Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Hühner gehen plötzlich nicht mehr in den Stall

  1. #11
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Choupo, ist der Omlet groß genug für deine Hühner? Manchmal gibts zwischen Ranghohen und Rangniedrigen eine Gehacke am Abend..

    Ansonsten kann man Hühner eigentlich sehr leicht an einen neuen Stall gewöhnen. Ich muss häufig Jungtiere, Glucken und erwachsenen Hühner von einen an den anderen Stall gewöhnen.
    Dazu nehme ich mir am Abend etwas Zeit, und mache den Hühnern ihren ausgewählten Schlafplatz ungemütlich. Besonders, wenn sie irgenwo draußen übernachten wollen, das dem Jungvolk hin und wieder einfallen würde.
    Hühner sind Gewohnheitstiere.
    Nimm Abends eine lange Stange und stochere sie sanft, aber bestimmt von dem bisherigen Schlafplatz runter. Und dann treibst du sie mit dieser Stange ebenso ruhig und langsam, ohne Hektik in den gewünschten Schlafstall. Nach zwei Abenden sollte das Thema gegessen sein. Die Hühner müssen noch genug sehen, zur Not beleuchtest du den Stall von innen. Manchmal ist es hilfreich, wenn eine zweite Person dabei ist, die von der anderen Richtung begrenzt.
    Bei mir funktioniert diese Methode wirklich seit Jahren problemlos, Hühner sind nicht dumm. Sie müssen aber den Weg selbst laufen, dann finden sie ihn am nächsten Abend viel besser.

  2. #12

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.494
    Kann man den Holzstall - der ja anscheinend erreichbar steht - nicht so "einzäunen" das die Hühner da nicht auf das Dach kommen?
    Evtl. tut es dafür auch schon 50 cm breiter dran getackerter Kaninchendraht.
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  3. #13

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Hallo,

    ja, der Cube ist groß genug
    Zumal ich das Legenest auch nicht des nachts verschließe, sodass da oftmals auch welche drin nächtigen.

    Ich habe beobachtet, dass eine Henne z.T. etwas rumzickt, dann verlässt die angezickte Henne den Stall zunächst und wartet, bis diese sich richtig zur Ruhe gebettet hat und geht dann wieder rein. Dann klappt es auch.

    Das mit dem Ungemütlich machen ist keine schlechte Idee, das versuche ich. Nur ist das Problem auch, dass 2 Hennen auch durchaus mal in dem Busch neben dem Stall schlafen wollen (das Dach bietet nicht genug Platz für alle nebeneinander). Ich denke, dass sie dann auch einfach auf einen anderen Busch o.ä. ausweichen würden.

    Die letzten Ausreißer gestern Abend habe ich mit einer Schale Bachflohkrebse in den Stall gelockt. Mal schauen, ob das ggf irgendetwas geholfen hat. Wird man heute Abend sehen. Ich wollte gegen 19 Uhr gerade eine kleine Lampe in den Stall setzen, da waren die meisten aber schon drin. Also habe ich das gestern Abend nicht mehr versucht um die schon ruhenden Hühner nicht zu stören. Gestern waren sie früh dran, normalerweise fingen sie frühestens 19:20 Uhr an sich Ruheplätze zu suchen die letzten Tage.

    Ich berichte später wie es heute Abend lief. Ich werde versuchen die ansonsten aufgesuchten Stellen ungemütlicher zu gestalten.
    Drückt die Daumen und danke euch!

  4. #14
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Das mit dem Ungemütlich machen ist keine schlechte Idee, das versuche ich. Nur ist das Problem auch, dass 2 Hennen auch durchaus mal in dem Busch neben dem Stall schlafen wollen (das Dach bietet nicht genug Platz für alle nebeneinander). Ich denke, dass sie dann auch einfach auf einen anderen Busch o.ä. ausweichen würden.
    Naja, da man ja dabei ist, wäre das doch gar kein Problem, die Hühner auch von Busch 2 zu vertreiben. Ich nehme halt den Zeitpunkt, wo es sich die Hühner zur Nachtruhe gemütlich gemacht haben. Dann kommt da auch nicht viel Gegenwehr oder "dann übernachte ich halt woanders".
    Meine Jungspunde haben reichlich schöne Bäume im Auslauf und kamen auch schon auf den Gedanken, da übernachten zu wollen. Ich gehe da halt nicht weg, sondern stochere mit einem Stecken so lange herum, bis sie den Baum verlassen und treibe sie dann ruhig und langsam in den Stall. Natürlich muss gewährleistet sein, dass da nicht eine mißmutige Althenne den Eingang bewacht...

  5. #15

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Ja das werde ich versuchen. Der Holzstall hatte die Tür eher auf Bodenhöhe, da war das mit dem hintreiben einfacher als beim Eglu Cube jetzt die Leiter hoch. Aber ich werde stochern
    Und vllt wieder zusätzlich Leckerchen am Stalleingang anbieten.

    Die ab und an "zickige" Henne schläft oft im Legenest, sodass der Eingang dann auch frei ist, wenn sie sich zur Ruhe begeben hat.

  6. #16

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Juhu, gestern sind alle von allein in den Stall

    Das mit dem Reinlocken mit Leckerchen hat zwar an sich funktioniert, aber offenbar nicht für den nächsten Tag gefruchtet.
    Ihnen den Zugang zu ihren Schlafalternativen zu verwehren, bzw sie von dort zu verscheuchen hat offenbar echt besser gewirkt.
    Ich habe das zwei Abende gemacht und gestern haben sie sich in der Dämmerung alle vor dem neuen Stall gesammelt. Die Chefin meinte sich dann erstmal noch ausgiebig putzen zu müssen und alle anderen haben schon gewartet. Und nachdem sie dann rein ging, gingen die anderen auch nach und nach rein.
    Ich hoffe das bleibt nun so, werde aber weiterhin in der Dämmerung meine Stellung dort beziehen, um denen die Alternativen madig zu machen.

    Danke euch und beste Grüße!

  7. #17
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Schön, dass du nochmal berichtet hast.
    Das vorsichtige Reintreiben funktioniert bei mir IMMER, und zwar problemlos. Die Hühner sind diesbezüglich ja super lernfähig.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hühner gehen nicht mehr aus dem Stall
    Von Ryka im Forum Verhalten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2020, 16:58
  2. Fuchs war da - Hühner gehen nicht mehr in Stall
    Von fjausum im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 20:45
  3. laufis gehen nicht mehr aus dem stall!
    Von miggal im Forum Enten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 20:02
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 07:54
  5. Henne kann plötzlich nicht mehr gehen
    Von Hundale im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 03:17

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •