Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Hühnerwiese düngen?

  1. #1
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    636

    Hühnerwiese düngen?

    Guten Morgen

    so langsam wird´s ja endlich warm und die Wiese kommt in Schwung.
    Leider an manchen Stellen nicht so prächtig und da wirkt das Gras schon leicht ausgezehrt/mitgenommen.

    Düngt ihr im Hühnerauslauf und wenn ja womit? Irgendwie hab ich dabei ein bisschen Bauchschmerzen aber ich würde der Wiese gern eine Wellnesskur gönnen ohne den Huhns dabei zu schaden.

    Liebe Grüße
    Reni
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  2. #2
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Ganz weit weg
    PLZ
    77777
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    8.439
    Schau mal hier
    https://shop.plantura.garden/product...BoC2TMQAvD_BwE

    allerdings muss das Gras auch Zeit zum wachsen haben. Also ggf. mal Bereich sperren. Die Laufwege haben fast keine Chance, weil das grad immer platt getreten wird.
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  3. #3

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    579
    Kommt drauf an wie groß die Wiese ist und wie viele Hühner ihre Kacke drauf verteilen. In der Regel sind Flächen auf denen Hühner gehalten werden eher überdüngt.
    Wenn es der Auslauf ist, würde ich nichts düngen.

  4. #4
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    636
    Themenstarter
    Danke! Also der reine Wiesenauslauf ist ca. 500 qm groß. Allerdings teile ich den immer in Wechselweiden mit mobilen Hühnerzäunen ab und ändere auch wöchentlich die Postition, damit ist die Grasnarbe nie auf Null. Es bewegen sich 5 scharrfreudige Hybridhühner auf der Wiese. Zusätzlich zur Weide haben sie ja noch ihren ca. 50 qm Sandwüstenbereich, wo ich es aufgegeben habe den dauerbegrünen zu wollen In dieser Sandwüsten bauen sie fleißig Kuhle an Kuhle und scharren auf der Wiese gar nicht so sehr. Der Kot wird hier auch abgesammelt.
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  5. #5

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.876
    Durch den Hühnerkot ist doch eig. genug Dünger vorhanden, oder?
    Ich würde so Stellen eher nachsäen.
    Wie ist es mit der Wasserversorgung bei dir?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  6. #6
    Avatar von Reeni
    Registriert seit
    15.05.2020
    Beiträge
    636
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Durch den Hühnerkot ist doch eig. genug Dünger vorhanden, oder?
    Das ist ja das wo ich mir nicht so recht sicher bin. Zum einen sammeln wir die Kotballen regelmäßig ab und zum anderen kann die Wiese den ja so pur und unverrottet vermutlich schlecht verarbeiten. Ich habe immer im Hinterkopf, dass Hühnerkot zu scharf und pur eher schädlich für das Pflanzenwachstum ist. Normal nutzen wir Stickstoff-allerdings nur dort, wo die Hühner nicht laufen und wir auch kein Gras für unsere Kleintiere ernten.
    Wasser liegt an und abends wird dann auch gewässert, wenn es wieder zu trocken wird.
    Wenn ihr allerdings auch nix zusätzliches ausbringt, muss es dann vielleicht auch nicht sein...
    ...die mit dem Hund geht...mit den Katzen träumt...und nun auch mit den Hühnern aufsteht

  7. #7
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.585
    Ich würde da nicht düngen. Einfach von Februar bis Ende April absperren, den größten Schaden richten sie an, wenn der Boden recht weich ist. Wenn der Bewuchs dann da ist, kannst du sie wieder drauf lassen. Wenn die Wiese nur für die Hühner da ist, braucht es wirklich keinen Dünger. Ohne Dünger haben mehr Blühpflanzen eine Chance.

  8. #8
    neozoophob Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    Odenwald
    Beiträge
    2.532
    Hier laufen schon seit Jahrzehnten Hühner auf der Wiese. Da ist noch nie Dünger drauf gekommen und es ist trotzdem leider eine Fettwiese. Wenn da irgendwo nix wächst, dann wegen drei Jahren Dürre und Hühnern.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  9. #9
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    8.667
    Wieviele Hühner laufen da auf wie großer Fläche? Würde etwas dagegen sprechen, Brennesseljauche zu nehmen, sofern Dünger nötig ist?

  10. #10
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    24.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.613
    Zitat Zitat von Reeni Beitrag anzeigen
    Danke! Also der reine Wiesenauslauf ist ca. 500 qm groß. Allerdings teile ich den immer in Wechselweiden mit mobilen Hühnerzäunen ab und ändere auch wöchentlich die Postition, damit ist die Grasnarbe nie auf Null. Es bewegen sich 5 scharrfreudige Hybridhühner auf der Wiese. Zusätzlich zur Weide haben sie ja noch ihren ca. 50 qm Sandwüstenbereich, wo ich es aufgegeben habe den dauerbegrünen zu wollen In dieser Sandwüsten bauen sie fleißig Kuhle an Kuhle und scharren auf der Wiese gar nicht so sehr. Der Kot wird hier auch abgesammelt.
    Wenn ich bei mir " absammeln " wollte, wäre das ein Ganztagsjob .
    Da wären Windeln, die abends getauscht werden, realistischer...
    #ichlassemichnichtimpfen#

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflege einer Hühnerwiese
    Von Oliver S. im Forum Der Auslauf
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 13:11
  2. Hühnermist zum Düngen...
    Von Jäger im Forum Dies und Das
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2017, 09:45
  3. Hühnerwiese düngen ?
    Von FoghornLeghorn im Forum Der Auslauf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 14:34
  4. Innenausbauplan zu Undomiels Hühnerwiese
    Von undomiel im Forum Innenausbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 10:32
  5. Düngen im Hühnergehege
    Von Simson im Forum Der Auslauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 21:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •