Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Australorps vs Ramelsloher

  1. #1

    Registriert seit
    20.02.2021
    Beiträge
    10

    Australorps vs Ramelsloher

    Hallo,

    letzte Woche bekamen wir einen Anruf von einem befreundeten Landwirt (und Hobby-Hühnerzüchter):

    er hat Junghennen für uns:
    Australorps und Ramelsloher

    Optisch gefallen uns beide sehr gut. Laut Aussage des Freundes sind beide Rassen für Anfänger geeignet und auch für unsere 25qm großen Auslauf.
    Wir würden uns 4 Tiere nehmen.

    Welche Rasse würdet ihr für Anfänger empfehlen?
    Wie unterscheiden sich die Rassen?
    Ramelsloher sind wohl etwas flugfreudiger, Australorps weniger. Welche weiteren Eigenschäften sind erwähnenswert?
    Wir hätten gerne "Familientiere", die man auch mal aus der Hand füttern kann...


    Er meinte, wir könnten auch von jeder Rasse 2 nehmen.
    Was denkt ihr über solch eine Mischung?

    Es geht bei uns nur um Hennen, nicht um einen Hahn.

    Vielen Dank für eure Antworten!

  2. #2
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Nimm doch beide Rassen, wenn er sie dir schon anbietet. Ich hatte schon Australorps, die waren extrem gutmütig und freundlich, das sind die meisten Großrassen. Abgesehend davon unterscheiden sich Hühner von Großrassen nicht so extrem voneinander, aus der Hand fressen dir die meisten sehr bald.
    Als Anfänger müsstet ihr höchstens darauf achten, dass euch die Tiere nicht ganz schnell verfetten. Ansonsten: Viel Spaß!

  3. #3
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    881
    Da schließe ich mich Dylan an. Wenn du dich nicht entscheiden kannst, je Rasse 2 Dann kannst du beide direkt kennenlernen und solltest du mal aufstocken wollen, dann weißte Bescheid
    Liebe Grüße von Reeni

    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  4. #4
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    1.090
    Wobei aufstocken bei 25qm schwierig wird soll das denn der einzige Auslauf sein oder dürfen die auch in den garten?
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 0,1 olivleger 1,2 grünlegermixe, 0,2 Marans

  5. #5

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    237
    Sind das die weißen Ramelsloher? Die sollen bekannt dafür sein, sehr zahm zu werden. Ich hatte lange überlegt, aber sie sollen auch gute Flieger sein und das hat mich abgehalten. Es gab da mal ein schönes Kurz-Video auf Youtube von einem Züchterpaar. Kennst Du das?
    Freundliche Grüße
    Hazel

  6. #6

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    768
    Frag mal bei deinem Verkäufer nach, sofern du es noch nicht weißt, ob die Tiere gemeinsam in einer Gruppe groß geworden sind oder getrennt. Wenn sie einander kennen ist gut, ansonsten wenn sie getrennt aufgewachsen sind besteht nach meinen Bedenken die Gefahr, dass die Einen nur auf Artgenossen in schwarz und die Anderen nur in weiß geprägt sind und es daher evtl. zu Clübchenbildung mit nicht auszuschließen Auseinandersetzungen kommen könnte.

  7. #7
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    13.491
    Zitat Zitat von Dr.Chick Beitrag anzeigen
    Wir hätten gerne "Familientiere", die man auch mal aus der Hand füttern kann...
    Nimm Australorps.


    Zitat Zitat von Hazel Beitrag anzeigen
    Sind das die weißen Ramelsloher? Die sollen bekannt dafür sein, sehr zahm zu werden.
    Genau deswegen wollte ich auch welche. Soweit zahm, daß sie aus der Hand fraßen, waren sie natürlich, aber diese angebliche besondere Zahmheit war da nie. Ich fragte dann mal hier im Forum nach, da wurde geagt, das sei Quatsch. Die Filme waren so toll, aber ich gab meine behaltene Henne dann ab. Ich kann dieses Hysterische, Kopflose nicht leiden. Natürlich ist es eine tolle, bewahrenwerte Rasse, aber ein Streichelhuhn sollte man meiner Erfahrung nach nicht erwarten. Das Verhalten steckt ja auch an, ich würde nur Australorps nehmen (wobei ich mit denen keine Erfahrung habe, ist aber wohl eine ruhige Rasse).
    Grünlegemixe 2,10,15; Dals-Pärlhöna 0,2; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  8. #8
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.691
    Ich habe 3 Ramelsloher in gelb. Sie sind einigermaßen zahm , gute Legerinnen und gute Futtersucher. 25m2 sind definitiv zu wenig für diese Rasse. In meiner Gruppe sind sie die Stänker Mädels. Ich bekomme auf jeden Fall keine mehr . Bei eurem Platzangebot würde ich sowieso überlegen, ob ihr nicht auf Zwerge geht.
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  9. #9
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.354
    Owei, nur 25 qm... das ist echt wenig. Mein Stall hat ja schon 20 qm, wenn ich bedenke das die Hühner da ihr ganzen Leben lang leben müssen ist nicht schön.

    Australorps und Ramelsloher sind sehr Freiheitsliebend und laufen gerne viel und weit. Beide sind sehr agil und können recht hektisch werden. Die Australorps werden zudem sehr groß. Ich hatte bereits Australorps die waren sehr unruhig und haben geschrien wie am Spieß wenn man sie mal fangen musste. Ramelsloher kenne ich von Zuchtfreunden, ein sehr hektisches und nervöses Huhn.

    Ganz ehrlich? Auf 25 qm würd ich maximal 2 halten oder 4 Zwerghühner.

  10. #10

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    237
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Die Filme waren so toll, aber ich gab meine behaltene Henne dann ab. Ich kann dieses Hysterische, Kopflose nicht leiden.
    Gut, dass ich mich noch einmal umentschieden habe. Hektische Hühner passen hier nicht wirklich rein.
    Freundliche Grüße
    Hazel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rassestandart Ramelsloher?
    Von orpingto im Forum Portraits von Hühnerrassen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 21:20
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.2014, 21:42
  3. Unterschiede Australorps und Zwerg-Australorps
    Von chickenfreak im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 10:34
  4. Ramelsloher
    Von Wiebke im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 18:52
  5. Ramelsloher
    Von dehöhner im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 19:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •