Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 3,5W Kken im Sommer drauen ohne Wrmequelle

  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2020
    Beitrge
    32

    3,5W Kken im Sommer drauen ohne Wrmequelle

    Zuerst Entschuldigung falls es das Thema schon gibt. Ich habe gesucht, aber keine Antwort auf genau diese Frage gefunden.

    Ich habe im Moment neun Kunstbrust Kken, die 3,5 Wochen alt sind. Sie sind zu Hause in groen Kartons mit Wrmeplatte aufgewachsen und waren ab dem 3. Tag immer wieder in der Sonne drauen. Seit einer Woche hatte ich sie tagsber im Stall mit Auslauf (Voliere). Das gefllt ihnen sehr gut, sie laufen den ganzen Tag hinter Fliegen, scharren und haben Grnzeug zum Fressen. Es war die Woche sonnig, trocken und 22 bis 31 Grad. Nachts haben sie im Karton im Haus geschlafen, die letzten 3 Nchte ohne die Platte (bei 23-24 Grad). Es wird immer schwieriger, sie raus und wieder rein zu transportieren (sie versuchen immer auf dem weg auszubchsen), der Karton wird zu klein und egal wie ich die Trnke aufhnge, schaffen sie es, Einstreu und Karton nass zu machen.... Ich wrde sie gerne nchste Woche komplett in den Stall lassen. Da ist aber kein Strom. Nchste Woche sollen die Temperaturen nachts bis auf 14 Grad fallen. Der stall aus Holz auf Stelzen ist nicht isoliert. Ich kann ihnen im Stall ein Huschen aus Karton machen, damit sie sich da einkuscheln zum schlafen. Meint ihr, das geht oder lieber noch im Haus bernachten? Ich lese berall, dass sie noch hhere Temperaturen brauchen, aber muss das durchgngig sein, schadet es wenn die Temperatur fr 3-4 Stunden runterfllt?

    Versehentlich im falschen Unterforum gepostet, leider kann ich es nicht lschen oder verschieben, sorry
    Gendert von limonka (20.06.2021 um 09:31 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beitrge
    11.686
    Halte dich an die ,im entsprechenden Unterforum angepinnten Thread, empfohlenen Temperaturen fr Kken abhngig vom Alter.
    Alles andere spielt nach meinem Empfinden mit der Gesundheit der Tiere und riskiert eine Erkltung.
    Stromkabel fr einen Dunkelstrahler ziehen geht nicht?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g wei u. g blau (16.04.), 3 Hennen g wei und g blau (03.07.), 2 Grn- und 3 Rotleger

  3. #3
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    13.05.2015
    Ort
    wo Fuchs und Hase sich "Gute Nacht" sagen
    PLZ
    8x...
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    2.721
    @limonka, Rat kann ich dir als Entenhalterin keinen bzw. auch nur den Hinweis auf das von Dorintia genannte Unterforum geben, aber . . .

    . . . ich hab das Thema in "Kkenaufzucht" verschoben.
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak,
    samt 4 Ungarnliewerl
    Warzerich Elvis, leider nun ohne Frau Warzi
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

  4. #4

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beitrge
    796
    Ich schildere mal den Kauf unserer ersten Kken, dann kannst du dir selbst eine Meinung bilden.
    Geburt der Kken aus Kunstbrut Anfang November. Nach Rcksprache mit dem Zchter sollten die Kken mit 4 Wochen voll befiedert sein und keine Wrmequelle mehr bentigen. Ende November haben wir 10 Kken abgeholt und in einer Voliere(wir haben keinen Stall) eine windgeschtzte Ecke abgeteilt. Ende Dezember haben wir tagsber den Bereich soweit geffnet das die kleinen raus, die groen aber nicht rein konnten. Es hat 2 Tage gedauert bis die Kken den Fluchtweg selbstndig gefunden haben.
    Auch hier in Kroatien haben wir im Winter Temperaturen um den Gefrierpunkt.
    Kein Tier hatte einen Infekt bekommen, alle sind ohne Probleme erwachsen geworden.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Gren aus Kroatien

  5. #5

    Registriert seit
    12.07.2020
    Beitrge
    32
    Themenstarter
    Ich hatte gehofft, dass die Temperaturangaben im gepinnten thread vielleicht durchschnittswerte sind die immer wieder unterschritten werden knnen.

    @ Mate Kroate, Dezember ist (auch fr Kroatien) noch mal was anderes als Ende Juni. Da htte ich mich gar nicht getraut. Gut zu wissen, dass das auch gut geklappt hat.

    Es gibt scheinbar, wie meistens, unterschiedliche Erfahrungen und Meinungen. Ich versuche es mit der Kabeltrommel (bin etwas skeptisch, dass die Lnge bis zum Stall ausreicht), damit ich auf der sicheren Seite bin. Sonst muss ich die Situation genau beobachten und wenn es mir zu unsicher ist, hole ich sie noch ein paar Tage rein.

  6. #6

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beitrge
    796
    Dieses Jahr war das erste Kken am 1.4. geschlpft und nach dem trocknen sofort drauen im Kkenheim. Dort ist nur ein Teil beheizt. Am zweiten Tag hat es sich in den unbeheizten Bereich gelegt und Vitamin D getankt.
    Unsere Hhner kennen keinen Stall, sie leben Sommer wie Winter in einer offenen Voliere.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Gren aus Kroatien

  7. #7

    Registriert seit
    21.01.2020
    Land
    SH
    Beitrge
    181
    Meine Kken kommen auch nach wenigen Tagen in den Stall und Auslauf. Nach einigen Jahren mit der Wrmeplatte kann ich berichten, dass die Kken im Alter von 2,5 bis sptestens 4 Wochen die Platte nicht mehr in Anspruch nehmen, und das bei hchster Einstellung.

    Ob deine Kken Wrmebedarf haben, erkennst du sicherlich in wenigen Augenblicken. Aktivitt am Tag ohne Lautklagen ist ein sicheres Zeichen des Wohlbefindens. Nachts stelle ich ihnen ein kuschliges Heunest zur Verfgung, in dem sie sich natrlich auch gegenseitig wrmen. Nur Mut!

  8. #8
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beitrge
    8.943
    Meine Kken vom 10.05. aus Naturbrut schlafen schon seit ca. 2 Wochen ohne Wrmequelle. Die eine Glucke fhrt nicht mehr, die andere schlft mit ihren Kken auf der Stange. Alle sind fit und sie frieren nicht.

    @limonka
    Wenn du wissen willst, ob es den Kken zu kalt ist und sie frieren, frag die Kken. Geh abends spt nochmal in den Stall und schau, wie sich benehmen. Hocken sie alle auf einem Haufen, eng zusammengedrckt? Dann ist es ihnen etwas zu kalt. Sind sie unruhig, piepsen, versuchen in einem Haufen mglichst in die Mitte zu kommen? Dann frieren sie und du mut sie noch mit ins Haus nehmen. Im Dunkeln einsammeln ist ja nicht so schwierig. Liegen oder sitzen sie entspannt da und schlafen? Dann frieren sie nicht und dann wrde ich sie drauen lassen.

  9. #9

    Registriert seit
    21.01.2020
    Land
    SH
    Beitrge
    181
    Da fllt mir brigens noch eine Story aus den 70ern ein, bei der sich einigen von euch bestimmt vor Emprung die Haare struben werden.

    Damals war man ja noch nicht so zimperlich und hat sich auf ungewhnliche Lsungen eingelassen. Eine meiner Glucken mit wenige Tage alten Seidenhuhnkken (5 Stck) wurde durch einen streunenden Hund gettet. Mangels einer knstlichen Wrmequelle habe ich sie die erste Nacht in einen wollenen Strumpf gestopft und im Haus untergebracht. Klappte prima! Ab dem zweiten Tag habe ich die Socke im Eingang mit Hilfe von zwei Stcken offengehalten, zustzlich mit Steinen beschwert und an einem trockenen Unterstand platziert. Die Kken haben diese Konstruktion angenommen und als Kunstglucke benutzt. Sie sind im Freilauf alle gro geworden. Nach vier Wochen war der Strumpf allerdings zu eng und sie haben sich jeden Abend einen anderen trockenen bernachtungsplatz gesucht.

  10. #10
    Avatar von kopfloser Mensch
    Registriert seit
    10.03.2021
    PLZ
    88356
    Land
    BaW
    Beitrge
    701
    Das klingt nach Lindgren oder Petterson und Findus vom Stil her ich kann die Wollsocke richtig vor mir sehen!
    Gre, Anna

    und 1,6 Bayrische Landzwerge (in "Annas Hhnergarten")

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Wann drfen die Kken ohne Wrmequelle raus?
    Von Gartenhuhn85 im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2020, 14:35
  2. Serama ohne Wrmequelle halten?
    Von cliffififfi im Forum Fragen zu Hhnerrassen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.07.2016, 05:33
  3. Kken schon nach draussen ohne Wrmequelle
    Von nest im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 06:43
  4. Kken ohne Wrmequelle...
    Von JuliaE im Forum Kunstbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 11:16
  5. Kken nach drauen ohne Glucke
    Von Gerti321 im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 14:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •