Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Henne frisst nicht

  1. #1

    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    6

    Henne frisst nicht

    Hallo
    Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass eine unserer 4 Legehennen (2 Jahre alt) nicht richtig frisst. Auch wenn ich sie alleine füttere, isst sie nicht. Manchmal pickt sie ein paar mal im Futter rum, aber schluckt nichts runter. Auch die Sachen, die sie sonst liebt, hat sie nicht gefressen. Sie war schon immer etwas leichter als die anderen, aber ich habe das Gefühl, sie hat sehr stark abgenommen. In letzter Zeit hat sie auch etwas gehunken, aber das ist schon wieder besser geworden. Ausserdem läuft sie nicht mehr so viel. Äusserlich sieht sie aber fit aus (roter und aufgestellter Kamm...)

    Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.867
    Hallo und Willkommen,

    da wir nicht hellsehen können, müsstest du sie mal gründlich untersuchen.
    Kloake, Gefieder, Parasiten, Beine, Füße, Augen, Ausfluss, legt sie...
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  3. #3
    Avatar von michaela1970
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    266
    Hallo,

    das hört sich nach 'krank' an.

    Steht sie viel rum mit 'runtergeklapptem' Schwanz ?

    Sonst mach doch mal ein Bild.

    Liebe Grüße Michaela

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  4. #4
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.045
    Und sonst, eine Kotprobe und eine Blutprobe untersuchen lassen
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  5. #5

    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Gerade war ich bei ihr, da hängte ihr Schwanz. Als sie mich aber sah, war er wieder oben. Vielleicht hat sie da nur gedöst.
    Ich habe ihr ein bisschen Brot gegeben. Das hat sie ein bisschen gegessen aber alles andere isst sie nicht.
    Beine, Füsse, Augen... sehen gut aus.

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.867
    Kannst du das Huhn nehmen und gründlich nachschauen?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  7. #7

    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Hallo Zusammen.
    Wir waren beim Tierarzt. Der hat gesagt, dass sie vielleicht irgendwo eine Entzündung hat. Wir bekamen ein Mittel das schmerzlindernd und entzündungshemmend ist.

    Da sie nicht essen wollte, habe ich Babybrei gekauft und habe es mit einer Spritze in ihren Mund gegeben. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie unangenehm riecht. Nicht so wie die anderen. Ausserdem gab ihr Bauch grummelnde Geräusche von sich und manchmal klang es auch so, als müsste sie rülpsen.

    Sie kotet nicht viel, da sie ja auch fast nichts isst. Allerdings wenn sie kotet ist es so gelblich grüner Schleim.

  8. #8

    Registriert seit
    17.08.2020
    Beiträge
    217
    dass sie vielleicht irgendwo eine Entzündung hat.
    das ist ja sehr vage.

    Hat er den Kropf untersucht? Hast Du während der letzten Tage beobachtet, ob der Kropf gefüllt oder leer ist und wie er sich anfühlt?

    Wenn sie aus dem Schnabel unangenehm riecht, könnte es eine Kropfverstopfung sein.

    Da nützt es dann nichts, wenn man noch Babybrei hinterher schiebt, weil der ja nicht weiter geht.
    Viele Grüße
    von Christine
    mit
    0.2 Zwerg-Langshan; 1.2 Zwerg-Seidenhühner

  9. #9

    Registriert seit
    29.08.2020
    Beiträge
    6
    Themenstarter
    Ich habe nicht das Gefühl das sie aus dem Schnabel riecht. Mehr so als würde sie furzen (riecht halt ähnlich wie Hühnerkot )Aber auch ihre Federn riechen unangenehm.

  10. #10

    Registriert seit
    17.08.2020
    Beiträge
    217
    Dazu fällt mir leider nichts ein. Also hast Du den Eindruck, dass das Bisschen was sie zu sich nimmt auch durch geht. Du hast ja auch geschrieben, dass sie etwas Kot absetzt.
    Kann ja schon sein, dass sich da auch Gase bilden, wenn sie nicht genug frisst.
    Ob man gegen die Gasbildung bei Hühnern was geben kann/soll, weiß ich nicht. Bei Kaninchen habe ich da Sab Simplex gegeben. Vielleicht bemühst Du mal die Forensuche nach Sab oder nach Simeticon.
    Ich betone nochmal, das ist kein Behandlungsvorschlag. Nur eine Anregung für weitere Nachforschungen. Ich weiß nicht, ob Hühner das nehmen dürfen.
    Viele Grüße
    von Christine
    mit
    0.2 Zwerg-Langshan; 1.2 Zwerg-Seidenhühner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Henne apathisch, frisst nicht wirklich und legt nicht, was könnte los sein?
    Von Nininchen im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2021, 18:41
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2020, 10:53
  3. Henne frisst nicht/ baut ab
    Von Bonchito im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 01:23
  4. Henne frisst nicht
    Von Katti im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2015, 12:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •