Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Aufteilung Hinkelgruppen

  1. #1

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.373

    Aufteilung Hinkelgruppen

    Demnächst werden wir die Hinkel der diesjährigen Kunstbrut in zwei Gruppen aufteilen, aktuell sind sie sieben Wochen alt. Die Hinkel werden nach der Aufteilung räumlich getrennt sein, können sich hören und teilweise sehen. Ein bis drei Hähne sollen bleiben, die übrigen Hähne werden vermittelt oder...

    Nun stellt sich die Frage, welche Aufteilungsvariante am Besten gelingen kann.

    Die sieben Althennen und die Hinkel ergeben eine bunt gemischte Gruppe aus verschiedenen Rassen und Mixen. Da die Hennen unterschiedlich groß sind bzw. werden, soll das Hauptmerkmal der bleibenden Hähnen deren Größe und Gewicht sein, möglichst klein und leicht. Genauso wichtig ist deren Umgang mit den Hennen.
    Sie werden sich ausweichen können und haben getrennte Übernachtungsmöglichkeiten, trotzdem sollte der Umgang untereinander möglichst friedlich sein.

    Es ergeben sich folgende Möglichkeiten:

    1. Hähne und Hennen komplett trennen und erst später die Bleibekandidaten zu den Junghennen setzen. Nachteil: Interaktion zwischen Hähnen und Hennen zeigt sich erst später, Verhalten der Jungs untereinander kann sich durch die Mädels ändern.

    2. Variante: nur die "schweren" Jungs werden umgesetzt. Die leichten laufen weiter mit den Mädels mit und es zeigt sich, wer bleiben darf. Nachteil: die übrigen würden dann später zu den schweren Jungs umgesetzt werden, könnte vielleicht schwierig werden.

    3. Variante: nur eine stark begrenzte Auswahl an Bleibekandidaten bleibt bei den Hennen. Die übrigen aus dieser Auswahlgruppe werden ohne weiteren Umzug vermittelt oder...
    Nachteil: geringe Auswahlmöglichkeit für uns.

    Es gibt bestimmt noch weitere Möglichkeiten. Wie sehen da eure Erfahrungen und Ideen aus?
    Geändert von Silmarien (30.05.2021 um 15:48 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.868
    Wieviele Hähne/Hennen sind es denn, die du aufteilen mußt?

    Meine Variante wäre die 3. Wenn sich zeigt, daß aus der Auswahlgruppe keiner zum Bleiben in Frage kommt, kannst du immer noch 2-3 andere aus der Hähnegruppe wählen und umsetzen zu den Hennen.

    Bei Variante 2 würde ich erwarten, daß es heftigen Zoff zwischen den Hähnen gibt, wenn später welche wieder zusammen gesetzt werden, die du jetzt trennst. Und da es auch noch die kleinen und leichten sind, die dann zu den größeren kämen, wäre das nicht gerade schön für die kleinen.

  3. #3
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    Wenn ich die räumliche Möglichkeit hätte, würde ich Variante 1 wählen, natürlich den/die Althähne bei den Hennen lassen. Die Junghähne trennen, denn das ist am angenehmsten für die Althähne und die Hennen. Ich habe nämlich schon erlebt, das der Althahn, um den Druck der Junghähne auf die Herde zu reduzieren, plötzlich zwei Althennen nicht mehr duldete und sie quasi den Junghähnen zum Fraß vorwarf. Als die Junghähne dann bis auf einen nicht mehr da waren, hat er die Hennen wieder in die Herde aufgenommen.

    Du kannst zwar das Verhalten der Hähne gegenüber den Hennen erst später direkt sehen, aber wenn du dann später nach und nach die engere Wahl machst, reicht das meiner Meinung nach völlig aus. Je reifer die Hähne sind, desto reifer ist auch ihr Verhalten den Hennen gegenüber, und wenn sie nicht über sie herfallen können, etabliert sich da auch kein Fehlverhalten. Auf die Entfernung müssen sie es halt mit becircen versuchen.

    Was du aber gut beobachten kannst ist, welche Hähne die Chefs sind und welche die Betas, ob sie Allianzen miteinander bilden und welche Hähne gar nicht miteinander können. Das kann eine wertvolle Hilfe sein, wenn du einen neuen Chef brauchst, oder mit mehreren neuen Hähnen an den Start gehen willst.

  4. #4

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.373
    Themenstarter
    @Mara: es sind 87 Hinkel, zweifelsfrei geoutet haben sich noch nicht alle, deswegen kann ich das Verhältnis Hahn/Henne noch nicht genau sagen.

    @Melachi: einen Althahn gibt es leider nicht mehr. Die bleibenden Jungs fangen bei null an und müssen sich auch den Althennen gegenüber behaupten.

    Danke für eure Gedanken, ich kann eure Argumente nachvollziehen.
    Wir versuchen so spät wie möglich zu trennen. Um die Geschlechter sicher bestimmen zu können und zum Beobachten der unterschiedliche Charakteren.

  5. #5
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.546
    evtl. macht es Sinn, die eindeutige Hähne mit einem blauen Ring und dann Abgabetiere mit einem roten Ring frühzeitig zu markieren. Sobald dich etwas stört oder dir auffällt, rot markieren.

    Ich hatte einen Junghahn, der hat so schrecklich schrill gekräht, das er nicht bleiben konnte. Wenn dir weiß (also nach Farbe), die Größe oder die Abstammung nicht zusagt, markieren. Es wird alles bewertet (Verhalten, Z. B. mmer der erste).

    Die markierten Hähne dann ab Zeitpunkt x als Junggesellen.Gruppe laufen lassen und vermitteln oder....

    So kannst du eine Auswahl aus den Bleibetieren treffen. Wer sich nicht benimmt, fliegt....
    Geändert von Huhn von den Hühnern (31.05.2021 um 04:46 Uhr)
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  6. #6

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.373
    Themenstarter
    Finde ich auch eine gute Idee, danke @Kokido.
    "Immer der erste" findest du dieses Verhalten eher positiv oder negativ beim Hahn?
    Seit die Hinkel eine Woche alt sind, gibt es einen "Stalki". Zutraulich, sucht die Nähe, lässt sich noch immer anfassen usw. Er wirkt ruhig und ausgeglichen, weicht weder aus noch ist er auf Krawall gebürstet. Allerdings wurde schon mehrfach geschrieben, dass genau bei solchen Hähnen später die fehlende Distanz zu Konflikten mit Menschen führen könnte.

  7. #7
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.868
    Es KÖNNTE zu Konflikten führen, was nicht heißt, dass es auch so sein muß. Wir hatten bei Hähnen bisher nur selten mal einen, der zu Menschen aggressiv war. Anders behandelt wurden die als Küken oder Jungtiere nicht. Ich halte das eher für eine Charakterfrage.

    Bei mir dürfte wahrscheinlich genau der zutrauliche bleiben, den du beschreibst. Wir hatten bisher mit den besonders zutraulichen noch nie Probleme. Eher mit den frühreifen, die schon sehr früh hinter den Hennen her waren. Die waren so hormongesteuert, daß sie später nicht mehr wußten wohin mit sich.

  8. #8
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.096
    ich habe auch immer wieder Hähnchen, die besonders anhänglich sind. Das ist aber eindeutig mit der Hoffnung verknüpft, ich könnte Futter dabei haben, und da möchte man halt der Erste sein. Das ist nicht weiter problematisch, die Hähnchen sind halt besonders gierig, weil sie damit später einen Vorteil vor der Konkurrenz haben, wenn sie schön propper sind Das einzige Problem, was entstehen kann ist, das solche Hähne später einen 'Brüll' machen, wenn die Terrassentür aufgeht, und dich ständig beobachten, ob du was machst, was Futter abwerfe könnte. Sie führen dann ihre Hennenschar sofort zum Hoffnungsort. Heißt: sie sind später eher lästiger als andere .

    So einen hab ich gerade, und ich kann keinen Pflanztopf mit Erde füllen, mich umdrehen, um die Pflanze zu nehmen, und schon sitzt Monsieur samt Damenschar im Pflanzgefäß und hat schon wieder die Hälfte der Erde rausbefördert...

Ähnliche Themen

  1. Inneneinrichtung Aufteilung
    Von Kirschblüte im Forum Innenausbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.03.2020, 19:03
  2. Ideen für Aufteilung gesucht
    Von Nadita im Forum Der Auslauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 12:16
  3. Aufteilung im Hühnerhaus
    Von KerstinM im Forum Innenausbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 11:33
  4. Aufteilung im Hühnerstall
    Von Erbgut im Forum Innenausbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 18:03
  5. Neue Aufteilung in Verschiedenes
    Von Drachenreiter im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 17:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •