Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

Thema: "Drohendes" Antibiotikaverbot

  1. #71
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.354
    Zitat Zitat von spitzhaube2015 Beitrag anzeigen
    Putenfleisch Aldi und Lidl :
    Von 31 Proben : 1/3 bei Lidl und1/4 bei Aldi mit Keimen belastet, die eine Resistenz gegen Antibiotika aufweisen.
    Wie kann das sein? ?




    https://www.merkur.de/verbraucher/al...-90943472.html
    Wie das sein kann? Ganz einfach: Mastputen und Masthähnchen bekommen oft Antibiotika um Gelenkentzündungen weg zu bekommen und somit dem Umsatz steigern zu können. Das ist seit Jahren bekannt und meiner Meinung nach auch der Grund für diese Resistenzen.
    Da aber Großkonzerne eine große Lobby haben traut sich niemand nur den Mästern das Antibiotika zu verbieten.
    Was das allerdings mit Hunden und Katzen zu tun hat weiß ich nicht. Ich habe zumindest nicht vor meine Hunde zu essen ...

  2. #72
    Cowgirl Avatar von Rohana
    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    3.431
    Was man vielleicht auch nicht vergessen sollte: Bei korrekter Küchenhygiene ist es wurscht wie antibiotikaresistent diese Keime sind, die werden gebraten und gut.

    Ansonsten würde mich immer noch interessieren welche bzw. wie viele dieser Resistenzen auf den zu häufigen bzw. falschen Einsatz von AB zurückzuführen sind.

  3. #73

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von Rohana Beitrag anzeigen
    Was man vielleicht auch nicht vergessen sollte: Bei korrekter Küchenhygiene ist es wurscht wie antibiotikaresistent diese Keime sind, die werden gebraten und gut.

    Ansonsten würde mich immer noch interessieren welche bzw. wie viele dieser Resistenzen auf den zu häufigen bzw. falschen Einsatz von AB zurückzuführen sind.
    Bei der Küchenhygiene kommt es aber auch aufs Gericht an. Ich mag mein Steak nicht totgebraten. Ordentliches Tatar ist auch roh. Schonmal frisches Carpaccio vom Wagyu oder anderen Weiderindern gegessen?
    Alles roh. OK Geflügel ist was anderes. Aber auch da sollte es sowas nicht geben.
    Zu Zweitens. Keine Ahnung. Können den Resistenzen auf andere Art entstehen?

  4. #74
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.174
    Zitat Zitat von Rohana Beitrag anzeigen
    Was man vielleicht auch nicht vergessen sollte: Bei korrekter Küchenhygiene ist es wurscht wie antibiotikaresistent diese Keime sind, die werden gebraten und gut.
    Man könnte auch einfach wie die Amis die Schlachtkörper durch ein Chlorbad ziehen... dann ist auch Schluß mit resistenten Keimen in Nahrungsmitteln. Aber das ist ja auch wieder nicht gewünscht.

    Man sollte auch Tourismus verbieten:

    https://www.scinexx.de/news/biowisse...n-super-keime/
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  5. #75
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.174
    Zitat Zitat von Jagdhuhn Beitrag anzeigen
    Können den Resistenzen auf andere Art entstehen?
    Die Resistenzgene kommen natürlicher Weise vor und sind selbst schon in Bakterien gefunden worden, die 30000 Jahre alt waren.

    https://www.deutschlandfunk.de/resis...ticle_id=28720

    "Antibiotika sind in der Natur ein alter Hut, und deshalb auch die Resistenzen. Alles, was geniale Forscher erdacht haben oder erdenken werden, hat die Natur bereits Jahrtausende oder Jahrmillionen zuvor ausprobiert."
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  6. #76
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    15.886
    Eine Pressemitteilung vom 06.09. von Germanwatch zu dem Thema: https://www.germanwatch.org/de/stichwort/antibiotika

    und hier geht es zum download des Hintergrundpapiers: https://germanwatch.org/de/20744
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  7. #77
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.107
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Die Resistenzgene kommen natürlicher Weise vor und sind selbst schon in Bakterien gefunden worden, die 30000 Jahre alt waren.

    https://www.deutschlandfunk.de/resis...ticle_id=28720

    "Antibiotika sind in der Natur ein alter Hut, und deshalb auch die Resistenzen. Alles, was geniale Forscher erdacht haben oder erdenken werden, hat die Natur bereits Jahrtausende oder Jahrmillionen zuvor ausprobiert."
    Dem kann ich nur zustimmen!

    Selbst wenn es generell für Tiere verboten werden sollte, so wird es sich immer wieder weiter entwickeln. Unsere Forscher erfinden ein neues Antibiotika und die Umwelt wird dementsprechend immer wieder ein "Gegenmittel" bzw. es wird immer wieder Resistenzen dagegen geben und so wird sich der Kreislauf auch immer wieder weiter drehen - wir erfinden ein neues Mittel und die Natur "erfindet" entsprechende .............
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  8. #78
    neozoophob Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    Odenwald
    Beiträge
    2.628
    https://www.google.com/amp/s/amp.zdf...ruene-100.html

    EU gegen strenge Antibiotika-Regel für Tiere
    16.09.2021 | 12:49 Uhr
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  9. #79
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.166
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  10. #80
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.174
    Ich finde die Titel sehr tendenziös. Da könnte man ja meinen, man darf ohne Einschränkungen AB verwenden..
    Aber es gibt ja nun bereits deutliche Einschränkungen in der Antibiotikatherapie von Nutztieren z.T mit Antibiogrammpflicht etc.. und auch bei Haustieren gibt es so einige Vorschriften, um den Gebrauch von Ab auf das sinnvolle Mass zu reduzieren.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ab wann den "alten" gegen ein oder zwei "junge" tauschen?
    Von Zipora2111 im Forum Dies und Das
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 11:42
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 10:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •