Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Meine erste Glucke?

  1. #1
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    329

    Meine erste Glucke?

    Liebe Profis,

    meine Berta ist gestern Abend im Legenest verschwunden, legte ein Ei und bewegt sich seit dem nicht mehr freiwillig aus Nest. Gestern Abend hab ich das Ei nach einer angemessenen Zeit (meine Hennen sind nach dem Legen immer eine Zeit lang im Nest), bevor ich den Stall geschlossen habe, entnommen.
    Heute früh saß sie noch im Legenest. Als ich sie dann rausgenommen habe um mal zu sehen, wie es ihr geht, hat sie sich einmal geschüttelt und in die Körner reingehauen. Auch mal ne Runde draußen gedreht, dann aber wieder ab ins Nest.

    So, ich hab mich ja über entglucken schlau gemacht. Vermute, da sie sonst frisst und säuft, sie ist nicht krank. Somit würde ich sie jetzt so "wegsperren", dass sie kein Nest bauen kann und abends wieder zu den anderen auf eine Stange setzen (ist bei den Brahmas nicht immer leicht). Legenester leer machen (Stroh über Nacht raus?).

    Gibt es eine Faden über Methoden des Entgluckens? Ich hab mit der Suchfunktion 1000 Fäden gefunden, die sich aber nicht ausschließlich damit beschäftigen. (Habe mit "entglucken" gesucht).

    Danke für Eure Hilfe! Ich geht jetzt was "bauen" ;-)

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    18.175
    Hier findest du schon mal Beispiele: https://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/89849-Entgluckungsst%C3%A4lle-bitte-Fotos/page3
    oder hier:
    https://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/106313-Vergebliches-Entglucken
    Geändert von Blindenhuhn (08.05.2021 um 09:15 Uhr)
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #3
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    329
    Themenstarter
    Danke Dir!

    Momentan hab ich den Schlafstall mit Legenestern zu gemacht und alle in den Garten gelassen (Ablenkung). Sie läuft mit aber guckt regelmäßig, ob nicht doch offen ist. Scheint für meine Begriffe (ich habe ja Null Erfahrung) kein Hardcore-Glucken zu sein oder ich habe schnell genug reagiert? Sobald ich sehen, dass sie draußen ein Nest baut kommt sie in einen Käfig (Gitter). Der steht schon bereit. Ich muss ja auch den Stall zum Legen für die anderen irgedwann wieder auf machen...

    Ich werde in Zukunft auch die Augen offen halten nach den Lösungen aus den o.g. Beiträgen! Wir haben noch so einen "Welpen-/Kaninchenauslauf, der wäre auch ne Idee. Aber alles nur für tagsüber.

  4. #4

    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Goch
    PLZ
    47574
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.562
    Sie wird draußen kein Nest bauen, sondern versuchen, auf das ausgesuchte Legenest zurück zu kommen. Sobald du öffnest, setzt sie sich wieder. Du kannst versuchen, sie immer wieder runter zu werfen. Ich würde sie aber direkt 2-3 Tage in den Käfig setzen, auch nachts. Dann sollte der Spuk vorbei sein. Sonst einfach nochmal reinsetzen. Wenn du sie nachts rauslaesst, musst du die Legenester versperrt halten, bis sie in den Käfig kommt. Sonst setzt die sich wieder und das Ganze dauert länger.
    Liebe Grüße vom Niederrhein!

    Sonja

  5. #5
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    329
    Themenstarter
    Danke Dir!

    Tag 1 in Käfighaltung Sie findet es total doof - aber sie soll ja wohl auch auf andere Gedanken kommen!

  6. #6

    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Goch
    PLZ
    47574
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.562
    Soll ich dir mal meine Kaempferin leihen? Fast zwei Wochen hat die es ausgehalten und das Gitter bebruetet. Erst dann war Ruhe. Leider ist die zu trampelig und hat beim ersten Versuch Kueken getötet. Die darf halt nicht. Doof fand sie es zum Ende hin auch...
    Liebe Grüße vom Niederrhein!

    Sonja

  7. #7
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    329
    Themenstarter
    Ne, lieber nicht ;-)

    Berta hat brav auf der Stange geschlafen. Gestern Abend im Käfig noch ein Ei gelegt und diese brav bebrütet (Augenverdreh). Ich dachte bei Brütigkeit wird nicht gelegt?
    Ok, heute früh dann artig mit den anderen raus aber leider bei der ersten Möglichkeit wieder versucht ins Legenest zu kommen. Das hab ich natrülich unterbunden.

    Eine Frage - wenn sie draußen mitläuft, sich dann aber irgendwann absondert und hinkuschelt (brütet?), dann wieder in den Käfig oder lassen? Ich hab sie aufgebeten und dann läuft sie wieder einen Moment rum, aber immer die Legenester im Auge.

    Das Gute ist glaube ich, dass sie immer noch frißt und auch so verfressen ist, dass sie durch Futterreiz auch mal komplett abgelenkt ist.

  8. #8

    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Goch
    PLZ
    47574
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.562
    Manche Hennen legen am Anfang der Gluckigkeit noch ein paar Eier. Wenn sie draußen sitzt, einfach lassen. Sie brütet dann nicht, sondern relaxt nur. Da sie noch ganz am Anfang ist, könntest du Glück haben und sie mit viel stören und vom Nest weghalten schon entglucken...
    Liebe Grüße vom Niederrhein!

    Sonja

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.509
    Solange sie sich nicht "versteckt" und da versucht ein Gelege zu sammeln oder leer zu brüten lass sie draußen.
    Öfter Ablenkung ist sehr gut.
    1 Hahn: Z-Wyandotte gold weißges. und 16 gr. Wyandottenmädels gold schwarzges. aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün-, 3 Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 Küken (04.06.) + 9 Küken (03.07.)

  10. #10
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    329
    Themenstarter
    Leider wird immer noch gegluckt, was aber auch ein bischen mein Fehler ist. Erstens bin ich glaube ich zu nachsichtig und zweites war es in den letzten Tagen so heiß hier, dass ich die Hühner unter die Büsche gelassen habe. Wir mussten weg und es gab keinen kühlen Ort, so dass ich Berta mit den anderen raus gelassen haben. Natürlich saß sie dann, als wir zurück kamen, wieder im Nest. Die Strafe ist jetzt natürlich eine Verlängerung...

    Mir haben die gestern aber einfach zu viel gehechelt und ich wollte keine Henne mit Hitzeschlag...

    Heute 15 Grad weniger - Berta sitzt im Käfig - ich bleib stark!

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Glucke
    Von Sunnys im Forum Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2018, 14:55
  2. Meine erste Glucke
    Von Mietze im Forum Naturbrut
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.04.2014, 10:10
  3. Meine erste Glucke
    Von Lisbet85 im Forum Naturbrut
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 21:25
  4. Meine erste Glucke
    Von Bully im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 22:15
  5. meine erste glucke !
    Von softpopper im Forum Naturbrut
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 15:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •