Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Hahn "läuft nicht mehr rund"

  1. #31
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    325
    Themenstarter
    Leider kann ich nichts Positives vermelden. Der Hahn het weiterhin Probleme mit dem Stehen/Gleichgewicht. Manchmal denke ich, es ist besser geworden, dann bin ich wieder kurz davor, aufzugeben. Ich will ja nur in Abschnitten bewerten und deshalb - keine Veränderung.
    Nächste Bwertung erfolgt zum Wochenende. Die Tierärtzin meint ja auch, 2 Wochen würde sie ihm geben.

    Wir haben uns dahingehend eingefummelt, dass er im Wäschekorb sitzt. Da kann er vor und zurück, sich drehen, aber eben nicht umkippen. Nachts hat er eine Kiste im Schlafhaus, die ihm Stabilität gibt. Er frisst nach wie vor, kräht - wobei er wieder heißer ist!

    Schön ist anders

  2. #32
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Hallo Weißnase,
    man kann natürlich übers Netz nicht weissagen (manche können das ), aber ich bin weiterhin der Meinung, dass dein Struppi ein gravierendes Problem hat. Und für mich klingt alles nach Marek, der hängende Flügel, die Lähmung, gleichzeitig der Appetit - das wären im Grunde alles sehr typische Anzeichen. Marek kann aber nur am toten Tier sicher diagnostiziert werden. Und man muss wissen, dass es auch am lebenden Tier schwierig festzustellen ist. Die Aussage deiner Tierärztin habe ich deswegen leicht verwundert zur Kenntnis genommen. Hast du inzwischen schon herausgefunden, ob er gegen Marek geimpft wurde?

    Natürlich kann das Tier auch ein anderes Problem haben, z.B. einen Bruch, Bänderriss oder was weiß ich. Aber auch da - ein Huhn humpelt zumindest herum. Ein Tier, das gar nicht mehr läuft muss meiner Meinung nach irgendwann entweder durchgeröngt werden, oder man erlöst es.
    Natürlich kannst du ihn auch weiterpflegen, und ich bin sicher, es geht ihm bei deiner Pflege sehr, sehr gut. Letztendlich hängt es an dir, wie lange du da noch mitmachst.

  3. #33
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    325
    Themenstarter
    Hi Dylan,
    ich bin da ganz bei Dir, oder fast ganz. Ich denke auch, es ist ein gravierendes Problem. An einen Bruch/Dehnung glaube ich nicht mehr wie Du sagst, dann wäre es anders! Die TA hat alles abgetastes was geht. Ich habe gefragt, ob wir noch Möglichkeiten hätten - nein. Ich möchte ihm die zwei Wochen geben, einfach auch um mir selbst nicht Vorwürfe machen zu müssen, falls es doch ein Schub von irgendwas ist oder Vit B (udn Metacam) helfen könnte! Aber in einer Woche muss es jetzt in die richtige Richtung gehen, meinethalben nur ein µ, aber aufwärts! Lange kann er auch nicht mehr so sitzen, ohne das weitere Probleme dazu kommen (Druckstellen/Abszesse). Natürlich Pflege ich die Ständer und er sitzt weich, aber so ein Brahma ist halt schwer.

    Selbst wenn mir der "Züchter" (es ist ein Zwischenhändler der Tiere gewesen, züchtet aber auch selber) sagen würde, der Hahn wäre geimpft würde ich es nicht glauben bzw. nicht anders handeln.

    Gegen Marek spricht das Alter des Hahns. Da er als Hennen aus 2020 kam, was er eindeutig nicht ist, schätzen wir sein Alter auf 9 Monate. Das wäre doch zu spät für Marek bzw. untypisch (TA sagt, das wäre dann sehr spät. Und Marek sei eine schlaffe Lähmung, was es bei ihm nicht war)? Ich lass mich da gerne noch belehren, weil ich mich mit Marek überhaupt nicht auskenne! (Finde aber, dass das Krankheitbild, das beschrieben wird, gut passt).

  4. #34
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    325
    Themenstarter
    Wir haben Struppi heute gehen lassen. Er konnte sich nicht mehr ohne Anlehnen aufrecht halten. Bis zum Schluss hat er gefressen! Aber er wurde auch immer ruhiger.

    Laut TA passt es leider doch am ehesten zu Marek. Ertasten konnte sie nichts. Sie konnte auch sehen, dass es nicht besser, sondern schlechter geworden ist. Er ist ganz ruhig eingeschlafen.

    Wir sind sehr traurig! So erschrocken wir als Anfänger doch waren, dass wir plötzlich einen ungeplanten Hahn haben, so stolz waren wir dann doch auf unseren Struppi! Wir hätten ihn gerne länger behalten.

    Ich danke Euch allen, für die Beiträge hier zu unserer Unterstützung! Sie haben mit alle geholfen.


  5. #35
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.160
    Oh, wie traurig!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #36
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    881
    Das tut mir so leid für Euch So ein wunderschöner Hahn - ihr habt alles menschenmögliche versucht und er hatte eine tolle Zeit bei euch. Gut, dass er bei euch gelandet ist
    Liebe Grüße von Reeni

    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  7. #37
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30...
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.425
    Oh nein
    Ich kann mich nur den Worten von Reeni anschließen.
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  8. #38
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    325
    Themenstarter
    Ich danke Euch für die lieben Worte. Ganz schön ruhig ohne Hahn

  9. #39
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    881
    auf so ein Traumzuhause warten sicher viele Hähne. Wenn etwas Zeit ins Land gegangen ist, könnt ihr vielleicht wieder einen aufnehmen und vor dem Kochtopf bewahren...
    Liebe Grüße von Reeni

    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  10. #40
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    325
    Themenstarter
    Danke :-)
    Wenn der neue Stall fertig ist wollen wir im nächsten Jahr ja auch mal eine Brut versuchen. Wenn wir bis dahin noch nicht schwach geworden sind, darf davon dann ein kleiner Mann bleiben.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.06.2021, 15:26
  2. Wie "Leger" von nicht mehr "Legern" unterscheiden
    Von Darkyputz im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.02.2020, 22:52
  3. "Gehe zu ersten ungelesenem..." funktioniert nicht mehr
    Von Blindenhuhn im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 09:14
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.09.2016, 09:05
  5. Huhn "quietscht" und frißt nicht mehr richtig - ist das Husten?? Dringend!
    Von Hobbyhuhn2013 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 12:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •