Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

Thema: "Drohendes" Antibiotikaverbot

  1. #31
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.354
    Zitat Zitat von Jagdhuhn Beitrag anzeigen
    Weil AB einfach notwendig ist sowohl in der Mast als auch in der Milchviehproduktion, oder eben nur für Pfiffi oder Max Mustermann. Die Alternative ist wie hier schon oft gesagt wurde ein langsames dahinsichen.
    Hätte eines unserer Kälber eine Lungenentzündung gehabt hätte es auch AB bekommen. Aber nur weil es Mal etwas Schnupfen hat muss ich da nicht gleich die Artillerie auffahren.
    Du verstehst es nicht, in der Milchviehhaltung wird EIN Tier behandelt, in der Mast aber alle! Masthähnchen bekommen Antibiotika damit sie bis zum Schluss laufen können weil sich durch ihr Gewicht die Gelenke entzünden. Wenn alle Tiere Antibiotika brauchen um Gesund groß zu werden dann ist die Haltung falsch und da haben eben die Mäster Pech gehabt.

  2. #32

    Registriert seit
    23.06.2018
    PLZ
    01+++
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von SetsukoAi Beitrag anzeigen
    Du verstehst es nicht, in der Milchviehhaltung wird EIN Tier behandelt, in der Mast aber alle! Masthähnchen bekommen Antibiotika damit sie bis zum Schluss laufen können weil sich durch ihr Gewicht die Gelenke entzünden. Wenn alle Tiere Antibiotika brauchen um Gesund groß zu werden dann ist die Haltung falsch und da haben eben die Mäster Pech gehabt.
    Das ist einfach falsch. Ich glaube du verwechselst Mast mit Massentierhaltung. Ich kann wohl meine Tiere mästen ohne AB. Mache ich seit vielen Jahren. Mast ist lediglich Tierhaltung zur Fleischgewinnung (Schlachten). Das das Tierwohl in der Massentierhaltung nicht an erster Stelle steht ist klar (nicht in Ordnung). Aber Mast an sich ist ja nichts schlimmes und kann sehr wohl auch mit dem Tierwohl in Einglang stehen, so wie hier es auch viele Foristen vormachen.

    Ich glaube jetzt sogar, dass wir da schon das selbe meinen. Eine präventive Vergabe sollte verboten werden. Dadurch sind die Massentierhaltungen gezwungen die Tiere nicht mehr zu Tausenden in ein und den selben Stall zu Pferdchen und die Masthähnchen entweder noch(!!!) zeitiger zu schlachten oder langsamer zu mästen.
    Geändert von Jagdhuhn (12.08.2021 um 19:41 Uhr)

  3. #33
    Cowgirl Avatar von Rohana
    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    3.431
    Es hat noch nie funktioniert über Verbote unpraktikable Vorstellungen in Realität umzusetzen. Die Quadratierung des Kreises wird nicht einfacher, wenn sie politisch gewünscht ist...

  4. #34
    Avatar von forstgarten
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    D
    Beiträge
    602
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir dann aber anschaue, wie so der Durchschnitt der niedergelassenen Hausärzte ohne Sinn und Verstand mit Antibiotika rumaast und wie es um die Hygiene in deutschen Krankenhäusern steht, könnte ich auf gut deutsch gesagt einfach nur kotzen.
    Wenn in der Humanmedizin VOR Behandlung (so kein Notfall) mal so oft ein Antibiogramm angefordert werden würde wie in der Tiermedizin, wäre schon viel gewonnen.
    Früher Vorwerkhühner, heute Zwergteckel

  5. #35
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    539
    Zitat Zitat von SetsukoAi Beitrag anzeigen
    ....Die Residenzen kommen davon da Tiere gegessen werden die mit Antibiotika behandelt wurden.

    Ich will eine Residenz! Sofort! Her mit den Antibiotika!!

    Darf ich mir aussuchen, wo sie stehen soll?
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 1,0 Kater, 1,1 Sittich, 1,4,1 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, 0,1 ZwRhodeländer und 5,4 ZwBreda

  6. #36
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.354
    Zitat Zitat von Irmgard2018 Beitrag anzeigen
    Ich will eine Residenz! Sofort! Her mit den Antibiotika!!

    Darf ich mir aussuchen, wo sie stehen soll?
    Aha...

  7. #37

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.370
    Zitat Zitat von Irmgard2018 Beitrag anzeigen
    Ich will eine Residenz! Sofort! Her mit den Antibiotika!!

    Darf ich mir aussuchen, wo sie stehen soll?
    Zitat Zitat von SetsukoAi Beitrag anzeigen
    Aha...
    Residenz statt Resistenz

  8. #38
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.354
    Zitat Zitat von Silmarien Beitrag anzeigen
    Residenz statt Resistenz
    Ja ich weiß ich hab mich verschrieben, da man aber nach 15 Minuten den Beitrag nicht mehr ändern kann habe ich es so gelassen und nicht extra noch mal ein Verbesserungsposting gemacht. Ich bin einfach davon ausgegangen das klar ist was ich meine.

  9. #39
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.378
    Wieso kann man nicht einfach einen Paß machen die Tiere mit Chip kennzeichnen und dann zumindest solche Tiere weiter damit behandeln dürfen?
    Bei Pferden ist es doch jetzt auch so, da wird im Papier eingtragen, "zur Schlachtung" oder "kein Schlachtier". Bei kein Schlachttier darf wesentlich mehr an Medikamenten gegeben werden. Einmal kein Schlachttier eingtragen geht nie wieder rückgängig zu machen, umgekehrt kann man jederzeit wechseln. Gemein fänd ich dann aber immer noch, Nutztiere leiden zu lassen obwohl man helfen könnte!
    Bin daher komplett gegen dieses Verbot und dafür lieber mehr Kontrolle in Massenzüchterställen wo "vorbeugend" damit gearbeitet wird und dort entsprechend auf die Finger schauen und den Einsatz ohne Tierarzt erschweren.
    liebe Grüße
    Schnappi

  10. #40
    Cowgirl Avatar von Rohana
    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    3.431
    Du erklärst mir mal wie etwas ohne Tierarzt eingesetzt werden soll. Ist ja nicht so dass es das Zeug auf der Strasse zu verkaufen gibt

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ab wann den "alten" gegen ein oder zwei "junge" tauschen?
    Von Zipora2111 im Forum Dies und Das
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 11:42
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 10:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •