Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Erfahrungen mit Outdoor-Legenestern?

  1. #1

    Registriert seit
    18.11.2020
    PLZ
    31***
    Beiträge
    160

    Erfahrungen mit Outdoor-Legenestern?

    Hallo

    Ich überlege, ob ich einen Teil der Legenester im Auslauf unterbringe bzw. vom außen am Stall befestige.

    Gibt es Gründe, die absolut dagegen sprechen? Wie sind eure Erfahrungen damit?

    Vorteilig wäre, dass sie im Stall mehr Fläche zur Verfügung hätten. Und natürlich wären die Legenester vor Wind und Wetter geschützt.
    Liebe Grüße, Sina
    0.9 bunter Mix (*2018-2020) und 6 Naturbrut-Küken (Schlupf: 9.4.21)

  2. #2
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    634
    Hallo,

    ich habe eins im vergangenen Sommer in der Voliere gehabt, als diese extreme Hitze war. Das Nest wurde zum Lieblingsnest einer Henne, die dann dort ausschließlich legte. Alle anderen bevorzugten den Stall. Trotzdem fand ich es gut, ihnen bei der Hitze eine Alternative anzubieten. Ich wüsste nicht was dagegen spräche.

    Wenn du beide Varianten hast, können die Hühner entscheiden und du siehst dann ja selber was bei dir besser ankommt.
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.872
    Gegen von außen am Stall spricht soweit nix. Ganz viele Fertigställe sind doch so umgesetzt.
    Ganz draußen, irgendwo frei im Raum wäre mir jetzt nix, müsste man auch schon sehr geschützt bauen und die Huhns iwie dran gewöhnen.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  4. #4
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    696
    Wir haben 2 außennester, eins haben sie sich selbst gesucht und das andere ist ein Kaninchen schutzhaus. Das ist besonders bei der henne beliebt die sonst immer wild legen wollte.
    Buntes Hühner-Allerlei: 1,0 Zwergcochinmix, 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 3,3,6 MixMixe, 0,0,1 marans, 0,0,1 silverudds bla

  5. #5
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.482
    Ich habe Außenlegenester. Die habe ich von einem Nachbarn geschenkt bekommen, der mit der Hühnerhaltung aufgehört hat. In den Ställen war kein Platz dafür, also haben wir sie außen angebracht. Die Hühner finden sie klasse und nutzen sie ganzjährig.



    Es sind 3 nebeneinander.

    Wenn Du möchtest kann ich Dir gerne noch Bilder davon machen.

    Wir sind sehr zufrieden damit. Nur einmal haben die Elstern Eier geklaut/kaputt gemacht. Danach nicht mehr.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  6. #6

    Registriert seit
    30.08.2020
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    1.025
    Meine Hennen haben auch Aussennester im Garten verteilt. Das am Kellerfenster ist das Beliebteste.
    Das Einzig wichtige ist, dass Du Abends alle Eier entfernst, damit weder Wiesel noch Marder noch Fuchs irgendwelche Erfolgserlebnisse haben. Ansonsten legen meine lieber draussen als drinnen.
    0.2 Appenzeller Bartzwerge, 0.1 Sebright Silber, 0.2 Holländische Zwerge, 0.2 Zwergwyandotten, 0.1 Zwerglachse, 1.0 Appenzeller Spitzenhaube, 1.0 Mäusejäger, 2.0 Pönneli, 1.1 Engadiner, 1.0 Wasserschildkröte, viele verschiedene Fischli

  7. #7
    Avatar von zottellotte
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    312
    Ich habe ein Nest im Stall und ein Nest außen in der Voliere. Das im Stall ist eindeutig beliebter. An sehr warmen Tagen wird aber auch das Außennest genutzt. Meine Hühner sollen sich aussuchen können, ob sie drinnen oder draußen legen mögen.
    In der Wertschätzung eines Wesens liegt seine Zukunft.

  8. #8
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.659
    Ich habe Nester im Stall und welche in der Voliere (unter Dach). Die Hühner nutzen sie abwechselnd. Manchmal ist in den Außennestern wochenlang kein Ei, dann plötzlich sind das wieder Lieblingsnester und sie klopfen sich drum.

  9. #9
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    4.914
    In meinem alten Stall bzw der Voliere gab es auch Außennester die sehr gerne genutzt wurden. Jetzt am neuen Standort habe ich eigentlich kein Außennest aber die Tucken haben sich selber eins gesucht. Im Carport unter der Plane vom Motorrad Damit die Eier nicht von uns zertrampelt werden habe ich unter dem Carport auf einer Plastiktruhe ein kleines Nest gebastelt welches sie als Alternative zur Plane auch gerne annehmen. Aber es sind immer die gleichen üblichen Verdächtigen die dieses Nest nutzen. Alle anderen legen brav im Stall.
    LG Heike und der Fightclub
    1.16 Kämpfer und Kämpfermixe und deren Küken

Ähnliche Themen

  1. Outdoor Kükenstall/Gluckenstall
    Von Raddezka im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 12:10
  2. vidaxl Outdoor-Hühnerkäfig
    Von bunteschar im Forum Der Auslauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2020, 17:03
  3. Flöhe in den Legenestern
    Von Blindenhuhn im Forum Parasiten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.08.2017, 08:35
  4. Wachteln in Legenestern
    Von Hühnchen_1234 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 18:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •