Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Stall desinfizieren?

  1. #11
    Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    3.623
    Ich gehe ein- bis zweimal im Jahr mit dem Asphaltbrenner durch und kokele alles an, dabei wird auch die komplette Nesteinstreu gewechselt und alles ist wieder recht sauber.

    Meist riecht man die Milben wenn man mit dem Brenner hantiert, aber ich habe schon lange keine mehr gehabt.

    LG Stefan
    Wohlstand produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

  2. #12
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.056
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    ......
    Der Kalkanstrich ist aufgrund seiner chemischen Eigenschaften keimhemmend, aber sicherlich im eigentlichen Sinne nicht desinfizierend.
    Da ist jetzt die Frage, was verstehst Du unter ".. im eigentlichen Sinne .."?

    Zitat: "...Sumpfkalk kommt auch zur Desinfektion von Ställen und beim Stuccolustro zum Einsatz...."
    hier u. a. nachzulesen
    https://www.bauredakteur.de/kalkputze-fuer-innen-und-aussen-vorteile-und-verarbeitung/


    Der primäre Nutzen ist die Verbesserung der Tiergesundheit. Denn Kalk hat eine desinfizierende Wirkung und schützt die Tiere vor Keimen, Parasiten und Co.
    https://www.hoftechnik.com/stallbau/...-von-staellen/
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  3. #13
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    12.968
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Da ist jetzt die Frage, was verstehst Du unter ".. im eigentlichen Sinne .."?
    Hein, einfach den zitierten post lesen...

    Ich würde mich nicht mit OP Besteck operieren lassen dass mit Kalk desinfiziert wurde..
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  4. #14
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.056
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Hein, einfach den zitierten post lesen...

    Ich würde mich nicht mit OP Besteck operieren lassen dass mit Kalk desinfiziert wurde..
    Sorry, aber das ist wohl ein riesiger Unterschied!

    Will ich einen Stall desinfizieren oder ein OP-Besteck sterilisieren.
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  5. #15
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.746
    Desinfizieren will ich den Stall mit dem Kalkanstrich auch garnicht.

  6. #16
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.056
    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Desinfizieren will ich den Stall mit dem Kalkanstrich auch garnicht.
    Vollkommen richtig.

    Der Kalk bewirkt schon einiges in Bezug auf Reinigung des Stalles und Du wirst fest stellen, das Du nach dem Kalken auch wesentlich Fliegen hast. Und somit verhindert Kalk auch im gewissen Grad z. B. auch die Milbenbildung. Zwar nur für eine kurze Zeit - aber man sieht in der Zeit eben, das eine gewisse Wirkung da ist. Und so werden auch andere Stoffe durch die Verätzung durch den Kalk vernichtet bzw. bereinigt.

    Darum ja auch...... sei sehr sehr vorsichtig beim Kalken! Besonders wichtig, die Augen sind zu schützen
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  7. #17

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    575
    Was nicht vom Kalk gekillt wird, wird dann eben vom Kalk eingeschlämmt und gebunden so dass es ausser Gefecht gesetzt ist und der Stall danach wieder tippi toppi ist.
    Geändert von maethy (27.05.2021 um 20:50 Uhr)

  8. #18
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    12.968
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Vollkommen richtig.
    eben...

    Ich versteh jetzt den Einwurf weiter oben allerdings nicht mehr.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Stall desinfizieren
    Von MJK im Forum Wachteln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 21:26
  2. Stall desinfizieren mit Spritzmittel?
    Von jana782 im Forum Parasiten
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 22:57
  3. Stall desinfizieren womit ?
    Von Brock im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 17:17
  4. Stall desinfizieren ohne Kalk?
    Von Nic_77 im Forum Wachteln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 12:06
  5. kokzidiose? Wie den Stall desinfizieren?
    Von stef71074 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 10:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •