Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Bromet Hundezwinger als Offenstall

  1. #11
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beiträge
    15.933
    Ja einen Teil der Legenester. Ich habe ja mittlerweile 3 Ställe .

    Wir haben einen Teil mit einer Zwischenwand als Schlafabteil abgetrennt. Dort stehen die Nester. Im Moment bevorzugen die Damen allerdings die Außennester. Aber das ändert sich bestimmt auch wieder mal.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  2. #12

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    817
    Für die Hundehalter, die die von Bromet mitgelieferten Böden verwenden gleich mal an dieser Stelle ein Hinweis (basierend auf der Erfahrung eines Bekannten). Denn diese Böden haben im wahrsten Sinne des Wortes einen Widerhaken: Die Bretter ziehen sich mit der Zeit zusammen, so dass ein Spalt zwischen den Brettern entsteht. Hat der Hund ein Halsband im Zwinger an und der Hund legt sich zum Schlafen flach auf den Boden, so ist es bei dem Hund des v.g. Bekannten passiert, dass der Halsbandring (an dem die Leine befestigt wird) durch diesen Spalt durchgerutscht ist und sich unter den beiden Brettern verdreht hat, wodurch der Hund am Boden fixiert wurde und sich von selbst nicht mehr aus dieser misslichen Lage befreien konnte. Die Lehre daraus ist: Niemals den Hund mit Halsband im Zwinger halten.

  3. #13
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    5.016
    Ok, wir haben mal eben das Internet durchforstet und ein paar Zwinger angeschaut. Ich sage nur der Preis ist heiß hier in Ungarn
    Wir haben heute den ganzen Tag überlegt wie wir das am besten machen das am Stall auch gleich die Voliere angrenzt und haben uns jetzt für das bewährte entschieden. Wir bauen es wieder so wie in Deutschland mit Carports als Voliere. Unter einem Carport kommt dann der Offenstall also drei Seiten geschlossen und dann angrenzend noch eine Teilüberdachte Voliere. Da kommen wir wesentlich günstiger bei weg. Auch wenn ich gerne einen gemauerten Stall gehabt hätte. Aber das zieht wieder eine Baugenehmigung nach sich und und und...

    Aber wenn ich mal günstig an einen kleinen Hundezwinger komme werde ich den trotzdem nehmen und dann für eventuelle Quarantäne oder noch mehr Hühner nutzen OCD, ich kann nichts dagegen tun
    LG Heike und der Fightclub
    1.16 Kämpfer und Kämpfermixe und deren Küken

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Offenstall in Zukunftsplanung
    Von Gackerliene im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2020, 13:51
  2. Offenstall - Zugluft?
    Von Mara1 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.05.2018, 17:23
  3. Stall oder Offenstall Entscheidungshilfe..
    Von Steffi Arpe im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 02.06.2016, 13:11
  4. Voliere aus Hundezwinger-Gitter sicher?
    Von Rikera im Forum Der Auslauf
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 08:51
  5. Hundezwinger umbauen und Platz
    Von LinaNo im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 14:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •