Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Warum sind meine Hühner so dünn /mager?

  1. #31
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.809
    Das ist ein bisschen OT aber ich finde erwähnenswert:

    Ich habe eine Naturbrut hier herumlaufen.
    Es sind Blumenhühner, also eh schon richtige Freigeister.

    Als die Glucke aufhörte, zu führen, haben sich die drei Küken abgesetzt und liefen tagsüber überall hier auf dem Grundstück herum und nächtigen in einem riesigen Rhododendron. Ich nenne sie liebevoll die Terror drillinge sie bekommen von mir sporadisch das alleinfutter, welches auch die anderen bekommen. Also jeden Tag voll eine schale voll, dies aber ohne Gewähr, ob andere Vögel oder Mäuse eventuell schneller sind. Das heißt dass die drei den ganzen Tag unterwegs sind und alles mögliche an Futter suchen. Nun haben die beiden hennen begonnen, zu legen. Und ich muss sagen, im Gegensatz zu ihren GenossInnen in "Gefangenschaft", ist die Schale der Eier um ein vielfaches härter . und das, obwohl die Tiere bei mir natürlich muschelgrit und mineralgrit und futterkalk bekommen. Und das finde ich schon sehr bemerkenswert.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  2. #32

    Registriert seit
    21.01.2020
    Land
    SH
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von SetsukoAi Beitrag anzeigen
    Wir haben eh schon zu wenig Insekten für Wildungen. Daher sollte man schon dafür sorgen das unsere Hühner nicht auch nicht die paar Insekten, die vorhanden sind, fangen MÜSSEN weil sie sonst einen Mangel haben.
    Genau!

    Und das ist für mich ein Grund mehr, dass ich meine Hühner inzwischen lieber in etwas beengteren Verhältnissen laufen lasse (Gehege) als ihnen unbegrenzten Freilauf gönne. Hühner, satt oder nicht, lassen kaum eine Gelegenheit zur Insektenmahlzeit aus. Und im Vergleich zum Vorjahr gibt es hier schon wieder einmal wesentlich weniger Insekten zu beobachten.

  3. #33

    Registriert seit
    15.04.2021
    PLZ
    2
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Ich bin bisher leider noch nicht dazu gekommen was Fotos angeht (Würmer Menge ).
    Was Insekten angeht, gibt es hier auf dem Pferdehof mehr als genug. Alles mögliche an Fliegen, Mücken und Käfern, Libellen, Wildbienen, Hornissen, etc
    Die Hühner lieben die Fliegen /Käfer im relativ frischen Pferdedung (was Insekten angeht).

    Wir sind hier in Schleswig-Holstein Nähe Wacken.
    Bei soviel Wald, Grünflächen und Knicks kann ich mir nicht vorstellen, dass die Hühner irgendeinem Wildtier etwas wegfressen.

    Legeleistung
    Ich habe kein Huhn, welches jeden Tag ein Ei legt.

  4. #34
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.354
    Zitat Zitat von Hühnerflüsterin Beitrag anzeigen
    Ich bin bisher leider noch nicht dazu gekommen was Fotos angeht (Würmer Menge ).
    Was Insekten angeht, gibt es hier auf dem Pferdehof mehr als genug. Alles mögliche an Fliegen, Mücken und Käfern, Libellen, Wildbienen, Hornissen, etc
    Die Hühner lieben die Fliegen /Käfer im relativ frischen Pferdedung (was Insekten angeht).

    Wir sind hier in Schleswig-Holstein Nähe Wacken.
    Bei soviel Wald, Grünflächen und Knicks kann ich mir nicht vorstellen, dass die Hühner irgendeinem Wildtier etwas wegfressen.

    Legeleistung
    Ich habe kein Huhn, welches jeden Tag ein Ei legt.
    Ich wohne am Nationalpark Hunsrück Hochwald und wohl an einem der Waldreichsten Flecke Deutschlands, und wenn wir keinen Wald haben dann Wiesen. Wir haben nicht genug Insekten für die Vögel, daher auch nicht für Hühner. Bitte nicht das ganze schön reden, man muss schon selbst für das Protein der Hühner sorgen. Im übrigen habe ich hier auch Pferde und die Hühner scharren die Pferdeäppel auseinander und suchen sich was Fressbares, und trotzdem reich es schlichtweg nicht .
    Ich hab jedes Jahr bedenken das es für die ganzen Schwalben und andere Insektenfresser nicht reicht. Natürlich kann man nicht verhindern das Hühner Insekten fressen, aber da sie auf Protein angewiesen sind darf man auch nicht verlangen das die Hühner ihren Bedarf mit Insekten suchen müssen

  5. #35

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von Hühnerflüsterin Beitrag anzeigen

    Ich kann ja erstmal die zusätzliche gabe von Fetten (Butter /Margarine) weglassen und dafür mehr Quark?

    Ich lese immer wieder das Quark, Butter, Jogh. - also Milchprodukte - gefüttert werden. Warum eigentlich? Hühner sind keine Säuger, sie können das nicht aufspalten. Ok, sie fressen es gerne und man kann ihnen was unterjubeln, aber gut für die Huhns ist es genauso wenig wie Brot. Meiner Meinung nach sollten das Ausnahmen im Futterplan sein.

    Was bezahlt ihr für die Gammarus? Die, welche ich aktuell finde, sind inzwischen so teuer wie Mehlwürmer und teurer.
    Ja, das habe ich auch festgestellt, ich füttere Hermetia lebend und getrocknet und würde mich über eine "günstige" Quelle für Gammarus freuen.
    Freundliche Grüße
    Hazel

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Hühner sind zu dünn
    Von dewey3105 im Forum Spezialfutter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 11:27
  2. Sind meine Hühner zu dünn ?
    Von dobra49 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 18:18
  3. hühner sind zu dünn
    Von hühnerfreund002 im Forum Dies und Das
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 10:16
  4. Die "Neuen" sind mager!!!
    Von ClaudiaG im Forum Hauptfutter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 12:51
  5. Ich glaube meine Hühner sind zu dünn...Hilfe
    Von murierkagaya im Forum Hauptfutter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 18:09

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •