Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 123

Thema: Pflegekaninchen - bin für Tipps dankbar!

  1. #61
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.602
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Hühnermamma Beitrag anzeigen
    Öhm - das finde ich nicht ok! Ich würde sehr gerne weiterhin erfahren, wie es dem Mümmler so ergeht. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass Du hier mindestens genau so gut mit dem Karnickel aufgehoben bist, wie in einem Karnickelforum. Für mich war dieser Thread sehr interessant, obwohl ich aktuell keine Karnickel mehr am Start habe.

    Außerdem gibt es hier schon Hunde- und Katzenfäden. Warum nicht einer für Karnickel?

    Im Übrigen freue ich mich wie Bolle für den Mümmelmann. Ein neues Leben beginnt. Was kann es schöneres geben.
    na gut, wenn ihr wollt gebe ich gerne Updates hier - ich wollt nur nicht all zu artfremd werden. Aber das H, das stimmt ja immerhin...also nicht bei Haninchen...aber bei Hase und Huhn...


    Zitat Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
    Sehr gut! Dann bekommt er sicher die Bömmel ab und eine nette Dame an die Seite...
    Ich kann das kaninchenforum.de empfehlen, eine Userin könnte dir unter Umständen bekannt vorkommen...
    So ist der Plan! Allerdings muss er sich ein bisschen gedulden...ich würde ihn gern noch weiter abspecken, nicht dass so eine eigentlich einfache OP wie Entbömmelung wegen der dicken Wampe zur Gefahr wird. Bis er seine Rundum-Erneuerung hat steht dann bestimmt auch ein mardersicheres Hasengehege im Garten (die Hühner wollen ihre Voliere nicht teilen, solche Fieslinge...dabei sind sie eh den ganzen Tag im Garten unterwegs!). Und dann kann Fräulein Ninchen den schicken Kerl kennenlernen
    Haha in dem Forum bin ich seit heute morgen auch und hab mich grad vorgestellt...vielleicht entdeckst du mich ja!

    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Das ist doch super! Ich freu mich für Hasi und für dich! Bekommt er einen Kumpel/eine Kumpeline?
    Ja, du kannst nicht einfach abhauen, wir wollen doch Berichte und Bilder von Hasi!
    Zitat Zitat von Weißnase Beitrag anzeigen


    Unbedingt Kumpel. Du wirst sehen wie toll die (nach anfänglichem Kennenlernen ;-)) zusammen sind, wie die kuscheln und zusammenhängen!
    Such Dir nen Kaninchen-kundigen TA - nicht alle haben da ein Händchen für.

    Ach ist das toll!

    Und ja - wenigstens das Gröbste "musst" (darfst ;-))) Du uns hier mitteilen!
    Wie gesagt, geplant ist ein Partner aber halt nicht sofort. Solange er drinnen ist, hat er ja auch "Familienanschluss" aber spätestens im Garten soll er ja nicht nur einsam rumsitzen und von den Hühnern ausgelacht werden.

    Bzgl. TA hab ich zumindest schon 3 Adressen, eins davon eine Klinik, in der unsere Nachbarn waren. Wenn die jetzt noch Hühner behandeln wärs ja ein Träumchen...
    | Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen! |
    Milka, Frau Holle, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget, Peanut, Sophie, Mozzarella, Pepper
    >>MercHUHNdise & Co: heyhen.de/

  2. #62
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.829
    Ich bin dann jetzt aber doch neugierig, hab ja die ganze Zeit still mitgelesen. Da ich aber null Kaninchenerfahrung habe.....

    Mich interessiert aber, wie kams, dass Mümmel wieder einziehen darf? Hast Du Dich heulend vor den Kindergarten gesetzt?
    Liebe Grüße vom Kükenei

    mit einer großen bunten Hühner- und Gänseschar

  3. #63
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.914
    Kommt mir bekannt vor. Als ich unsere ersten Hühner wieder abgeben sollte, habe ich dabei auch Rotz und Wasser geheult. Ich bin tränenblind nach Hause gefahren. Zum Glück war es innerhalb unseres Dorfes und ich kannte mich aus. Ein paar Tage später kam ein Anruf, wenn wir unsere Hühner haben wollten, könnten wir sie abholen. Jaaaaaaa.....

  4. #64
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.602
    Themenstarter
    Zitat Zitat von kükenei Beitrag anzeigen
    Ich bin dann jetzt aber doch neugierig, hab ja die ganze Zeit still mitgelesen. Da ich aber null Kaninchenerfahrung habe.....

    Mich interessiert aber, wie kams, dass Mümmel wieder einziehen darf? Hast Du Dich heulend vor den Kindergarten gesetzt?

    Nicht ich, aber Hasi

    Wir mussten ihn wie gesagt am Montag wieder zurückbringen. Ferien vorbei und so...
    Bedenken, dass es ihm noch nicht vollständig gut geht (bzw ist das falsch, es geht ihm gut, er hat aber halt ein paar Baustellen) teilten wir allerdings mit, aber man war auch froh, ihn wieder zu haben - verständlich.
    Er bekam fast sofort wieder Durchfall...

    Am nächsten Morgen kam der tränenreiche Anruf: es ist wohl besser, wenn wir ihn nehmen. Man hat eingesehen, dass er mehr Aufmerksamkeit braucht, als das im stressigen KiGa-Alltag möglich ist. Auch wenn es mit Sicherheit das ein oder andere Herz gebrochen hat. Aber auch das ist Tierliebe und ich rechne es ihnen hoch an!

    Ich möchte nochmal betonen: es handelt sich nicht um ein misshandeltes, armes Kaninchen. Er hat einen schönen Auslauf, man hat ihm extra neues Futter bestellt und die Arztkosten ohne zu Murren übernommen. Man hat sich gekümmert! Aber ein Kaninchen macht Arbeit und die Erzieher haben bestimmt schon genug zu tun.
    Allein der Berg an Zeug, das wir mitbekommen haben (Futter, Einstreu, Snacks, Bürsten...) spricht ja Bände: man hat ihn gern, man will, dass es ihm gut geht. Und man machte sich Sorgen, dass es ein "Abschieben" ist. Ist es nicht. Sondern das Beste für den kleinen Mümmler.


    Als ich ihn nachmittags abholen wollte saß er versteckt in der Ecke hinter seinem Haus. Ich hab ihn gerufen, er schaute skeptisch, überlegte kurz, erkannte mich dann und kam angeflitzt, als gäbs kein Morgen!
    Klar, einfangen und autofahren ist erstmal doof, aber kaum war er im neuen Zuhause angekommen, beschnüffelte er alles und taute innerhalb von ein paar Stunden so auf, dass er nicht wiederzuerkennen ist.

    Von einer lieben Kaninchenbekannten hab ich ein Häuschen, einen Snackbaum, Intelligenzspielzeuge und eine große Toilette bekommen...riecht natürlich alles interessant nach Häsin also muss er alles erstmal abschmusen und beschnüffeln.
    Er flitzt durchs Wohnzimmer(jap, der Garten gehört den Hühnern und das Wohnzimmer ist jetzt Mümmlerland..egal, wo ich wohn....), schlägt Haken (besonders gern springt er über eine Stoffschildkröte, mit der er normal schmust) und kommt sich zwischendrin immer mal wieder Streicheleinheiten abholen, wirft sich auf den Rücken und liebt es, sein Handtuch zu bearbeiten (graben, zuppeln, überwerfen).

    Ich werde jetzt ein paar Videos zusammenschneiden und in den KiGa schicken. Quasi ein Brief von Hasi an die Kinder.
    Er bekommt jetzt auch nochmal was neues zum Aufbau der Darmflora - allerdings konnte ich zumindest gestern keinen Durchfall mehr erkennen sondern relativ gutaussehende Köttel, die er teilweise auch gefuttert hat.

    Wenn er etwas abgespeckt hat und angekommen ist gehen wir dann mal die übrigen Probleme an...erst mit einem geringeren Gewicht trau ich mich, ihn für die Kastration in Narkose legen zu lassen, dabei können dann auch mal die Zähne gecheckt werden. In der Zwischenzeit wird das Außengehege geplant: tendenziell wirds eine Art Hundezwinger neben der Hühnervoliere...bald ist der Garten voll



    Zitat Zitat von Hühnermamma Beitrag anzeigen
    Kommt mir bekannt vor. Als ich unsere ersten Hühner wieder abgeben sollte, habe ich dabei auch Rotz und Wasser geheult. Ich bin tränenblind nach Hause gefahren. Zum Glück war es innerhalb unseres Dorfes und ich kannte mich aus. Ein paar Tage später kam ein Anruf, wenn wir unsere Hühner haben wollten, könnten wir sie abholen. Jaaaaaaa.....
    Oh nein, das kann ich verstehen mir hats nach einer Woche das Herz gebrochen, ihn abzugeben...wieso musstest du sie abgeben?
    | Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen! |
    Milka, Frau Holle, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget, Peanut, Sophie, Mozzarella, Pepper
    >>MercHUHNdise & Co: heyhen.de/

  5. #65
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.829
    Danke für Deinen ausführlichen Bericht.

    Ja, man kann mit Tieren nicht alles machen. Es ist wirklich Größe, wenn man einsieht, dass sie es anderswo besser haben und dann auch "zwar mit Tränen" abgeben kann. Toll das Mümmel nun bei Dir gelandet ist und er so gut drauf ist. Die Rest-Baustellen werden auch noch ....
    Liebe Grüße vom Kükenei

    mit einer großen bunten Hühner- und Gänseschar

  6. #66
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.914
    @ChickNorris: Die ersten 3 Hühner stammten aus einem Brutprojekt in der Schule meiner älteren Tochter. Es war mit dem "Eierlieferanten" ausgemacht, dass die Hühner allesammt wieder zurückgegeben werden. Gesichert war auch, dass Hähne geschlachtet werden. Die Mutter der besten Freundin meiner Tochter weigerte sich aber, die liebevoll von Hand aufgezogenen Tiere (Hahn und Henne) diesem Schicksal zu überlassen. Sie gaben die Tiere nicht ab, sondern fanden eine Unterkunft in einem Seniorenheim, wo sie weiterhin liebevoll betreut wurden und auf keinen Fall als Braten oder Frikasee enden würden. Auch bei uns war ein Göckelchen dabei. Unser Johannes. Er war der zahmste und verpeilteste Gockel, den es gibt. Er war gerne auf dem Arm, ließ sich unter den Flügeln kraulen und schlief dabei ein. Den ersten Abgabetermin nach 3 Wochen konnten wir noch hinauszögern. Aber nach 6 Wochen war die Frist entgültig abgelaufen und wir wurden aufgefordert, die Tiere endlich zurückzugeben. Da nun aber Zlata und Zoran von der Freundin meiner Tochter auch nicht zurück gegeben wurden, haben sie uns fairer Weise das Angebot gemacht, die Tiere doch zu behalten. Diese Info kam ein Paar Tage, nachdem ich sie tränenreich abgegeben hatte. So kamen wir dann zu unseren ersten Hühnern und ich wurde mit dem Virus infiziert. Den Hahn musste ich zwar dann doch noch schweren Herzens abgeben, da er nahezu ohne Unterlass krähte und unser direkter Nachbar bitter über diesen Untier beschwerte. Zum Glück konnte ich Johannes im selben Seniorenheim unterbringen, wo auch schon Zlata und Zoran ein Plätzchen auf Lebenszeit gefunden hatten. Er verbrachte dort noch 6 schöne Jahre mit ganz vielen Besuchen von uns und täglichen Streicheleinheiten vom Betreuer.

  7. #67
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    418
    Chick Norris - ich sagte doch, der kommt wieder ;-)
    Danke für den süßen Bericht!

  8. #68
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.602
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Hühnermamma Beitrag anzeigen
    @ChickNorris: Die ersten 3 Hühner stammten aus einem Brutprojekt in der Schule meiner älteren Tochter. Es war mit dem "Eierlieferanten" ausgemacht, dass die Hühner allesammt wieder zurückgegeben werden. Gesichert war auch, dass Hähne geschlachtet werden. Die Mutter der besten Freundin meiner Tochter weigerte sich aber, die liebevoll von Hand aufgezogenen Tiere (Hahn und Henne) diesem Schicksal zu überlassen. Sie gaben die Tiere nicht ab, sondern fanden eine Unterkunft in einem Seniorenheim, wo sie weiterhin liebevoll betreut wurden und auf keinen Fall als Braten oder Frikasee enden würden. Auch bei uns war ein Göckelchen dabei. Unser Johannes. Er war der zahmste und verpeilteste Gockel, den es gibt. Er war gerne auf dem Arm, ließ sich unter den Flügeln kraulen und schlief dabei ein. Den ersten Abgabetermin nach 3 Wochen konnten wir noch hinauszögern. Aber nach 6 Wochen war die Frist entgültig abgelaufen und wir wurden aufgefordert, die Tiere endlich zurückzugeben. Da nun aber Zlata und Zoran von der Freundin meiner Tochter auch nicht zurück gegeben wurden, haben sie uns fairer Weise das Angebot gemacht, die Tiere doch zu behalten. Diese Info kam ein Paar Tage, nachdem ich sie tränenreich abgegeben hatte. So kamen wir dann zu unseren ersten Hühnern und ich wurde mit dem Virus infiziert. Den Hahn musste ich zwar dann doch noch schweren Herzens abgeben, da er nahezu ohne Unterlass krähte und unser direkter Nachbar bitter über diesen Untier beschwerte. Zum Glück konnte ich Johannes im selben Seniorenheim unterbringen, wo auch schon Zlata und Zoran ein Plätzchen auf Lebenszeit gefunden hatten. Er verbrachte dort noch 6 schöne Jahre mit ganz vielen Besuchen von uns und täglichen Streicheleinheiten vom Betreuer.
    Ach wie schön, ein Happy End aber so kommt man dann aufs Huhn
    Schade nur, dass es so viel Unverständnis für Hähne gibt...da hab ich echt Glück hier.

    Ich finde solche "Projekte" immer etwas kritisch. Einerseits ist es für Kinder toll mal zu sehen, wie so ein Huhn schlüpft, aufwächst etc aber es sind halt Tiere und keine Experimente. Da kann man froh sein, wenn sich ihnen jemand annimmt, der gewillt ist was dazuzulernen und auf die Bedürfnisse einzustellen.

    Zitat Zitat von Weißnase Beitrag anzeigen
    Chick Norris - ich sagte doch, der kommt wieder ;-)
    Danke für den süßen Bericht!
    Zitat Zitat von kükenei Beitrag anzeigen
    Danke für Deinen ausführlichen Bericht.

    Ja, man kann mit Tieren nicht alles machen. Es ist wirklich Größe, wenn man einsieht, dass sie es anderswo besser haben und dann auch "zwar mit Tränen" abgeben kann. Toll das Mümmel nun bei Dir gelandet ist und er so gut drauf ist. Die Rest-Baustellen werden auch noch ....
    ja ich glaube er ist ganz happy. Aus dem Käfig (Tag 1 bei uns weil wir unsicher waren) ist jetzt das ganze Wohnzimmer geworden...er darf also den ganzen Tag ungestört rumhoppeln, dreht auch immer mal wieder 5 Minuten auf uns sprintet von links nach rechts und zurück. Schmusen liebt er! Da drückt er das Köpfchen richtig in die Hand und lässt sich Backen und Kinn kraulen.

    Außerdem geht er jetzt brav auf die Toilette ich hab nämlich ganz tolle Hasisachen von "Plüschnasen" bekommen - eine Bekannte hatte noch so einiges rumstehen...und seit die Toilette größer ist wird sie gern und zuverlässig genutzt (außer beim Kötteln, aber doch meistens).

    Bzgl Namen ist noch kein endgültiges Urteil gefallen...es gibt aber Favoriten. ich werde berichten
    | Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen! |
    Milka, Frau Holle, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget, Peanut, Sophie, Mozzarella, Pepper
    >>MercHUHNdise & Co: heyhen.de/

  9. #69
    Luxushühner Avatar von ChickNorris
    Registriert seit
    09.04.2015
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.602
    Themenstarter
    | Meine Hühner haben keine Kämme - die tragen Kronen! |
    Milka, Frau Holle, Cashew, Pebbles, Biggy&Wendy / RIP Soya, Sushi, Oreo, Omelette, Nugget, Peanut, Sophie, Mozzarella, Pepper
    >>MercHUHNdise & Co: heyhen.de/

  10. #70
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.498
    Jaa, Emil passt super! Irgendwie schaut er so unecht aus, wie ein Plüschhasi!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,4 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 16.10.2020, 17:33
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 18:31
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2017, 22:51
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 08:16
  5. Tipps zur Vergesellschaftung
    Von ChickNorris im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 17:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •