Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: spatzen fressen den seramas alles weg!!!

  1. #21

    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    235
    Hallo
    ich habe so ne 6er Schraube und da dann 2-3 mal mit nem 6er Bohrer durch gebohrt, so dass es wie bei cjthomas nur ein wenig größer ist als der Schraubendurchmesser.
    Spatzen schaukeln hier noch nicht dran. Aber mein Hahn vertreibt die Biester auch konsequent !
    Bei mir kommen tatsächlich immer so 3-4 Körner rausgepurzelt. Ich bin ganz zufrieden da mit.
    LG
    Nachtrag: falls die Spatzen kommen ersetze ich das Holzklötzchen durch nen Tischtennisball oder Ähnliches wo sich die Spatzen nicht festhalten können

  2. #22
    Avatar von Gögerle
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Unterfranken
    PLZ
    97
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    594
    Ich habe mir jetzt zwei Futterspender für Weizen aus Einwegflaschen gebaut.
    Ich sehe darin den Vorteil, dass sie komplett leer laufen.
    Mal sehen, wie lange sie halten.

    20210902_144322-1_1.jpg
    Lebe heute und jetzt, du weisst nicht, was morgen ist.

    Liebe Grüße
    Martin

  3. #23
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.862
    So ähnliche Futterspender habe ich auch, die nehme ich im Winter zur Beschäftigung, gefüllt z.B. mit Sonnenblumenkernen. Die halten lange. Die Flaschen, nicht die Kerne.

  4. #24
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    924
    Ich benutze (missbrauche ?) einfach mal diesen Faden um meinen Frust loszulassen.

    Ich habe mir ja nun mal am letzten WE ein paar Tage Auszeit in der Pampa gegönnt.

    Damit der Nachbar außer morgens den Stall auf- und abends wieder zuzumachen mögl. wenig Arbeit hat, habe ich am Freitagmorgen meine 2 großen Futterspender randvoll mit Pellets gemacht. Den (relativ) taubensicheren "Pendelspender" habe ich mit Körnermix gefüllt. Dazu zwei weitere, kleinere Spender (für Tauben schwierig zu plündern) mit Weizen aufgehängt.
    Insgesamt bestimmt 6 kg Futter.

    Als ich am Sonntagnachmittag zurückkam und die Verandatür zum Garten geöffnet habe, sah ich mich mit einer Hühnerinvasion konfrontiert.



    Ich habe dann erstmal 'ne Portion Futter rausgestreut, damit ich wenigstens die Tür wieder schließen konnte.



    Dann habe ich natürlich entdeckt, dass alle Futterspender - ausnahmslos - bis auf das letzte Körnchen ausgeräumt waren.

    Ich bin soooo stinkesauer.

    Ich weiß ja um die Taubenproblematik hier. Ich habe ja auch nichts dagegen, wenn die sich ein bisschen Futter mopsen - meist ja auch das, das die Huhnies nicht so mögen.
    Da ich ja tagsüber oft im Hof unterwegs bin, scheinen sie bislang "zurückhaltend" gewesen zu sein.

    Meine 3 Tage Abwesenheit haben die doch schamlos ausgenutzt!!!.

    Ich habe jetzt jedem Futterspender ein buntes Krönchen aus Flattergirlande verpasst. Vielleicht hilft's ja ... wenigstens ein bisschen.



    Danke, dass ich meinen Frust ablassen durfte (naja, hab ja nicht vorher gefragt).
    Geändert von chtjonas (08.09.2021 um 00:59 Uhr)
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  5. #25

    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    235
    Das sieht ja sogar hübsch aus!!!
    Tut mir leid, dass das Futter gemopst wurde.
    Aber super Story mit netten Bildern.
    Ich finde das passt doch perfekt her
    LG

  6. #26

    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    137
    Themenstarter
    hallo miteinander,
    habe den vorgeschlagenen eimer umgebaut und er funktioniert ganz wunderbar schon den dritten tag. ein serama hatte innerhalb einer halben stunde verstanden, wie er funktioniert und bedient ihn, während die anderen davon profitieren.
    vielen dank für eure ideen !!!!!

  7. #27
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von papagena Beitrag anzeigen
    hallo miteinander,
    habe den vorgeschlagenen eimer umgebaut und er funktioniert ganz wunderbar schon den dritten tag. ein serama hatte innerhalb einer halben stunde verstanden, wie er funktioniert und bedient ihn, während die anderen davon profitieren.
    vielen dank für eure ideen !!!!!
    Freut mich für Dich!
    Ich bin mit diesen "Pendelspendern" auch sehr zufrieden. Ich benutze dafür allerdings mittlerweile (wie @Gögerle) Plasteflaschen. Statt Holzklötzen nehme ich aber Sektkorken als Pendel.
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.08.2019, 18:26
  2. Fressen Spatzen unter Wasser
    Von zentschläge im Forum Dies und Das
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2014, 07:31
  3. was dürfen wachteln alles fressen!
    Von Kükis im Forum Wachteln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 09:27
  4. Enten fressen alles :-(
    Von asira im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 07:43
  5. Spatzen fressen 50% Futter
    Von dagmarbo im Forum Dies und Das
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 14:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •