Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Wachtelmädel ist krank

  1. #11
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.178
    Hast du nicht auch kolloidales Silber daheim? Könntest der süßen Maus geben wenn du an kein AB kommst.
    Und kann man auch in die Augen bringen.

  2. #12
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.166
    Themenstarter
    Ja, Sterni! Die "Zutaten" sind alle da, nur machen müsstest halt wer.
    Ich hab mir auch grad noch überlegt, dass ich ihr Infludoron-Globuli ins Schnäbelchen stopfen könnte.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #13

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    327
    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Ich danke euch. Ja, leo94, es scheint mir auch so, zumal die linke Seite betroffen ist. AB kann ich vergessen, gibt mir hier kein TA. Ich hätte nur ein Kinder-AB aus der Humanmedizin (für die Igel) mit den Wirkstoffen Sulfamethoxazol und Trimethoprim da, aber ob ich das auch dem Wachtelchen geben könnte
    Die am meisten verordneten antibiotischen Wirkstoffe in der Vogelmedizin sind Enrofloxaxin (Baytril), Amoxicillin + Clavulansäure und Doxycyclin. Diese 3 Wirkstoffe haben wir für unsere Enten häufig bekommen und wurden auch immer gut vertragen. Baytril (Enrofloxacin) hatte meiner Frieda bei Nasennebenhöhlenentzündung gut geholfen.
    Das oben genannte AB aus der Humanmedizin würde ich nicht einfach so geben.

  4. #14
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.166
    Themenstarter
    Hab noch mal geschaut, von den Igeln hätte ich noch Kesium 50 mg Tabletten da. Da sind 10 mg Amoxicillin / 2.5 mg Clavulansäure drinnen. Von den Wirkstoffen her würde es ja passen, aaaaber welche Dosierung
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  5. #15

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    327
    Leider schaffe ich es nicht Fotos hier einzustellen, deshalb schreibe ich jetzt die Dosierung aus dem Ringbuch „Dosierungsvorschläge für Arzneimittel bei Vögeln, Reptilien, Amphibien und Fischen“ ab:

    Kapitel Vögel: Amoxicillin + Clavulansäure: 100-200mg/kg p.o. (per oral) 2-3x tgl. über 5-7 Tage
    Wellensittiche, Tauben: 50mg/kg p.o. (per oral) 2x tgl. über 5-7 Tage

    ————————————————————————————————————

    Das Buch „Kompendium der Ziervogelkrankheiten“ gibt für Amoxicillin + Clavulansäure folgendes an:
    p.o. (per oral) 2x tgl. 150mg/kg über 5-7 Tage

    ————————————————————————————————————

    Das Buch „Basisversorgung von Vogelpatienten“ gibt für Amoxicillin + Clavulansäure folgendes an:
    p.o. (per oral) 150mg/kg BID-TID (was wohl 2-3x täglich bedeutet)

    Alle 3 Bücher geben für diesen Wirkstoff eine gute Verträglichkeit an, alles sind Vogelfachbücher.

    Vielleicht trotzdem mal nur die niedrige Dosierung für Wellensittiche, Tauben nehmen ? Das musst du jetzt entscheiden…..

  6. #16
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.166
    Themenstarter
    Ich denke, ich warte noch 1 - 2 Tage. Diese harte Kruste unterhalb des linken Auges konnte ich vorhin fast lösen, habe sie mit Wasser eingeweicht und dann antibiotische Salbe draufgeschmiert. Ein kleines Stück fehlt noch, das wird sicher morgen abgelöst werden können. Nun hat sie erst einmal Augen- und Nasentropfen bekommen und Sinupret ins Wasser. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie ruhig die Kleine alles über sich ergehen lässt, wenn man sie in die Hand nimmt, obwohl sie ja nicht zahm ist. So ein braves Mädchen!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  7. #17

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    327
    Gute Besserung für das liebe Mädchen !

  8. #18
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.378
    Wünsche ihr auch gute und schnelle, vollständig Besserung und noch ein langes Leben. Sie spürt wohl, daß du es gut mit ihr meinst und ihr hilfst.
    liebe Grüße
    Schnappi

  9. #19
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von leo94 Beitrag anzeigen
    Leider schaffe ich es nicht Fotos hier einzustellen ...
    Versuch's doch mal mit picr.de - ist unkompliziert und sehr leserfreundlich.
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  10. #20
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.166
    Themenstarter
    Ich finde, es sieht schon etwas besser aus. Unter dem linken Auge ist noch eine Kruste (man sieht es auf dem 2. Bild etwas), da hoffe ich, dass ich die heute vorsichtig lösen kann.



    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ist sie krank??
    Von hanni1 im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 17:37
  2. Krank???
    Von Hahns im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 14:37
  3. Mauser oder krank? Oder ein Huhn Mauser und eins krank?
    Von DieFlanjo im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 10:36
  4. krank
    Von güggel im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 07:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •