Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Ideensammlung Küken-Futterstellen mit Fotos

  1. #11

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    212
    Ich versuche auch immer was zu bauen, aber es hat nicht so toll funktioniert. Wie macht ihr das, wenn die Küken zu groß für die Löcher sind? Bei Kleinen habe ich ja eine Glucke dabei, aber wenn die halt nicht mehr führt...

  2. #12

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    212
    So einen Kleintierkäfig hätte ich ja, nur keinen Hühnerzaun.

  3. #13
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.855
    Bei einem Kükenfutterabteil habe ich ein Stück Wildtierzaun am Eingang. Zu klein für die Hennen, aber die Küken kommen da ziemlich lang durch die Maschen. Ich muß mal messen, wie groß die genau sind. Da passen auch noch ganz schön große Küken durch, die Tierchen wirken durch die Federn viel größer als sie wirklich sind. Und auch bei meinem Käfig zum drunter durch schlüpfen kommen auch ganz schön große Küken noch rein. Wenn sie dann so groß sind, daß sie da nicht mehr durch passen, brauchen sie auch nicht mehr unbedingt extra Kükenfutter (finde ich).

    Nachteil: Wenn man kleine Zwerghennen in der Gruppe hat passen die evtl. noch durch und fressen dann beim Kükenfutter mit. Ich habe zwei solchen, aber gut, damit kann ich leben, dann kriegen die halt davon auch etwas ab.

    Und wichtig ist, daß man das Kükenabteil nicht zu klein macht. Wenn da drinnen z.B. eine Schüssel mit Rührei steht stecken natürlich die großen Hennen zumindest am Anfang auch ihren Kragen durch die Maschen, und wenn das Abteil recht klein ist wird dann auch nach den Küken gehackt. Und ich mußte feststellen, daß ich das Kükenfutter in dem Käfig unbedingt genau in passender Größe anbieten muß. Bei Rührei kommt die flotte Lotte zum Einsatz, damit sie die Stückchen nehmen und gleich schlucken können. Sonst schnappt sich Küki ein zu großes Stück Ei, rast damit los aus dem Käfig, zwischen die großen Hennen.... Manchmal sind Hühner schon etwas... minderschlau. Oder tiefbegabt.

    Aber daß in dem Käfig leckeres Kükenfutter steht kapieren meine immer ganz schnell. Selbst wenn sie geführt werden lernen sie in 2-3 Tagen, daß sie da ohne Glucke rein schlüpfen und fressen können und machen das auch. Die Glucke bringt sie sogar zum Käfig und ermuntert sie dazu. Die ersten 1-2 Tage stelle ich das Futter ganz an den Rand und die Glucke kann mit fressen und das Futter anzeigen. Spätestens am 3. Tag haben die Küken es kapiert und rennen alleine rein. Da wiederum sind sie sehr schlau. Und die anderen Henen kapieren irgendwann auch, daß sie da nichts abkriegen und interessieren sich nicht mehr dafür.

  4. #14
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.855
    Zitat Zitat von Krümel668 Beitrag anzeigen
    Ich versuche auch immer was zu bauen, aber es hat nicht so toll funktioniert. Wie macht ihr das, wenn die Küken zu groß für die Löcher sind? Bei Kleinen habe ich ja eine Glucke dabei, aber wenn die halt nicht mehr führt...

    Wenn der Käfig groß genug ist dann stelle ihn doch einfach auf Beine. Also den Boden weg lassen, den Gitterteil rundherum an einigen Stellen und an den Ecken unterlegen, so daß die Küken drunter durch schlüpfen können, die Hennen aber nicht. Natürlich stabil genug hinstellen, damit die Hühner den Käfig nicht verschieben können und dabei ein Küken einklemmen. Wenn du große Hühner hast kannst du so 10-12 cm Bodenabstand nehmen. Da passen auch ziemlich große Küken noch drunter durch. Wenn dein Käfig nicht so groß ist, in eine Ecke stellen und das Futter dann im Käfig in die Ecke. So daß halt die großen Hühner nicht ihren Kragen so weit rein strecken können, daß sie alles wegfuttern.


    Ich habe momentan nur noch ein Futterabteil im Einsatz, dieses hier:

    DSC_0001236.jpg

    DSC_0001233.jpg

    Der Bodenabstand des Türchens ist 12 cm. Die Maschen sind 10 breit und 15 hoch. Manche der inzwischen gar nicht mehr so kleinen Küken schlüpfen drunter durch, andere lieber durch die Maschen. Mit der unteren Leiste hab ich die Maschen etwas verkleinert, wegen einer Zwerghenne, die immer mit rein geschlüpft ist.

    DSC_0001240.jpg

    DSC_0001241.jpg

    Wie ihr seht kommen da auch ganz schön große Küken noch rein. Die haben inzwischen bestimmt schon ca. 500g. Das ist dann so die Grenze, die noch größeren schaffen es nicht mehr. Aber ich finde, dann sind sie auch nicht mehr so auf extra Kükenfutter angewiesen. Wenn man eine einheitliche Truppe hat kann man das natürlich genauer anpassen, bei mir treffen halt teilweise recht kleine Hennen mit inzwischen großen Küken zusammen, da muß man dann Kompromisse machen.

    Der Papparton am Boden ist, weil in dem Abteil sehr lockere trockene Erde ist, und sonst scharren sie mir die oft in den Futternapf. Und der Futternapf hat einen Stiel bekommen, damit kann ich ihn ganz schnell unter der Tür durch schieben. Weil wenn ich den mit Rührei gefüllt rein stellen will und die Tür aufmache sind schlagartig 5 große Hennen drin. Mindestens.

  5. #15

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.364
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Sonst schnappt sich Küki ein zu großes Stück Ei, rast damit los aus dem Käfig, zwischen die großen Hennen.... Manchmal sind Hühner schon etwas... minderschlau. Oder tiefbegabt.
    Wenn die kleinen und großen Schnapper mit der Beute auch noch lauthals durch die Gegend rennen, damit auch wirklich jeder den tollen Fund mitbekommt, ist man schon... verwundert.

  6. #16

    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    212
    Prima Ideen, danke. Nächstes Jahr werde ich das auf jeden Fall schon mit Glucke versuchen. Damit sie es zeigen kann.

  7. #17

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    740
    Zitat Zitat von Silmarien Beitrag anzeigen
    Wenn die kleinen und großen Schnapper mit der Beute auch noch lauthals durch die Gegend rennen, damit auch wirklich jeder den tollen Fund mitbekommt, ist man schon... verwundert.
    Das muss nicht immer was Essbares sein. Wenn man so wie ich sich im Kükenaufzuchtraum auf die Knie hockt um was in der Futterschüssel herumzukramen und dabei frei nach "Lucky Luke" die glimmende Fluppe im Mundwinkel pappen hat, da kam doch so ein freches Hinkel daher und hat mir die Fluppe einfach so aus der Schnute geklaut. Das Hinkel vorneweg und die ganze Pagage hinterher und dann ging's rund im Saal, der mit Heu eingestreut war. Da hättet ihr mal jemanden hinterherhechten sehen können, um den Kerlchen diesen glimmenden Brandsatz wieder abzunehmen.
    Soweit mal eine meiner "züchterichen Erfahrungen" aus meinen Anfängen in diesem Metier.
    Geändert von maethy (09.09.2021 um 16:17 Uhr)

  8. #18
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.119
    Ich hatte soeben herrlichstes Kopfkino!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  9. #19

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.476
    Ja, verstehe einer die Hühner warum sie mit was in Schnabel überhaupt noch was "mitteilen" können....
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  10. #20
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.371
    ich auch
    liebe Grüße
    Schnappi

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.07.2021, 19:27
  2. Anfängerfragen, Ideensammlung für Anfänger
    Von Baila__rina im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.09.2020, 08:16
  3. Küken Fotos
    Von Blindenhuhn im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 23:30
  4. Spezielle Fotos von Küken gesucht!!
    Von mfux im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 14:06
  5. Suche Küken-Fotos von...
    Von BC.Rich-Ironbird im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 23:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •