Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Küken schlafen vor der Stalltür

  1. #1

    Registriert seit
    15.06.2021
    Beiträge
    6

    Küken schlafen vor der Stalltür

    Hallo liebe Mitglieder,
    meine selbst ausgebrüteten Seiden Küken sind vor 2 Wochen in ihren Stall draußen eingezogen. Jedoch gibt es ein Problem bezgl. des Schlafplatzes.

    Hoch zum Stall führt eine Rampe, welche mit einem kleinen Plateau vor der Stalltür endet. Alles ist auf Automatisierung ausgelegt. Deshalb schließt auch die Stalltür um 22.30. Jedoch sehe ich jeden Abend durch die Kamera, dass alle Küken zusammen auf diesem Plateau sitzen. Also muss ich sie immer erst rein schieben. Das ist natürlich nicht Sinn der Sache. Wir sind oft nicht da und unsere Nachbarn sollen nicht jeden Abend die Küken rein schieben. Zudem haben wir ein großes Problem mit Wildtieren. Der Waschbär war schon 2 mal zu Besuch. Deshalb kann ich sie nicht draußen lassen.

    Nun ist die Frage ob es eine Möglichkeit gibt, den Küken das bei zu bringen. z.B. Licht im stall oder sonstiges. Zur Not muss ich den Stall um das Plateau erweitern.

    Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
    LG Neo

    PS.: Musste die Bilder in ein PDF Dokument machen. Bekomme sie nicht klein genug.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2

    Registriert seit
    17.10.2015
    PLZ
    15378
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    556
    Erstmal herzlich willkommen. Ich würde mit Licht im Stall anfangen. Die Hühnchen werden auch keine Veranlassung sehen, in den kleinen stickigen Stall zu gehen, wo sie es draußen ja auch recht gemütlich haben. Du musst sie immer reinsetzen, irgendwann kapieren sie es schon.

    Wenn du Probleme mit Waschbären hast, solltest du den Schieber deiner Hühnerklappe besser sichern. Die ziehen einmal an der Schnur und schon ist der Stall offen. Ein Brett bis zu Decke davor geschraubt und schon ist es sicher. Oder geht die Klappe in eine sichere Voliere?
    federfüßige Zwerghühner 0/3; Zwergkrüper 1/2 ; Homo sapiens 1/1 ; Großspitz 1/0

  3. #3
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.834
    Völlig normales Verhalten. Die müssen erst lernen pünktlich in den Stall zu gehen. Küken bleiben generell immer am längsten draußen.
    Licht im Stall hilft auf jeden Fall und dann bist Du gefragt sie abends reinzuschieben bzw. den Weg zu leiten, bis es auch das letzte Küken begriffen hat.
    Bei mir dauert so etwas maximal eine Woche.
    Liebe Grüße vom Kükenei

    mit einer großen bunten Hühner- und Gänseschar

  4. #4
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    1.170
    Als wir unsere 3 seidenhühner neu hatten. Wollten sie monatelange im windfang schlafen. Ich hab sie jeden Abend rein geschoben, auch mal früher, nicht immer nur im dunklen. Geholfen hat dann nur dass ich im windfang dicke steine verteilt habe. Die waren zu ungemütlich seidenhühner sind seltsame Gesellen
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 0,1 olivleger 1,2 grünlegermixe, 0,2 Marans

  5. #5

    Registriert seit
    15.06.2021
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Beiträge,
    nun gehen sie ganz brav jeden Abend rein. Ich habe eine LED Leuchte im inneren angebracht. Diese geht von 19-24Uhr an. Und siehe da, es funktioniert. Denke wenn sie älter sind haben sie sich daran gewöhnt und ich kann die Lampe wieder entfernen.

    Danke für die Mithilfe
    LG Neo

  6. #6
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.363
    Licht im Stall bringt Abhilfe. Hab das auch oft bei den Küken das die vor dem Stall sitzen weil es im Stall ja dunkel ist. Ein kleine Lampe, die Abends eine Weile Leuchtet bis sie alle drinnen sind, hilft da sehr gut.

    Edit: Oh zu spät gelesen, hast es ja schon gemacht
    Geändert von SetsukoAi (03.07.2021 um 15:55 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.223
    Wow das ging ja flott!!

    Ich bin auch grad dabei, es meinen Küken zu lernen. Die sind diesmal wirklich hartnäckig.
    Jeden Abend dasselbe Theater: Einsammeln und reinschieben. Hand vors Türl halten und wieder reinschieben ....

    Tag für Tag.
    Woche für Woche.
    Monat für Monat ...

    Hier die Küken:
    Schiebeküken.jpg schiebeküken1.jpg

    Hier sieht man auch deutlich warum: das Türl ist ja viel zu klein ...

    Schiebeküken2.jpg

    Bin neugierig ob die das heuer noch schaffen .... *seufz
    Sonst muss ich auch eine Lichtleitung legen :-)

    Obwohl, da fällt mir ein - ich könnte meinen Nachbarn fragen ob er sie reinbringt. - Das hatte ich bei einer anderen Junghenne mal gemacht. Ich war am Abend nicht da und bat ihn, zu schauen ob alle drin sind - und hab ihm gleich gesagt, dass die Cindy am Fenster sitzen wird und bitte hineingeschoben gehört.
    Von dem Tag an war sie nie wieder am Fnsterbrett. - Ich fragte ihn, was er gemacht hatte.
    Er meinte - nun ja - er hielt nur das Türl auf, dann kam sein Hund hereingehüpft - und schwubs, Cindy war im Stall

    LG Sterni
    Geändert von Sterni2 (03.07.2021 um 21:28 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.553
    Meine Jungbande mit 10 Wochen hockt Abends auch lieber schön ordentlich aufgereiht auf der vorderen Stallkante anstatt innen. Aber egal. Lang bleiben sie da sowieso nicht mehr bevor sie zu den Alttieren ziehen, da lohnt es sich gar nicht mehr groß die an ihren jetzigen Stall zu gewöhnen. Werden dann eben alle 10 einzeln jeden Abend reingesetzt. Nachzählen und kontrollieren muß ich ja sowieso und von Hand schließen.
    liebe Grüße
    Schnappi

  9. #9
    Avatar von kükenei
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    da wo das Land furchtbar platt ist
    PLZ
    47...
    Beiträge
    1.834
    Dieses Jahr hat es erstaunlich schnell geklappt das alle alleine in den Stall sind.

    Letztes Jahr war eine Katastrophe, immer wieder saßen welche draußen. Und dann gabs noch die 3 Sonderkandidaten, die immer explizit den Hol- und Bringservice zum Stall in Anspruch genommen haben. Da mein Mann meist abends vor Ort ist, musste ich mir einiges zu den Huhns anhören. Irgendwann wann.... Wochen später gingen dann alle alleine rein.
    Dann kam der Umzug in den großen Stall, mitgelaufen mit der Truppe waren sie schon lange. Einige sind alleine umgezogen und die Restlichen.... da ging das Spiel von vorne los. Schlussendlich hat mein Mann irgendwann aufgegeben und bis heute schläft ein Trupp von 10 manchmal 12 Hühnern in 5 - 6 Metern Höhe im Baum. Egal bei welchem Wetter, Schnee, Regen, Sturm.... sind alle topfit und ich habe tollen Nachwuchs von den Damen dieses Jahr. Ihre Eier geben sie nämlich im Stall ab.
    Liebe Grüße vom Kükenei

    mit einer großen bunten Hühner- und Gänseschar

  10. #10
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.223
    Bei meiner Kusine sind letztens die Baumhühner vom Hagel erschlagen worden. Alle Küken und zwei Hennen tot. Nur drei konnen sich noch irgendwohin retten.
    Da sind Hühner im Finstern ja sehr schlecht dran weil sie nix sehn.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Küken schlafen wenig
    Von Moritz2110 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.05.2020, 13:11
  2. PVC Lamellen Stalltür
    Von Hatschipuh im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 18:44
  3. Stalltür beschädigt durch ... ????
    Von Jörg M. im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 02:40
  4. Fuchssichere Stalltür
    Von dewey3105 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 23:24
  5. Hühn sucht Stalltür
    Von Mirli im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 13:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •