Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Futtersack offen - annehmen oder nicht?

  1. #11
    Moderator Avatar von sternenstaub
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    am schönsten Fleck der Welt
    Land
    hier
    Beiträge
    2.576
    Das ist die Einfüllöffnung bei den Säcken. Es gibt zwei Sorten original verschlossene Säcke: Die einen Säcke werden befüllt und danach vernäht, die anderen sind komplett geschlossen, aber mit Einfüllöffnung, die nach dem Befüllen nach innen gestülpt wird. An der Stelle geht natürlich auch kein Plastik durch, sondern man kann dort tatsächlich ungehindert in den Sack greifen. Der gilt aber trotzdem als normal verschlossen.

    Kurz: Das gehört so.
    Gruß sternenstaub

  2. #12

    Registriert seit
    25.04.2021
    PLZ
    214
    Beiträge
    59
    Themenstarter
    Danke - dann bin ich beruhigt!
    Jetzt will ich HÜHNER...!

  3. #13

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    579
    Kenne ich so nicht, ich habe nur vernähte Papiersäcke.

    Aber was soll denn passieren? Es ist kein Feuchtfutter für Hund und Katze, das nach 3 Tagen anfängt zu gammeln. Wenn du dir über verflüchtigende Inhaltsstoffe Gedanken machst, wie willst du das Futter denn dann lagern, wenn es angebrochen ist? Jedes mal wieder vakuumieren?

  4. #14

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.872
    Hab auch grad überlegt wie wir denn bspw. die Haferflocken im Schrank haben...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  5. #15
    Avatar von Gögerle
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Unterfranken
    PLZ
    97
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    545
    Wie oben schon geschrieben, das ist völlig normal bei den nicht genähten Säcken.
    Irgendwie muss das Futter ja rein kommen.
    Lebe heute und jetzt, du weisst nicht, was morgen ist.

    Liebe Grüße
    Martin

  6. #16

    Registriert seit
    25.04.2021
    PLZ
    214
    Beiträge
    59
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Krähbert Beitrag anzeigen
    . Wenn du dir über verflüchtigende Inhaltsstoffe Gedanken machst, wie willst du das Futter denn dann lagern, wenn es angebrochen ist? Jedes mal wieder vakuumieren?
    In einer gut verschlossenen Futtertonne.

  7. #17

    Registriert seit
    25.04.2021
    PLZ
    214
    Beiträge
    59
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Hab auch grad überlegt wie wir denn bspw. die Haferflocken im Schrank haben...
    Hier ist der Nährstoffverlust in der Tat sehr hoch, weil durch das Quetschen die schützende Hülle fehlt (Oxidation). Deshalb wird das Korn in gut geführten Pferdeställen erst kurz vor dem Verfüttern gequetscht. Ich privat habe eine kleine Handquetsche für Hafer, Chia, Leinsamen.

  8. #18

    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Bergisches Land
    PLZ
    427**
    Beiträge
    586
    Da hab ich wieder was gelernt. Ich kaufe nur ganze Körner und bisher waren alle Futtersäcke hier vernäht. Ich hätte auch gedacht, dass bei pelletiertem, also aufgeschlossenem Futter die Haltbarkeit durch Oxidation deutlich verkürzt wird, wenn es nicht luftdicht gelagert wird.
    Liebe Grüße

    Jassi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hühner wollen die Leiter nicht annehmen
    Von putputput im Forum Innenausbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 07:40
  2. Stall: Front offen oder geschlossen ?
    Von Lilly26 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.12.2017, 18:13
  3. Legenester offen oder zu?
    Von Muri im Forum Innenausbau
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 12:42
  4. Gluckenstall zu oder offen??
    Von HühnerJonas im Forum Naturbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 17:01
  5. Gänsestall - offen oder geschlossen
    Von Leh im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 20:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •