Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Was als „Untergrund“ im Schlafstall

  1. #1

    Registriert seit
    19.07.2021
    Ort
    Münsterland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54

    Was als „Untergrund“ im Schlafstall

    Hallo zusammen

    Zur Zeit haben wir einen zweistöckigen Schlafstall.
    Da unsere zwergis die Treppe aber nicht gehen und die zweite Ebene ungenutzt ist, werden wir ihn umbauen.
    Im Moment ist oben Einstreu sowas wie für Kaninchen nur gröber und Unten ist Vogelsand.
    Sie liegen immer unten in dem Sand buddeln sich da eine Kuhle und legen sich dann quasi übereinander.

    Lange Rede kurzer Sinn. Ist Sand als Untergrund ok/gut.
    Sauber machen kann man diesen ja relativ gut da sich Klümpchen bilden die man raus harken kann.
    Allerdings frage ich mich ob der jetzt wenn es kälter wird eben zu kalt ist. Und ob es da eine bessere Variante gibt.

    Was habt ihr in euren Ställen?

    Lg

  2. #2

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    716
    ⅓ Beton ⅔ Erde in einer offenen Voliere, also ohne Stall.
    Wie hoch sind die Stangen, wie sieht die Treppe aus, wie steil ist die Treppe?
    Foto wäre sehr hilfreich!
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  3. #3

    Registriert seit
    19.07.2021
    Ort
    Münsterland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54
    Themenstarter
    Hey Stangen haben wir keine, nutzen unsere Zwergseidenhühner gar nicht.
    Heißt das deine Hühner schlafen „draußen“ egal bei welchem Wetter?
    Bei der Treppe haben wir schon verschiedene Varianten probiert. Aber bis auf eine Henne wollen die einfach nicht hoch gehen.
    Die sind lieber unten. Ein Foto müsste ich machen wenn ich wieder zuhause bin.

  4. #4

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    716
    Richtig verstanden bei Wind und Wetter draußen. Der Schlaf- und Legebereich ist windgeschützt aber sonst offen. Das hat unseren Hühnern bisher noch nichts ausgemacht. Ich werde auch die neue größere Voliere wieder so gestalten.
    Und ja, es wird auch im schönen Dalmatien im Winter mal kalt und wenn es länger unter -10 Grad gehen sollte würde ich eine dicke Decke vor den Schlafbereich hängen. Das gab es aber bisher nur einmal, da hatten wir aber noch keine Hühner. Nur geplatzte Wasserleitungen und eingefrorene Türschlösser.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  5. #5

    Registriert seit
    19.07.2021
    Ort
    Münsterland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54
    Themenstarter
    Ach cool. Ich dachte immer das die viel „geschützter“ Leben müssen.
    Dann dürfte der Sand meinen ja eigentlich auch nix anhaben können….

    Was habt ihr anderen mit Stall denn in eurem liegen?

  6. #6
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.166
    Ich nehme Verschiedenes. Während den Sommermonaten gibt es Vogelsand auf's Kotbrett, im Winter Hanfhäcksel. Am Boden habe ich Strohmehl, gehäckselten Miscanthus, Nussbaumlaub, Sägespäne, ...
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.493
    Zitat Zitat von Katha3103 Beitrag anzeigen
    Ach cool. Ich dachte immer das die viel „geschützter“ Leben müssen.
    Dann dürfte der Sand meinen ja eigentlich auch nix anhaben können….

    Was habt ihr anderen mit Stall denn in eurem liegen?
    Das heißt aber im Winter sitzen sie bei dir u.U. in kaltem, feuchten Sand?

    Meine Hühner sitzen auf der Stange mit Kotbrett. Für Orpington hab ich schon eine super niedrige hingestellt.
    Ich hab im gemauerten Stall mit Betonboden einfach trockene Erde, die Hühner haben Garten plus trockener Voliere, so wird der Stall nur zum Schlafen, Legen und Fressen genutzt.
    Geändert von Dorintia (22.08.2021 um 11:20 Uhr)
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  8. #8

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    163
    Ich habe im Stall als Bodenbelag und im Legenest ein Gemisch aus Hanf und Flachshäcksel (konnte mich nicht entscheiden, hab dann beides genommen, Sägespäne lassen sich nur schlecht kompostieren, da bei uns auf dem Misthaufen entsorgt wird fielen die raus), wobei meine Zwergseidigen entweder im Nest oder mittlerweile auch auf der Stange schlafen. Sand wäre mir bei Bödenschäfern im Winter zu kalt, im Sommer aber wahrscheinlich die pflegeleichteste Variante.
    In der Voliere haben wir auch nur trockene Erde und Sand, aber da schlafen sie ja auch nicht.
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt leider nur noch 1/1 Zwerg-Seidenhühner

  9. #9

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    756
    Unter "Untergrund" verstehe ich eher dass der Boden und nicht die Einstreu gemeint ist. Wenn du Sand als Boden hast, dann ist nicht auszuschließen, dass Ratten und Marder sich des Nachts zu deinen Hühnern gesellen. Von daher empfehle ich Beton/Estrich und darauf Einstreu.

  10. #10

    Registriert seit
    19.07.2021
    Ort
    Münsterland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Das heißt aber im Winter sitzen sie bei dir u.U. in kaltem, feuchten Sand?.
    Ja das ist das was ich befürchte das er dann nass ist. Daher die Frage was besser geeignet ist.
    Auf eine Stange wollen meine leider nicht. Ich werde zwar trotzdem eine rein machen ganz niedrig aber ich befürchte das die er ignoriert wird.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Untergrund Hühnerstall?!
    Von karlkani23 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 18:44
  2. Untergrund im Hühnerhaus
    Von Christianos im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 12:51
  3. Untergrund für Taubenvoliere?
    Von Paultschi im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 21:23
  4. welcher Untergrund
    Von gizmo im Forum Umfragen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 15:50
  5. Huehner im Untergrund ...
    Von Gackergeier im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 09:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •