufgedrängt und Hühner geschnappt und weg.

  8. #8
    Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    3.884
    Zitat Zitat von Annikarina Beitrag anzeigen
    Also ich würde die Hähne wieder abholen!
    Würde ich auch so machen.

    Ich gebe grundsätzlich keine Tiere mehr ab. Hole höchstens welche, aber dies eher ungern.

    LG Stefan
    "Die Leute sagen immer:
    Die Zeiten werden schlimmer.
    Die Zeiten bleiben immer.
    Die Leute werden schlimmer."

  9. #9

    Registriert seit
    14.05.2020
    Beiträge
    155
    Ja, aus Erfahrung wird man klug.
    Bei mir wollte einer im Frühjahr 10 Eintagsküken kaufen. Und nur durch Nachfragen habe ich herausgefunden, dass er sie als Schlangenfutter wollte. Ich hatte das so gar nicht auf dem Schirm.
    Umso genauer schaue ich mir die Leute an, die Tiere von mir bekommen, stelle auch unbequeme Fragen, macht auch nicht gerade Spaß, aber verhindert schlimme Dinge.
    LG

  10. #10
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.835
    Zitat Zitat von Snivelli Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben..heute bin ich betrübt.

    Nicht nur die armen Kreaturen aus der Massentierhaltung sollten gerettet werden, sondern vor so manchem gut gemeinten Privat-Gartenhalter. Sei es aus Ignoranz oder Unwissen, heute habe ich mal wieder im direkten Umkreis arme, von Ungeziefer zermottete und kranke Hühner in viel zu kleinem und brachen Hühnergarten gesehen, als ich 2 Junghähne dort abgegeben habe. Hätte ich nicht zur Arbeit müssen, ich hätte sie wieder mitgenommen

    Eine nette Familie mit Kindern, frisch gebaut, Garten, Swimmingpool- und im letzten bebauten Eck des Grundstückes 25 Hühner auf vielleicht 30 qm.
    Ich wusste nicht, soll ich was sagen oder nicht. Die Mutter der Kinder hatte offensichtlich kein Interesse daran. Ihr Mann schleppt die Hühner wohl immer an.

    ��

    Musste mich einfach ausheulen, sorry

    Ohne viel Hoffnung, habe ich der Familie mein Empfinden per Mail geschildert und Hilfe zur Verbesserung der Situaton angeboten mit ein paar Tipps. Obs Was bringt.....

    Ich kann dich gut verstehen. Ich habe mal 4 Hühner verkauft, die Leute hatten selbst Küken aufgezogen, und es waren zuviele Hähne dabei gewesen. Ich in meiner Arglosigkeit dachte natürlich, dass sie sie vielen Hähne wegtun und mit Hühnern auffüllen. Als ich dann mal mit dem Rad bei denen vorbeikam und sehen musste, dass die vielen Hähne mit den Hennen zusammen in einem kleinen Auslauf gehalten wurden, hat es mir auch gelangt. Ich mag seitdem keine Hühner mehr verkaufen, lieber schlachte ich. Die Hähne sowieso, nur morgen geht einer an meine Tante, aber der ihren großen Auslauf kenne ich persönlich. Und sie hat den Althahn extra weg.


    Besonders schlimmm finde ich den Gedanken, dass die Hähne dann womöglich wirklich "auf Lebenszeit" in dem viel zu engen Auslauf gehalten werden. Vielleicht ist das nicht so schlimm, wenn sie es nicht anders kennen. Dem Mann ist die Enge bestimmt egal, der sammelt einfach gerne Hühner.

    Ich sehe da eine bedenkliche Entwicklung bei dem Trend "Hühnerhaltung". Verantwortliche Tierhaltung geht anders. Da wird aus Tierschutzgründen oder Feigheit - eigentlich egal, warum - die Gruppe nicht auf eine tiergerechtes Maß verkleinert, und die Hühner auf engsten Raum gepfercht. Mir tut sowas in der Seele weh. Da wird auch kein Vet Amt einschreiten, die Hühner darf man immer noch auf engstem Raum halten.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlimme Milbenplage
    Von Saturn im Forum Parasiten
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 20.09.2020, 08:12
  2. Lohnbrut privat
    Von shirley anuschka im Forum Kunstbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 11:07
  3. Schlimme Gänse! Was tun?
    Von chikileaks im Forum Gänse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 06:48
  4. Schlimme links!
    Von BC.Rich-Ironbird im Forum Dies und Das
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 14:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •