Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Fragen zur Kunstbrut mit Brinsea Mini II advance

  1. #11

    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    19
    Ja das klingt schon ganz vielversprechend, falls dann zu sehen ist dass eine fest drauf sitzen bleibt wäre es gut sie irgendwie abzutrennen von den anderen. Die kommen sonst jeden Tag und legen neue Eier dazu oder stören. Ich hab jetzt auch alle Eier in der voliere gelassen (sind auf unterschiedlichen Plätzen sicher schon 40 Stück) und seit heute sitzt auch eine in einem Häuschen. Bin ja gespannt ob sie hocken bleibt, ihre Schwester hat nach 10 Tagen leider einfach aufgehört..
    Wenn sich was tut berichte bitte, man liest leider nicht allzu viel darüber 🙄

  2. #12

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Guten Abend,
    ich bin z.Z. etwas gefrustet/enttäuscht!

    Die 12 Eier vom Wachtelshop kamen nach einer Woche und ich hab noch mal angefangen. Ab Tag 3 lag auch wieder ein Feuchtigkeitsmesser bzw. hängt an der Abdeckung innen seitlich dran.

    Der zeigte nur 42 % an und so versuchte/versuche ich die Luftfeuchte hinzukriegen. Ein nervenzehrender Kampf!
    füll ich mehr Wasser als für die erste Zeit angegeben ein so geschieht entweder garnichts oder die Feuchte schnellt hoch.
    Dann hab ich nur ein Reservoir gefüllt und ein kleines Stück feuchtes Schwammtuch mit eingelegt.
    Damit krieg ich die Temperatur manchmal auf 50 % (die soll ja ab Tag 4 herrschen und ich hab die Eier am Samstag den 30.7. eingelegt). Meist schwankt sie aber zwischen 50 und 52 % , sinkt sie und ich leg ein Schwämmchen ein, so schnellt sie auch mal auf 61 % - ich bin einfach zu doof das besser hinzukriegen.

    Die Temperatur hält der Brüter gut - zumindest zeigt er sie konstant im richtigen Bereich an.
    Leider ist es mir jetzt schon mehrfach passiert, dass ich die Eier versehentlich bewegt/geschüttelt hab beim Öffnen/Schließen des Brüters und ich bin ganz unsicher ob das den Eiern geschadet haben könnte.

    Und zu meiner größten Enttäuschung sind von 12 nur 3 Eier befruchtet. Ich hab geschiert und es sind offensichtlich nur in 3 Eiern größere dunkle Schatten im Ei zu sehen. Die anderen sind überwiegend hell und der Dotter ist gut zu erkennen.
    Hatte auch ein Video gesehen wo erklärt wurde dass unbefruchtete Eier bzw. der Dotter sich beim Bewegen des Eies mitbewegen. Also der Dotter gleitet innen mit wenn ich das Ei auf die Seite kippe.
    Das passiert bei 9 Eiern.

    Da die jetzigen Eier noch 10 Tage brauchen (ich hoffe ja sooo sehr dass die drei Kücken schlüpfen werden) habe ich heute noch einmal Bruteier bestellt. Diesmal aber bei der Vogelsberger Wachtelzucht - vielleicht sind da mehr Eier befruchtet.

    Und ich hab mich schon geärgert dass ich den Brinsea Mini II advance gekauft hab.
    Hätte ich ein anderes Gerät mit mehr Fassungsvermögen genommen wäre ich die Möglichkeit größer dass mehr Kücken schlüpfen. Aber ich wollte ja unbedingt "was Gutes" kaufen

    Kann mir Jemand sagen ob die Erschütterungen der Eier sich negativ auswirken werden?

  3. #13

    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    19
    Das leichte Wackeln beim Öffnen des Brüters macht nichts, kleine Erschütterungen gibt es in der Natur auch. Die vielen nicht entwickelten Eier kommen wahrscheinlich eher vom Versand, wenn das Päckchen arg geschüttelt wurde gehen viele leider schon vor'm Brüten kaputt. Das ist leider oft so bei bestellten Eiern. Die Luftfeuchte müsste normal passen wenn beide Kammern mit Luft gefüllt sind (ich hab immer zwischen 50 und 60 % und die letzten Tage noch nen feuchten Schwamm dazu). Das mit der Größe vom Brüter stimmt leider, der ist wirklich nur für den ganz kleinen Gebrauch. Hab mich auch schon etwas geärgert dass ich ihn nicht eine Nummer größer gekauft habe, von der Funktion her ist er ja sehr gut.

  4. #14

    Registriert seit
    20.07.2021
    Beiträge
    19
    Beide Kammern mit Wasser natürlich 🙈 Vielleicht gibt es ja auch jemanden in deiner Nähe der Bruteier verkauft, wenn man sie selber abholt ist die Schlupfrate besser (vielleicht für den nächsten Versuch)

  5. #15

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Guten Morgen Cori22,

    danke für die schnelle Antwort.

    Nun hab ich ja nochmal Eier bestellt, mal sehen ob das mehr befruchtete/bebrütbare Eier gibt.

    Ich hab hier im Ort einen Wachtelzüchter, von dem sind meine Wachteln. Der hat aber nur immer Celadon-Eier und die will ich nicht.
    Er bestellt selber ab und zu bei Vogelsberger (letztens seine schwarzen Wachteln z.B.) und ist ganz zufrieden.

    Außerdem hätte ich Sorge dass die Hühnchen zu nah verwandt sind. Denn er züchtet zwar, aber bis auf die Rückenschecken hab ich da noch keine Zuchtgruppe extra sitzen sehen, alle sind bunt gemischt - also auch nur ein Hobbyzüchter denke ich.
    Die Vögel die ich von ihm hab sind schön und niedlich und drei sogar recht zutraulich, aber ich weiß nichts über ihre Verwandtschaft untereinander. Vielleicht klappt es deswegen mit meinem Hahn nicht.
    Er ist süß aber sehr dösig/doof? Er ist lieb zu den Hennen, aber ich seh ihn nie auf die Hennen springen.

    Ich werde schon mal vorab gucken ob es einen Züchter im Umkreis gibt wo ich Eier holen kann.

    Schönen Sonntag noch!

  6. #16

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Hallo,

    irgendwie hat mich die Tatsache deprimiert dass ich nur 12 Eier bebrüten kann und wenn dann - überhaupt - nur 2-3 Kücken schlüpfen ist das doof - finde ich.

    Gsd. hab ich einen Mann der schnell einsieht dass sein Lieblingsweib UNBEDINGT mehr (bzw. überhaupt) Wachtelkücken braucht
    So hat er mir heute geraten mir noch einen - größeren - Brüter zu kaufen - isser nich liiiieb, der Mann?

    Die 329 Euro für einen größeren Brinsea waren mir dann doch zu heftig und ich suchte weiter.
    Dann fand ich die Borotto Lumia-Geräte.

    Hab ein bisschen gesucht und mich für den Borotto Lumia 16 Expert entschieden - der wendet, regelt die Temperatur und durch ein externes Gerät sogar die Luftfeuchtigkeit.

    Also gekauft hab ich ihn schon (kommt in 7-14 Tagen) und dann kam mir der Gedanke doch mal zu fragen ob hier Jemand Erfahrungen mit Borotto-Geräten hat.

    Regelt die Maschine die Temperatur und Luftfeuchte wirklich allein und in den richtigen Höhen? Oder sollte ich das Gerät doch lieber wieder zurückschicken?

    Danke schon mal für eure Erfahrungen!

  7. #17

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Schade, kennt wohl Niemand den Borotto lumia-Brüter.
    Na, auf jeden Fall kam er gestern schon und die 12 kurz vorher bestellten Ersatzeier kamen auch gestern und nicht erst in 7-12 Tagen.

    Hab dann gestern Abend noch mal die ersten Eier geschiert und in keinem war Leben. Also alle weggetan und heute Früh
    den Brinsea gesäubert, desinfiziert und nach Probelauf neu bestückt.
    Leider waren von den 15 Eiern die ich geschickt bekam (sie hatten 3 mehr reingetan) gleich 5 kaputt. Die blöden Mitarbeiter bei der Post scheinen nicht lesen zu können (VORSICHT ZERBRECHLICH steht auf dem Paket) und mit den Paketen äußerst rüde umzugehen.
    Auf den Eiern - die in einer Schaumstoffmatte in kleinen Löchern liegen - war geknülltes Papier unter ihnen aber nur eine Schicht Pappe. Und anscheinend hat man das Paket fallen lassen, denn alle Eier sind in den Löchern der Schaumstoffmatte nach unten gerutscht und dabei die 5 Eier aufgeschlagen - unter ihnen war ja nur Pappe.

    Nun liegen die übrigen 8 Eier im Brinsea und ich bin gespannt ob sich daraus die heiß ersehnten Goldsprenkel-Wachteln entwickeln werden.

    Und weil der Borotto auch schon da ist habe ich heute Früh noch mal beim Vogelsberger-Shop bestellt :
    18 rote/Rotschecken-
    18 Goldsprenkel -und
    18 Zimter - Wachteleier.

    Hoffentlich kommen recht viele Eier unbeschädigt an und das Brüten wird erfolgreich.

  8. #18

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    817
    Den reinen Flachkarton mit den Schaumstofffächern einfach so, ohne jegliche weitere stoßdämpfende Umverpackung, mit BE zu verschicken ist mMn die wohl gänzlichst ungeeigneteste Art des BE-Versandes. Gut gemeint ist auch hier nicht immer gut gemacht.

  9. #19

    Registriert seit
    06.09.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Guten Morgen,
    von oben war ja geknülltes Papier drauf nur von unten kein weiterer Schutz.

    Bei meiner neuen Bestellung hab ich in dem Kommentar-Feld darum gebeten die Eier diesmal auch von unten mit zerknülltem Papier zu schützen.

    Leider finde ich hier in der Nähe - so im Umkreis von bis zu 50 km - keinen Züchter der solche Farbschläge bzw. deren Bruteier - verkauft.
    Und komischerweise verkaufen auch 90 % der Züchter (die ich bei ebay fand) Celadon-Eier - aber ich will eigentlich keine Celadon mehr.
    Meine beiden reinrassigen Celadon-Hennen sind nicht sonderlich zutraulich und auch die Spalter-Hennen (Tenebrosus-Schecken) sind eher scheu. Und weil ich vor Kurzem gelesen habe dass dies bei Celadon-Tieren meist der Fall ist, möchte ich keine Celadon.

  10. #20
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.742
    Meine beiden reinrassigen Celadon-Hennen sind nicht sonderlich zutraulich und auch die Spalter-Hennen (Tenebrosus-Schecken) sind eher scheu. Und weil ich vor Kurzem gelesen habe dass dies bei Celadon-Tieren meist der Fall ist, möchte ich keine Celadon.
    Könnte ich jetzt von meinen nicht behaupten. Die lassen sich alle ohne Panik anfassen und kommn sofort an die Hand wenn ich aufmache. Egal ob Jap. Legewachteln, Spalter oder Celadons.
    liebe Grüße
    Schnappi

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brinsea Mini 2 Advance
    Von Nicobu93 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2020, 20:59
  2. Brinsea Octagon 20 Advance
    Von Daniel 123 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 11:07
  3. Brinsea Octagon 40 Advance EX
    Von chocin im Forum Kunstbrut
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 10:58
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 23:05
  5. Kunstbrut mit Brinsea Mini Advance und RCom Mini
    Von shetty-antje im Forum Kunstbrut
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 12:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •