Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: 3 1/2 Wochen altes Küken schlapp

  1. #1

    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    22

    3 1/2 Wochen altes Küken schlapp

    Hallo! Ich hab mir vor 1 Woche 5 Küken geholt. Nun ist eins nicht ganz munter. Es steht in der Ecke unter der Wärmelampe, oft mit geschlossenen Augen. Manchmal guckt es aber auch hoch und sucht die anderen. Trinken tut es alleine, picken tut es auch ab und an mal, aber im Kropf ist fast nur Wasser mit bisschen Körnern.
    Ich habe dem Kleinen schon ein wenig Traubenzucker eingeflößt. Hatte auch Quark mit geraspelten Möhren probiert, das wollte es aber nicht wirklich. Nach den Traubenzucker einflößen hatte ich es noch einzeln und es hat vereinzelnd Körner gepickt und dann stellte es sich wieder mit geschlossenen Augen hin.
    Wenn die anderen sich hinlegen rennt es dort auch hin und sucht den Kontakt, wenn die anderen picken (hatte denen ein gekochtes Ei gegeben) lief es auch hin und stellte sich neben den Trog, pickte ganz bisschen aber nicht wirklich viel. Stand dann wieder stumpf daneben.
    Einen Tierarzt der bereit ist Hühner zu behandeln habe ich hier leider nicht. Man wird hier eher ausgelacht zum Tierarzt zu gehen mit einem Huhn oder komisch belächelt (auch von Ta der kein Hihn behandelt)

    Kot hat es abgesetzt. Achso wenn es da steht, „pumpt“ es auch so, also das ganze Küken „wackelt“ dabei, als wenn es stark ein und ausatmet. Dachte erst an Verstopfung weil die Kloake auch immer „pumpt“ aber es hat einen schönen Haufen abgesetzt.
    Es ist auch das Kleinste von allen.

    Was kann ich da tun? Hab noch ein wenig Hoffnung, da es selbstständig trinkt und ab und an auch mal pickt und zu den anderen schaut und auch zeitweise drauf achtet wo diese sind. Bzw es eig auch nie alleine da steht sondern immer zu sieht das ein anderes Küken in der Nähe ist

    Wäre sehr dankbar für Hilfen

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.610
    Hatte ich bei der letzten Brut auch . Das Küken blieb im Wachstum einfach zurück und starb binnen weniger Tage. Keine Ahnung, was das war . Kommt vielleicht manchmal einfach vor (waren gekaufte Bruteier) ich kann dir da leider keine Hoffnung machen ....
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  3. #3

    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    22
    Themenstarter
    Ok trotzdem danke! Ich warte einfach mal ab, zurzeit sieht das Küken ein Stück munterer aus, aber immer noch nicht gut. Zumindest pickt es etwas mehr, aber steht trotzdem viel in der Ecke rum. Ich warte ab, gebe ihr immer wieder bisschen Traubenzucker und sonst wars das halt. Mehr kann ich eh scheinbar nicht machen, dann ist das so

  4. #4
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.610
    Du kannst halt ein bisschen zufüttern und Vitamine für alle . Ich drücke trotzdem die Daumen
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  5. #5

    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    22
    Themenstarter
    Ja habe ich! Ich hole das Kleine jetzt regelmäßig raus und setze es auf den Boden und verstreue das Futter dort, eben hat es dabei einen ganz munteren Eindruck gemacht und bestimmt 20 körnchen gepickt. Der Kropf war danach deutlich voller.
    als ich es zurück gesetzt habe, weil es zurück wollte und aufeinmal ganz flink wurde, aber wieder dasselbe, setzt sich in dei ecke und hat die Augen zu.

    Ich gebe aufjedenfall Bescheid ob es überlebt oder nicht.
    Danke fürs Daumen drücken�� ich glaube das kann es gebrauchen, es wiegt auch leider deutlich weniger als die anderen habe aus Interesse einfach mal alle gewogen. Das Kleine wiegt knapp 100gr, die anderen hingegen 140-160gr. Aber gut, manchen sind einfach nicht zum leben gemacht. Vllt wird es, vllt auch nicht

  6. #6
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.694
    Du könntest versuchen, ihm mit einer Spritze ohne Nadel rohes Eigelb mit Traubenzucker immer vorsichtig vorne in den Schnabel zu geben um es etwas aufzupäppeln. Da mit ein paar Tropfen Wasser etwas dünnflüssiger machen und immer ganz wenig und dann schlucken lassen, so daß es Nichts in die Luftröhre bekommt. Das kräftigt und evtl. bekommt es ja die Kurve. wünsche dir und dem Küken viel Glück.
    liebe Grüße
    Schnappi

  7. #7

    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    22
    Themenstarter
    Oh danke, das probiere ich gleich mal. Eben hat es ein bisschen Karotte und Kartoffel gefressen. Aber mit dem Eigelb probiere ich gleich mal! Danke

  8. #8
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.694
    Sehr beliebt und auch gesund und gehaltvoll ist auch das Mixfutter:
    Hart gekochtes Ei, feine Haferflocken, gelbe Rübe, Brennnesseln, Blaumohn, Bierhefe und Vitalmixpulver (Gibt´s z.B. bei Hühner-Shop.com) Das Alles in Mixer und fein zerkleinern, und so daß es etwas bröselig wird und nicht zu fest klebt. Da fahren meine Küken in jedem Alter voll darauf ab.
    liebe Grüße
    Schnappi

  9. #9

    Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    22
    Themenstarter
    Ok, ich bestelle den Vitalmix und Blaumohn gleich und probiere das dann gleich aus, sobald es da ist! Dankeschön

  10. #10
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.694
    Immun Complete heißt das gesunde Vital-Mixpulver dort.
    Viel Erfolg und Glück!
    Der Mineralgrit von dort wird im Gegensatz zu anderem Grit auch sehr gern genommen, falls dein Tierchen zu wenig davon aufnimmt und Magenprobleme mangels Steinchen hat.
    Geändert von Schnappi66 (05.05.2021 um 19:32 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 6 Wochen altes Küken verstorben
    Von omsig im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2020, 14:58
  2. 6 Wochen altes Küken schlapp
    Von Poldi91 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.07.2020, 18:54
  3. 4 Wochen altes Küken getötet
    Von Comedian im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 13:09
  4. humpelndes , 4 Wochen altes Küken
    Von Orpington/Maran im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 09:49
  5. 2 wochen altes küken tot
    Von brahma-züchter im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 20:33

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •