Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Mehlkäfer im Hühnerstall

  1. #1
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.861

    Mehlkäfer im Hühnerstall

    Ich habe bisher angenommen, ein Mehlwurm hätte in einem Hühnerstall keine Chance, zu überleben. Aber hat er doch. In meinen Hühnerställen gibt es Mehlwürmer und Mehlkäfer, und das schon seit Jahren. Es liegt NICHT daran, daß die Hühner die nicht fressen. Wenn ein Käfer sich von den Hennen erwischen läßt ist er weg. Und ein Wurm natürlich auch. Aber sie verstecken sich tagsüber an dunklen Stellen und entgehen so den gefräßigen Schnäbeln.

    In einem Stall sind im Sommer z.B. immer mal ein paar Käfer unter einer Futterschüssel. Ich habe die schon oft den Hennen geschenkt, aber nach ein paar Tagen sind wieder neue da. Manchmal, sehr selten, finde ich beim sauber machen auch mal irgendwo einen Mehlwurm.

    Ich finde es erstaunlich, daß sich die Mehlwürmer in den Ställen überhaupt behaupten können. Ich frage mich, ob da immer wieder neue z.B. durch das Futter eingeschleppt werden, ober ob die sich einfach immer weiter vermehren. Dann müßten sie auch irgendwie im Stall überwintern.

    Verfüttert habe ich mal lebende Mehlwürmer, aber das war 2013 oder 2014, also schon ein paar Jährchen her. Wenn die jetzigen Käfer deren Nachkommen sind haben sie sich gut behauptet.

    Ob die Schaden anrichten können? Fressen die sich z.B. durch Holz?

    DSC_0001082a.jpg

    DSC_0001149a.jpg

  2. #2
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    4.254
    Mara, Mehlwürmer sind einheimische Tiere, die alles an organischem Material, auch Hühnermist, fressen.
    Die vermehren sich sehr stark. Wenn die schlüpfen, nimmt die niemand für voll, weil die so klein sind.
    Die wirst Du in Deinem Stall nicht mehr los.
    Holz fressen die aber nicht. Habe ich jedenfalls noch nicht erlebt.

    MfG Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  3. #3
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.861
    Themenstarter
    Nachwachsende Hühnerleckerchen, ist doch praktisch. Wenn sie das Holz nicht anfressen dürfen sie gerne bleiben.

  4. #4
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    4.254
    Aber in den Wohnbereich von Euch sollten die nicht einziehen. Die wirst Du nicht mehr los.
    Die fliegen auch gerne mal abends bei Licht und offenem Fenster zu. Man findet die auch gern mal in ungepflegten Taubenschlägen.

    MfG Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  5. #5
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.861
    Themenstarter
    Unsere Fenster haben Insektenschutzgitter dran. Sonst hätte ich abends ständig Hornissen in der Wohnung. Gegen die habe ich zwar nichts, aber in der Wohnung brauch ich sie nicht. Die fliegen auch nachts und wollen dann zum Licht.

  6. #6
    Hahnenflüsterer Avatar von Rocco
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Mittweida
    PLZ
    09648
    Land
    DE, Sachsen
    Beiträge
    4.254
    Das mit den Hornissen kenne ich. Bei mir kamen abends regelmäßig welche zum Schlafen in der Lampe. Morgens flogen die dann wieder auf ihre Arbeit.

    Mehlkäfer flogen mir auch regelmäßig zu.

    MfG Rocco
    Meine Tiere kommen NICHT in den Topf und die wissen das!

  7. #7
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    920
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Nachwachsende Hühnerleckerchen, ist doch praktisch.
    Das ist doch wirklich GENIAL.

    ... und ich suche mich hier dumm und dusselig nach Mehlwürmern. Gibt's hier einfach nicht zu kaufen.

    Aber in der Wohnung braucht man die wirklich nicht. Wir hatten in Berlin mal welche. Oh Graus!!!

    Nach 3 Jahren konsequenter Bekämpfung waren wir die dann endlich los.
    Seitdem gibt es bei mir alle "attraktiven" Lebensmittel (Mehl, Müsli, Nudeln, Tee, Trockenfrüchte ... u.v.m.) nur noch in luftdichten Gläsern oder Vakuum-Plastebeuteln.
    Geändert von chtjonas (30.07.2021 um 00:26 Uhr)
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  8. #8
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.861
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Rocco Beitrag anzeigen
    Mara, Mehlwürmer sind einheimische Tiere, die alles an organischem Material, auch Hühnermist, fressen.
    Die vermehren sich sehr stark. Wenn die schlüpfen, nimmt die niemand für voll, weil die so klein sind.
    Die wirst Du in Deinem Stall nicht mehr los.
    Holz fressen die aber nicht. Habe ich jedenfalls noch nicht erlebt.

    MfG Rocco

    Der perfekte Kreislauf. Mehlkäfer frißt Hühnermist, Huhn frißt Käfer + Würmer. Wenn die sich erwischen lassen. Alle erwischen die Huhns nie, wie man sieht.

  9. #9

    Registriert seit
    06.09.2020
    Ort
    Nürnberg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von chtjonas Beitrag anzeigen
    Das ist doch wirklich GENIAL.

    ... und ich suche mich hier dumm und dusselig nach Mehlwürmern. Gibt's hier einfach nicht zu kaufen.

    Aber in der Wohnung braucht man die wirklich nicht. Wir hatten in Berlin mal welche. Oh Graus!!!

    Nach 3 Jahren konsequenter Bekämpfung waren wir die dann endlich los.
    Seitdem gibt es bei mir alle "attraktiven" Lebensmittel (Mehl, Müsli, Nudeln, Tee, Trockenfrüchte ... u.v.m.) nur noch in luftdichten Gläsern oder Vakuum-Plastebeuteln.


    Ich hole meine Mehlwürmer immer beim Kölle Zoo.

  10. #10

    Registriert seit
    06.09.2020
    Ort
    Nürnberg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Nachwachsende Hühnerleckerchen, ist doch praktisch. Wenn sie das Holz nicht anfressen dürfen sie gerne bleiben.

    Ich glaube ich setze auch ein paar Mehlwürmer im Stall aus

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Tag im Hühnerstall :D
    Von Foghorn Leghorn im Forum Dies und Das
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2018, 14:04
  2. Hühnerstall
    Von Huhn 21 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2016, 21:30
  3. Hühnerstall
    Von Thorsten 2 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 19:24
  4. Tot im Hühnerstall
    Von ipa4 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:09
  5. Hühnerstall
    Von Entchen im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 22:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •