Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Thema: Erfahrungen Entglucken mit Gipseiern

  1. #21
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.281
    Zitat Zitat von alter mann Beitrag anzeigen
    Und ja, ich lasse meine Hennen auch auf Gipseier sitzen, ein mal am Tag hole ich sie runter / setze sie vorsichtig raus, damit sie fressen und kacken.
    Wenn du sie mehrmals am Tag unvorsichtig vom Nest schmeißt, hört sie viel eher von alleine wieder auf, ohne dass du 5 Wochen lang Futter reinstopfst, ohne was rauszukriegen, und ohne dass sie sich aufzehrt und Milben züchtet.
    Zitat Zitat von ulis Beitrag anzeigen
    Was meint Ihr? Gibt es so eine innere Uhr beim Huhn und könnte das einen Unterschied machen?
    Nein und Nein.
    Oder traue ich den Tieren da zu viel Denkleistung zu?
    JA!!!
    Liebe Grüße, Angela

  2. #22
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.052
    Bin da ganz bei Angora-Angy.Hennen haben keine innere Uhr.Ich hatte Hennen,denen ich nach 5 Tagen im Nest Bruteier aus dem Brüter untergeschoben habe.Die sind dann geschlüpft und alles gut.Dann hab ich einer Henne Eier zum selber ausbrüten gegeben am Schlupftag kam leider nix lebendes raus.Sie saß weitere 2 Wochen im Nest und bekam dann auch Bruteier aus dem Brüter.Dann schlüpften die Küken und die Gute war zufrieden.
    Also.Nein,keine innere Uhr

  3. #23
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.526
    Keine innere Uhr und auch keinen Reset-Knopf, um die Eieruhr auf Null zu stellen. Daß Hühner auch deutlich länger brüten als 3 Wochen sieht man schon daran, daß oft erst Bruteier beschafft werden, wenn die Glucke schon ein paar Tage sitzt. Da kommen dann schnell 4-5 Wochen zusammen.

  4. #24
    Mad Scientist Avatar von Batakie
    Registriert seit
    22.04.2008
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    3.771
    ....Man erreicht mit der Gipsei Methode eher, das die Glucke möglichst lange brütet ich würde da nicht von entglucken sprechen.
    Wenn ich eine Glucke brauche, lasse ich einige Gipseier im beliebtesten Nest liegen. Dem kann keine meiner Hennen lange wiederstehen.

  5. #25
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.526
    Eine Methode zum Entglucken mit Gipseiern habe ich hier mal gelesen, wenn ich mich recht erinnere von Eierdieb. Die Henne eine Woche lang auf Gipseiern brüten lassen, dann die Eier wegnehmen und das Nest zerstören (durcheinanderbringen). Dann erkennt die Glucke, daß das Gelege verloren ist und weiter brüten keinen Sinn mehr hat. Aber das funktioniert nur bei Hennen, die noch genügend natürliche Instinkte haben. Die reagieren dann so wie es auch ein Wildvogel machen würde, wenn ein Nesträuber da war. Die brüten dann ja auch nicht auf einem leeren Nest wochenlang weiter.

    Bei meinen Hennen funktioniert das nicht, die hocken sich höchstens in ein anderes Nest und brüten dort weiter. Nur bei meiner Javanesischen Zwerghenne hat es mal ereicht, ihre draußen heimlich gesammelten Eier wegzunehmen. Eier weg - Brut beendet.

  6. #26

    Registriert seit
    29.09.2020
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Danke für die vielen Infos und auch für die Erfahrungsberichte bzgl. der nicht vorhandenen "Inneren Eieruhr". Damit zeichnet sich für mich schon ein sehr deutliches Bild ab: Glucken auf Gipseiern hocken zu lassen scheint wirklich keine gängige Methode zu sein und es ist sehr fragwürdig ob es überhaupt etwas bringt.
    Niederrheiner Blausperber 0,2
    Marans 0,1

  7. #27
    Avatar von Güggeli
    Registriert seit
    27.11.2013
    PLZ
    797...
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    4.420
    Hallo ,
    gebe mal auch noch meinen Senf dazu . Also von so einer Methode hab ich auch noch nie gehört. Könnte aber bei manchen Hennen in sofern funktionieren , indem manche Glucken durchaus merken wenn sich nichts in den Eiern entwickelt und sie dann das Brüten aufgeben . Geht aber auch mindestens 7 bis 10 Tage, andere Entgluckmethoden gehen da schneller , jedenfalls meiner Erfahrung nach . Funktioniert aber nicht bei jeder Glucke , da manche , wie schon geschrieben, alles bebrüten .
    Liebe Grüße Andreas
    2,0 Menschen ;1,0 Yorky ;1,0 Pekinese ;1,0 Blumenhuhn; 0,8,1 Marans . ;0,2 Maran+ ; 0,3 Hybriden , 0,8 Grünleger, 0,1 Italiener rebhuhnhalsig; 0,8 Mixe ; 0,1 Cream Legbar ; 0,4 Altssteirer ; 3 Kaninchen

  8. #28
    Avatar von cbeham
    Registriert seit
    27.01.2021
    Ort
    Bezirk Schärding
    Land
    Land der Berge / Täler
    Beiträge
    268
    Zitat Zitat von harrymoppi Beitrag anzeigen
    Wie von meinen Vorschreibern schon erwähnt, wirst du nur sehr wenige echte Erfahrungsberichte zum Entglucken mit Gibseiern bekommen.

    Leider bist du ja an guten Tipps zum Entglucken nicht interessiert, sonst hätte ich dir ja meine (hier) gut funktionierende Methode aufschreiben können.
    Hallihallo,
    ich hab zwar NOCH keine Hühner. Würde mich aber trotzdem riesig über deine Tipps freuen.
    Info: Es sollen 4 Orpington Hennen werden.

    Danke im vorhinein.

  9. #29
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.526
    @harrymoppi

    An guten Tipps zum Entglucken bin ich auch immer interessiert. Zur Zeit komme ich gar nicht hinterher mit entglucken, kaum sind zwei entgluckt hocken die nächsten zwei und spielen fauchender Pfannkuchen.

    LG
    Mara

  10. #30

    Registriert seit
    17.10.2015
    PLZ
    15378
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    587
    Hallo Mara1, die Antwort hast du dir in deinem Beitrag 25 schon selbst gegeben.

    Genauso entglucke ich meine Mädels immer und es hat bisher ausnahmslos funktioniert:
    Die Glucke ungestört gut eine Woche sitzen lassen. Dann, wenn sie selber zum fressen, kacken, sandbaden das Nest verlassen hat, das Nest heimlich zerstören und noch Eierschalen in der Nähe deponieren. Wenn die Glucke dann zum Nest zurückkehrt, untersucht sie kurz das Nest und die Eierschalen mit langem Hals und schließt sich mit lautem Gezeter der restlichen Truppe wieder an.
    Die Hennen fangen auch recht schnell wieder mit dem Legen an.
    Nachteil daran ist, das sie dieses Nest ewig nicht mehr benutzen.
    Geändert von harrymoppi (26.08.2021 um 15:48 Uhr)
    federfüßige Zwerghühner 0/3; Zwergkrüper 1/2 ; Homo sapiens 1/1 ; Großspitz 1/0

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entglucken
    Von Caecilie im Forum Naturbrut
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.06.2020, 10:39
  2. Entglucken
    Von winny im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2015, 19:47
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 18:35
  4. Entglucken
    Von MarleneMaus im Forum Verhalten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 16:47
  5. Entglucken
    Von Eric im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 10:46

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •