Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Thema: Durchfall und Windeier

  1. #31

    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    218
    Themenstarter
    Das nervt total! Also es nervt mich dahingehend, dass ich alles richtig machen möchte, mir um Futter und %-Sätze Gedanken mache und doch klappt es nicht! Ein Bekannter von mir schmeißt Mittagessensreste rein und füttert Weizen zu - und da kommt "ab und zu" mal ein Windei vor....
    Ober beschönigen das manche und bekommen es nicht mit? Ist ja auch egal - ich muss es bei mir in Griff bekommen.

    OK! Ich lass alles weg (auch wenn es schwer fällt!) und die Tabletten sind Filmtabletten, die sich aber sehr gut in Wasser auflösen. So hab ich das jetzt schon mal gemacht. Dann kann ich den Brei gut verfüttern an die beiden Damen, die in Frage kommen.

    Übrigens waren die beiden geschlossenen Windeier innen ganz normal, Eigelb/Eiweiß, Größe eines normalen Eis. Nur die Schale hat gefehlt.

  2. #32

    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    218
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Gögerle Beitrag anzeigen
    Fütterst du Sepia Schalen dazu?
    Das ist ganz wichtig.
    Also sie haben Muschelgritt und jetzt auch Kalk zur freien Aufnahme.

  3. #33

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.139
    Intakte, nicht zu sehr verdreckte Windeier füttere ich als Rührei an die Hühner zurück, da kann man dann auch noch ein Löffelchen Mineralstoffe zugeben.
    Bereitgestellter Futterkalk wird wohl eher ignoriert, wie auch oft Muschelgrit.
    Deshalb am besten die Eierschalen - wenn denn welche da sind - zurückfüttern oder eben erhöhten Kalziumbedarf durch Untermischung von Mineralstoffen (am besten eine Mineralstoff/Vitaminmischung) z.b. an leicht eingeweichte Pellets oder Legemehl.
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  4. #34

    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    218
    Themenstarter
    Hab ich gemacht :-) Hab es aber als hartgekochte Eier verfüttert.

    Ich will mir noch was besorgen und schwanke zwischen Röhnfried Rassemineral, Hennengold oder Picolyt...

  5. #35
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.655
    Wieviele Hühner hast du eigentlich, und wieviel fütterst du?
    Falls du nämlich verfettetes Hühner hast, können sie das Calcium- egal wieviel man füttert - nicht mehr in Eierschalen verwandeln. Fette Hennen haben einen höheren Vitamin D Bedarf, da das fettlösliche Vitamin D zum Teil im Nirwana des Fettgewebes verschwindet, statt zeitnah für den Eierschalen-Job zur Verfügung zu stehen. Dann kommt es auch zu Windeiern.
    Also wäre mein Tip noch, den Hühner mal an den hinteren Bereich des Bauchs zu fassen. Wabbelt es dort oder spürst du direkt Knochen? Bei Wabbel ist dein Huhn recht verfettet. Dann probiers mal mit weniger Futter, Körner - wie schon erwähnt - ganz weglassen, alles andere sowieso. Und Vitamin D dazugeben. Vielleicht hilft das was.
    Ich habe sehr große Hühner und füttere im Schnitt 100 gr./Schnabel. Den Rest finden sie locker im Auslauf. Nur mal so als Richtwert. Hat mich aber vor ein paar verfetteten Hühnern nicht bewahrt, weil das auch genetisch veranlagt ist. Die waren immer die ersten und die letzten am Futter. Immer.


  6. #36

    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    218
    Themenstarter
    Hi Dylan, ich werde mal den Bauch drücken, aber ich würde nicht denken, dass sie verfettet sind.

    Momentan (seit heute um genau zu sein) wiege ich das Futter ab um zu ermitteln, was fehlt. Es sind Brahmas, ich denke die drüfen ruhig 120 Gramm haben?
    Die Futtergabe war etwas unübersichtlich im Hinblick auf die Menge, weil ich wg der Glucke immer 2 Näpfe rumgetragen habe, einer kippte dann mal um usw. Wie gesagt, seit heute wiege ich ab.
    Körner lass ich jetzt auch weg - sie finden viel im Freigang.

  7. #37
    neozoophob Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    Odenwald
    Beiträge
    2.554
    Noch ein Tipp: hab ein bisschen Geduld. Meine Hybridin hat jetzt drei Wochen extra Calcium bekommen und heute hat sie ein halbwegs gutes Ei gelegt. Noch nicht top, aber sehr viel besser. Vorher Windeier oder dünne Schale. Es dauert einfach und Erfolg wird sich nicht von heut auf morgen einstellen.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  8. #38
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    2.514
    Wieviel Grün haben deine Hennen zur Verfügung ?

  9. #39
    Avatar von Gögerle
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Unterfranken
    PLZ
    97
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    568
    Zitat Zitat von Weißnase Beitrag anzeigen
    Also sie haben Muschelgritt und jetzt auch Kalk zur freien Aufnahme.
    Muschelgritt meinte ich.
    Dann liegt es daran auch nicht.
    Komisch

  10. #40

    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    218
    Themenstarter
    Zitat Zitat von ~Lucille~ Beitrag anzeigen
    Wieviel Grün haben deine Hennen zur Verfügung ?
    Viel - die Wiese ist noch grün und sie zupfen auch davon. Das wird zusätzlich die Werte verdünnen, schätz ich...

    I

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. apathisches huhn
    Von jdee im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 17:44
  2. Apathisches Huhn
    Von schwesterS im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 07:33
  3. Apathisches Huhn
    Von martymieze im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 23:28
  4. Apathisches Huhn... brauche Hilfe...
    Von freeyourmind im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 20:21
  5. apathisches Huhn
    Von suri67 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 13:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •