Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Hühner gehen plötzlich nicht mehr in den Stall

  1. #1

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10

    Hühner gehen plötzlich nicht mehr in den Stall

    Hallo zusammen,

    wir haben seit November letzten Jahres Hennen insgesamt 12 Stück (hauptsächlich Antwerpener Bartzwerge).
    Sie gingen von Anfang an ohne Probleme abends in den Stall. Jetzt möchte aber knapp die Hälfte lieber draußen schlafen

    Als die ersten heißen Tage kamen hatten wir an einer herausnehmbaren Sitzstangen-Konstruktion Probleme mit Milben in den Schlitzen.
    Ich habe die Konstruktion dann herausgenommen und die Spalten mit Silikon verschlossen, das musste dann allerdings noch sicherheitshalber 2 Tage trocknen.
    Dennoch gab es genug Sitzstangen im Stall (3 auf gleicher Höhe auf der rechten Seite und eine weitere oben bei den Legenestern, die allerdings nicht genutzt wird). Diese weitere, ansonsten leere Stange, stand den Hühnern also als Ersatz zur Verfügung.

    Die neueste Henne (sie kam um den März herum allein zur Gruppe dazu und ging auch immer mit in den Stall) fing seitdem jedoch an auf dem Dach einer der Legenester schlafen zu wollen. Irgendwann saß auch ein anderes Huhn abends auf dem Dach vom Stall (also beide getrennt).
    Und mit der Zeit gesellten sich zu dem einzelnen Huhn auf dem Stalldach weitere, mittlerweile muss ich jeden Abend 5 Hennen auf dem Stall einsammeln und hinein setzen.
    Selbst wenn es regnet sitzen sie lieber auf dem Stall zum Schlafen statt darin.


    Habt ihr eine Idee, was ich da machen kann, dass sie wieder zum Schlafen in den Stall gehen?

    Danke euch und viele Grüße.

  2. #2
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30...
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.428
    Milben können sich fast überall verstecken - prüfe dieses Mal im Dunklen.
    ...bis vor kurzem dachte ich auch, dass ich definitiv keine Milben im Stall habe... von wegen
    alles frisch gekalkt und mit Kieselgur und Balistol behandelt - jetzt gehen sie auch wieder alle rein
    die Milben habe ich auch nur durch Zufall entdeckt.
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  3. #3

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Danke für die schnelle Rückmeldung

    Ich habe extra bevor die Hühner kamen JEDE Ritze im Stall mit Silikon versiegelt (so gut es ging).
    Ins Einstreu gebe ich Kieselgut, ebenso in die Legenester. Einzig bei den herausnehmbaren Sitzstangen gibt es noch Ritzen, da sind ab und an wenige Milben, die besprühe ich dann mit Kieselgur und zerquetsche sie durch hin-und her Bewegen der Sitzstange. Aber auf den betroffenen Stangen sitzen ja auch noch Hühner, nur auf der, die so gut wie keine Milben mehr haben kann sitzen kaum noch welche.

    Aber danke, ich prüfe das noch einmal.

    Es sind übrigens immer die gleichen Hühner, die draußen bleiben (falls das einen Unterschied macht).

    LG

  4. #4
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30...
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.428
    Bei mir waren es vier Junghennen, die es sich lieber im Johannisbeerbusch gemütlich gemacht haben. Aber das Wetter war gut und die Voliere sicher
    jetzt sind sie erwachsen und sitzen mit im Stall
    hatten vermutlich Bammel vor den Großen, die sie nicht neben sich haben wollten.
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  5. #5

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Das Problem ist halt, dass wir keine sichere Voliere haben.
    Wir haben einen eingezäunten, übernetzten Freilauf, aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen.

    Einmal war ich über Nacht nicht zu Hause und mein Mann hat vergessen abends nach den Hühnern zu schauen. Am nächsten Morgen habe ich eine Henne tot im Gehege auf dem Rücken liegend gefunden
    Was genau da vorgefallen ist kann ich nicht sagen, das war auch keine von denen, die ansonsten draußen bleibt, also sie ist eig immer in den Stall gegangen. Verletzungen konnte man auch nicht feststellen. Ob ggf auch erst am Morgen irgendetwas im Gehege vorgefallen ist kann ich nicht sagen. Es war auch eine der sehr heißen Phasen.
    Dennoch möchte ich seitdem auf keinen Fall mehr Hühner über Nacht draußen lassen. Und bei dem Regen aktuell ohnehin nicht.

    Die Sitzstangen sind alle nebeneinander, könnte das zum Problem geworden sein? Oben bei den Legenestern gibt es wie gesagt auch noch eine, aber die wurde noch nie benutzt.
    Nur wirklich umbauen kann ich da leider nichts... dann müsste schon ein neuer Stall her.

    Danke und VG

  6. #6
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaWü
    Beiträge
    679
    Wenn das einzige Milbenversteck die Stange ist, probier doch mal ne Milbenfalle. Stange auf lange Schrauben, dazwischen abgedichtete Joghurtbecher. In die kommt Öl. Da müssten die Milben dann durch, da ersaufen sie - und man sieht daran auch sofort, ob man Milben hat. Da gibts auch YT Videos zu glaub ich. Kann man auch Montagefertig kaufen, aber is easy gebastelt. Google mal Milbenfalle Sitzstange Hühner.
    Grüße, Anna

    und 1,6 Bayrische Landzwerge (in "Annas Hühnergarten")

  7. #7
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30...
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.428
    Coole Idee
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  8. #8

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    ich muss das Thema leider noch einmal aufgreifen.
    Tatsächlich hatten wir ein paar Milben unter der Dachpappe, die dann wohl des nachts durch die Lüftungen zu den Hühnern rein sind.

    Um sicher milbenfrei zu sein und eine hygienische Reinigung gewährleisten zu können haben wir uns nun als Schlafgelegenheit den Omlet Eglu Cube zugelegt.
    Den größeren Holzstall haben wir fürs Erste verschlossen und wollen ihn nur noch bei Schnee o.ä. für die Hühner nutzen. Sie sind ohnehin bei Wind und Wetter draußen und nur zum Schlafen im Stall. Daher konnte ich mich nach anfänglicher Skepsis nun doch mit dem Omlet Eglu Cube anfreunden. Zumal wir fast ausschließlich Zwerghühner halten.

    Das Problem ist nur: etwa die Hälfte der Hühner will weiterhin auf dem Dach des Holzstalls schlafen, statt in dem Eglu Cube.
    Wie kann ich sie daran gewöhnen?

    Mehrere Tage darin einsperren kommt meiner Meinung nach aufgrund der Beengtheit und des "Spaltbodens" nicht in Frage.

    Wir haben Marder in der Gegend und es liegt mir sehr am Herzen, dass die Hühner abends in den Stall gehen.

    Danke euch und viele Grüße.

  9. #9
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.767
    Kannst Du im neuen Stall abends ein kleines Licht anmachen? Es gibt doch jede Menge kleine LED-Leuchten die man einfach irgendwo hinkleben kann. Vielleicht ist es ihnen abends zur Schlafenszeit schon zu dunkel im kleinen Stall.

    Und mal abends leckeres Futter reinstellen (z.B. Sonnenblumenkern, Hirse o.ä.) , damit sie dann noch einen zweiten Grund haben in den Stall zu gehen.

    Ansonsten bleibt nur sie jeden Abend im dunkeln in den Stall auf die Stange zu setzen bis sie es kapiert haben und freiwillig reingehen. Das kann schon ein paar Tage bis 1-2 Wochen dauern. Die können hartnäckig sein. Aber schlußendlich haben es hier noch alle eingesehen.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  10. #10

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Danke für die Antwort

    Das Problem hatten wir ja mit dem alten Stall auch schon Alle gingen brav in den Stall, bis vor einigen Monaten eine beschlossen hatte lieber auf dem Stall schlafen zu wollen...

    Jetzt waren bis auf 2 Hennen alle schon einmal von allein in dem neuen Stall, aber halt auch nicht immer. Mal geht eine von allein in den Stall, am nächsten Abend will sie dann aber doch wieder lieber auf dem alten Stall schlafen.

    Seit Monaten wollen einige nur noch auf dem Stalldach schlafen, wo sie leider auch vor wenigen Tagen von einem Marder entdeckt wurden
    Wir waren in der Dämmerung draußen, als sie sich gerade aufs Dach zur Ruhe betten wollten. Aber dann haben sie uns am Zaun gesehen und kamen wieder runter geflogen und angerannt. Da waren sie dann noch zu aufgedreht um sie in den Stall setzen zu können.
    Also wollten wir warten, bis es etwas dunkler ist und sie zur Ruhe kommen. Etwas später ist dann aber schon der Marder da gewesen es ist uns noch immer unerklärlich, wie er es auf den Stall mit glatten OSB Wänden und hoch aufs Satteldach geschafft hat.

    Das heißt also, dass wir nun täglich ab Beginn der Dämmerung Wache halten und die Hühner in den Stall setzen müssen. Aber es wird Tage geben, da wird das kaum möglich sein.
    Daher ist uns super wichtig, dass die Hühner endlich mal wieder alle von allein in den Stall gehen.

    Das mit der Beleuchtung ist eine Idee, aber da sie in den großen Stall mit großem Fenster plötzlich auch schon nicht mehr wollten weiß ich nicht, ob das etwas ändern würde.

    Heute Abend versuche ich mal sie mit einer Schüssel Gammarus rein zu locken. Aber ich habe wenig Hoffnung, dass in naher Zukunft alle von selbst in den Stall gehen werden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hühner gehen nicht mehr aus dem Stall
    Von Ryka im Forum Verhalten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2020, 16:58
  2. Fuchs war da - Hühner gehen nicht mehr in Stall
    Von fjausum im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 20:45
  3. laufis gehen nicht mehr aus dem stall!
    Von miggal im Forum Enten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 20:02
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 07:54
  5. Henne kann plötzlich nicht mehr gehen
    Von Hundale im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 03:17

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •