Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Thema: Huhn wollte Brüten und jetzt ist es krank

  1. #31

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.063
    Schlaflose Nächte sind fürn Hugo.

    Bei so uneindeutigen Symptomen ist es schwierig, Ferndiagnosen zu stellen.

    Wenn Du professionelle Hilfe willst, hier eine Liste von vogelkundigen/vogelfreundlichen Tierärzten und Tierkliniken. Einfach Dein Bundesland suchen:

    https://www.rettet-das-huhn.de/h%C3%...-und-kliniken/

    Oder Kleintie- und Vogel-Uni Gießen. Bisschen weiter weg.

    Wie ging's der Patientin im Garten?

  2. #32

    Registriert seit
    04.09.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Guten Abend also es war wie immer die ist mit den anderen im Garten rum gelaufen als wäre nix.
    Später dann war sie am Stall einfach vor dem Getreide gesessen.

    Habe sie allerdings gestern Abend dann wieder mit rein genommen.
    Das warme tut ihr offensichtlich gut.
    Heute war’s dann interessant wollte die Maus wieder mit raus nehmen und beim Schuhe anziehen ist sie aus dem Karton raus in den Hof zu den anderen gelaufen und hat Holunder gepickt.

    Wir wohnen am Hang und haben einige steilere Stücke bis runter zum Stall das ist sie alles gelaufen.
    Jetzt Nachmittags war Sie am Futter im Auslauf gesessen da habe ich gesehen das ihr Schleim oder sowas ähnliches aus dem Schnabel gelaufen ist.
    Sie war dann auch schlapp, deswegen habe ich sie jetzt wieder mit rein genommen.
    Also Google ich mal was das sein könnte.

    Gefressen hat sie Getreide Salat und Mehlwürmer. Den Energiemix nimmt sie nicht an.
    Ich behandel sie jetzt mal wie ein Schnupfen Huhn und gebe ihr minzöl und Kräutertee.
    Übriges ist ihr Kamm nicht mehr so blass rosa sondern ehr rot.

    Mal sehen wie sie morgen drauf ist.

    Also Tierklinik werde ich nicht machen weil 200km einfach und ein 13€ Huhn stehen leider nicht mehr im Verhältnis.
    Ich hoffe sie packt es mit Tips und Kräutern.

  3. #33

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.476
    Wenn sie grad getrunken hatte kann ihr auch nur Wasser aus dem Schnabel gelaufen sein.
    Wie ist denn immer so der Kropfzustand? Abends wenigstens bissl was drin und morgens richtig leer?
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  4. #34

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.063
    Freu mich, dass es ihr besser geht.

    "Schleim aus dem Schnabel": Kannst Du Trichonomaden ausschließen? Das Symptom müsste auch bei den anderen festzustellen sein. Vorbeugend: Futterschüselhygiene, d.h.: jeden Tag trocknen lassen.

  5. #35

    Registriert seit
    04.09.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Also eben den Schnabel auf gemacht und geschaut nix gesehen Hals bzw Rachen sieht normal aus.

  6. #36

    Registriert seit
    04.09.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Ich weiß nicht wie ich den richtig fühle, wenn ich ehrlich bin.

    Aber sie frisst und sie hat auch 55g in 2 Tagen zugenommen.

  7. #37

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.063

  8. #38
    neozoophob Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    Odenwald
    Beiträge
    2.618
    Meine Hennen laufen auch manchmal aus, wenn sie gerade getrunken haben und dann den Kopf gleich runter nehmen. Das ist erstmal nix Dramatisches. Die Brühe darf allerdings nicht stinken, sonst stimmt was mit dem Kropf nicht. Riecht sie komisch aus dem Schnabel?
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  9. #39
    neozoophob Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    Odenwald
    Beiträge
    2.618
    Kropf tasten und beurteilen sollte man als Hühnerhalter schon lernen. Fass die mutmaßlich gesunden Hühner abends auf der Stange mal vorn an. Der gefüllte Kropf ist die "dicke Beule". Morgens sollte an der Stelle dann eher ein Loch sein, wenn Huhn nachts ordentlich verdaut hat.
    Ist abends nichts im Kropf frisst Huhn zu wenig. Ist der Kropf morgens nicht leer, stimmt auch irgendwas nicht.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  10. #40

    Registriert seit
    04.09.2021
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Guten Abend

    Also habe mich belesen mit dem kropftasten.
    Abends voll und weich und früh leer.
    Ihr geht es sichtlich besser hat sogar ordentlich an Gewicht zugenommen.
    Heute werde ich sie wieder in den Stall bringen, allerdings in ihrer Kiste.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eigentlich wollte ich nie Küken ... Jetzt hab ich 7 Stück (-;
    Von PeaceLove&Chicken im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.10.2019, 08:10
  2. Was hab ich gekauft? Heute auf dem Sünchinger Markt wollte ein Huhn mitkommen :)
    Von New Orpingtine im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 20:15
  3. das huhn das kein huhn sein wollte:D
    Von klitschko:) im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 08:56
  4. Wollte man die Warzen jetzt schon brüten lassen?
    Von Alpenfee711 im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 11:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •