Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Ab wann können wir mit Eiern rechnen?

  1. #11

    Registriert seit
    13.05.2021
    Beiträge
    84
    Themenstarter
    Jetzt wird bei den Küken das Hinterteil richtig auffallend rund. Bei den kurzen Beinen schleift es fast am Boden ...

    Ich bin sooo gespannt, welche, wann, wohin das erste Ei legt.

    Himmel, das ist fast so spannend wie das Warten auf den Schlupf *find*.

  2. #12

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    301
    Wir haben seit 6 Wochen auch 2 Seidenhühner, die im Februar geschlüpft sind. Ich kann auch kaum das 1. Ei abwarten.

  3. #13

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    161
    Hallo,
    meine (Zwerg-)Seidenhennen sind von Mitte März und die erste hat schon Ende Juli ihr erstes Ei gelegt (19 Wochen alt), die kleinste hat 4 Wochen später als letzte ihr Erstlingswerk vollbracht. Ich weiss allerdings nicht, ob die Zwerge früher so weit sind, sie sollen ja auch mehr legen als die grösseren Verwandten.
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  4. #14

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    301
    Ich habe ja auch schon im August das 1. Ei erwartet - weil der Hahn Anfang August versucht hat die beiden auch zu treten. Aber noch flüchten sie dann laut schimpfend.

  5. #15

    Registriert seit
    13.05.2021
    Beiträge
    84
    Themenstarter
    Jetzt sind die Hühnchen 15 Wochen alt und die Spannung steigt.
    Ein Nest hab ich vorbereitet und drei Mini-Nesteier reingelegt. Ab und zu scheint eine von den Hennen drin zu sitzen .. das Heu ist platt gedrückt und die Eier liegen anders.
    Die Hühnchen klingen immer mehr wie Hennen und piepsen nur noch selten. Die Kämme sind schon ordentlich rot und die Beine sind leuchtend gelb/orange (bei denen mit hellen Beinen).
    Die Kinder suchen jeden Abend den Garten ab ... Aber bisher ohne ein Ei zu finden.
    Futter gibt es jetzt einen Mix aus Junghennen- und Legehennenfutter. Beides fressen sie sehr gerne.

    Wir üben uns also weiter in Geduld ...

  6. #16

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.476
    Wieviele Hennen hast du denn?
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  7. #17

    Registriert seit
    13.05.2021
    Beiträge
    84
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Wieviele Hennen hast du denn?
    Hoffentlich 5 ... Wenn sich da nicht doch noch ein Hahn zwischen versteckt.

  8. #18

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.476
    Und nur ein Nest?
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  9. #19

    Registriert seit
    13.05.2021
    Beiträge
    84
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Und nur ein Nest?
    Erstmal. Das zweite Nest nutzen die zum Schlafen (Zwergseidies halt). Wenn die alle anfangen zu legen, müssen wir uns was einfallen lassen.
    Ich wollte ja eh einen neuen Stall bauen ... muss nur noch mit dem Mann reden ...

  10. #20

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    161
    Hallo,
    ich habe für meine drei Zwergseiden-Damen auch nur ein Nest, allerdings ein großes ( ein aussen angebautes Doppelnest ohne Trennbrett, da passen auch mehrere gleichzeitig rein und zuerst haben alle (damals noch 5 ) dort auch geschlafen, Seit sie legen schlafen sie aber auf der Stange, nur noch ganz selten übernachtet eine im Nest. Nachgeholfen habe ich nicht, und ihre Eier haben sie auch ohne Gipseier-Hilfe sofort und ausschliesslich ins Nest gelegt.
    Meine drei Hennen haben mittlerweile schon über 60 Eier gelegt und Emma und Erna haben auch ihre erst Gluckigkeit schon hinter sich - bei beiden ziemlich genau 4 Wochen nach dem ersten Ei. Beide waren nach 2 Tagen Käfigdasein im Hausflur (bei schönen Wetter auch im sonnigen Garten) kuriert und haben ein paar Tage später wieder gelegt.
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann ist bei Australorps mit Eiern zu rechnen?
    Von KatharinaG im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.2016, 07:17
  2. Ist bald mit Eiern zu rechnen?
    Von columbo im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 10:50
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 20:43
  4. Studie: Küken können rechnen
    Von Codorna im Forum Dies und Das
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 05:20
  5. Studie: Küken können rechnen
    Von Redcap im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 16:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •