Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Thema: Hybride durch (Rasse)mixe ersetzen.

  1. #21
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    963
    Zitat Zitat von Irmgard2018 Beitrag anzeigen
    Und wer soll das in dem Link lesen Is alles tschechisch..... Die englischen Seiten sind leer, Deutsche Seiten gibts gar nicht......
    Man kann sich ja auch nur die Bilder ansehen. Da werden die Hybride, die ausgangstiere und die Küken gezeigt, jeweils männliche und weibliche
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 1,0 olivleger 1,1 grünlegermixe

  2. #22
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    794
    Zitat Zitat von Gubbelgubbel Beitrag anzeigen
    Die Vererbung ist geschlechtsgebunden, alle hähne sind gesperbert
    Ja, ich weiß, dass eine gesperberte Henne das Sperber-Gen ausschließlich an ihre Söhne weitergeben kann. Aber meine Frage geht dahin, ob (egal welche Farbe der Hahn hat), dieses Gen (d.h. die Sperberzeichnung) immer dominant an die Hähne vererbt wir. Oder wäre es denkbar, dass z.B. ein weißer Hahn mit einer schwarz-gesperberten Henne einen weißen Sohn hat ?
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  3. #23
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    963
    Achso! Na theoretisch ist der dann auch gesperbert aber in der Praxis kommt es schon vor dass man es bei bestimmten Farben schlecht sieht. Bei blau zb. Ich weiß nicht ob ein ganz weißer raus kommen kann... Bei der Gestik von weiß gibt's ja auch einiges zu bedenken da brauchen wir jetzt melachi
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 1,0 olivleger 1,1 grünlegermixe

  4. #24

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    654
    Themenstarter
    So langsam verstehe ich nur noch Bahnhof, aber macht ruhig weiter.

    Eure Vorschläge haben gerade mal telefonisch besprochen und haben uns auf folgende Rassen festgelegt :
    - Amrock dunkel gesperbert
    - Bielefelder hell gesperbert
    - Hrvatica mittel braun
    - Bresse weiß
    Oder
    - Rhodeländer dunkel braun

    Alle Rassen sind in unserer Region zu bekommen.
    Somit haben wir für die Hennen eine schöne, gemischte Farbauswahl.
    Amrock und Bielefelder kann man ab Tag 1 das Geschlecht erkennen, also kein Problem.
    Bleiben noch Hrvatica und Bresse oder Rhodeländer.
    Wie kann man diese Rassen an Tag 1 geschlechtlich unterscheiden oder wie kann ich kreuzen ohne die Grundfarben der Hennen groß zu verändern um dann an Tag 1 das Geschlecht zu erkennen?
    Bitte möglichst einfach erklären.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  5. #25
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    794
    Zitat Zitat von Gubbelgubbel Beitrag anzeigen
    Achso! Na theoretisch ist der dann auch gesperbert aber in der Praxis kommt es schon vor dass man es bei bestimmten Farben schlecht sieht. Bei blau zb. Ich weiß nicht ob ein ganz weißer raus kommen kann... Bei der Gestik von weiß gibt's ja auch einiges zu bedenken da brauchen wir jetzt melachi
    Jaaaaa ... Wo ist melachi ?

    Ich frage auch, weil ich mal irgendwo gelesen habe, dass Weiß dominant vererbt wir. Und klar, bei Weiß ist eine Sperberung halt nicht zu sehen.
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

  6. #26
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    963
    Zitat Zitat von chtjonas Beitrag anzeigen
    Jaaaaa ... Wo ist melachi ?

    Ich frage auch, weil ich mal irgendwo gelesen habe, dass Weiß dominant vererbt wir. Und klar, bei Weiß ist eine Sperberung halt nicht zu sehen.
    Dominantes weiß verhindert die Ausprägung von schwarz (wobei man bei einfacher Dosis wohl immernoch einzelne schwarze Flecken hätte), lässt aber rot noch sichtbar. Wenn es doppelt vorliegt oder rezessives weiß auch noch dabei ist, ist dann auch das rot weg... Glaube ich
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 1,0 olivleger 1,1 grünlegermixe

  7. #27
    Avatar von Viktor6
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    4.781
    Du hast Dich ja schon fest gelegt aber trotzdem habe ich hier noch das "Kollbecksmoorhuhn".
    Küken sind eindeutig zu unterscheiden.
    Vielleicht schaust Du dir trotzdem einfach mal die Seite an.
    https://www.erhaltungszucht-gefluege...ndex.php?id=71

    Liebe Grüße
    Beate
    Newa dadsch a ranning süstem!

  8. #28
    Avatar von Viktor6
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    4.781
    Ich habe von Genetik keine Ahnung, habe mich aber mal (vor etlichen Jahren) dafür
    interessiert.
    Wenn Du "autosexing" bei Gockle eingibst kommen diese Rassen.
    Aus Deinen Rhodeländer könntest Du Rhodebar kreuzen. Damit sind sie sexbar.
    https://poultrykeeper.com/poultry-br...exing-poultry/

    Liebe Grüße
    Beate
    Newa dadsch a ranning süstem!

  9. #29

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    654
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Viktor6 Beitrag anzeigen
    Du hast Dich ja schon fest gelegt aber trotzdem habe ich hier noch das "Kollbecksmoorhuhn".
    Küken sind eindeutig zu unterscheiden.
    Vielleicht schaust Du dir trotzdem einfach mal die Seite an.
    https://www.erhaltungszucht-gefluege...ndex.php?id=71

    Liebe Grüße
    Beate
    Richtig festgelegt haben wir uns noch nicht, aber wir müssen uns an den Rassen orientieren die wir hier in der Region bekommen. Das Kollbecksmoorhuhn ist hier vollkommen unbekannt.
    Den anderen link muss ich mir mal ganz in Ruhe anschauen, sieht auf den ersten Blick sehr interessant aus.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  10. #30
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    8.072
    Wir haben doch so eine tolle Anleitung zum Sexen hier im Forum
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...ollt-ihr/page4
    Da ist sogar erklärt, wie man anhand der Flügelfederchen das Geschlecht bestimmt.
    (Ich kanns trotzdem immer noch nicht)
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [PLZ DE 03] Mixe aus Zwerg-Rheinländer Rebhuhnfarbig x Appenzeller Spitzhauben-Mixe
    Von Turbinchen im Forum biete Zwerghühner
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2020, 15:45
  2. Bruteier Rasse+Mixe, Erkennung der Küken/Hühner
    Von Pokpokpok-popoook im Forum Das Brutei
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2018, 21:31
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 18:40
  4. Welche Rasse(-Mixe)?
    Von federchen im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 19:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •