Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Rasenschutzgitter

  1. #1

    Registriert seit
    30.07.2020
    Beiträge
    4

    Rasenschutzgitter


    Moin Moin,

    meine fleißigen 8 Hennen haben den Rasen mittlerweile in einen braunen Acker verwandelt.
    Das ist jetzt nicht komplett unerwartet aber doch auch schade, denn sie grasen für ihr Leben gerne
    und das fällt jetzt ja leider weg.

    Hat jemand Erfahrung mit Rasenschutzgittern ?? Ich würde ihnen gerne ein paar qm Rasen wieder herstellen. Diese Teile werden auch extra für Hühnerausläufe angeboten, aber bewirken sie auch etwas ??

    Gackernde Grüße aus HH

  2. #2

    Registriert seit
    18.11.2020
    PLZ
    31***
    Beiträge
    160
    Hallo und willkommen im Forum.

    Dazu gibt es ehrlicherweise unterschiedliche Meinungen. Manche "schwören" auf die Gitter, andere wiederum empfinden sie als nicht tiergerecht und doch sehr störend für die Füße der Hennen.

    Die erste Frage ist wohl, wie groß ist dein Auslauf für diese 8 Hennen?

    Neuer Rasen braucht eine wirklich lange Zeit, um sich tief verwurzeln zu können. Wenn du nun nur 50qm Auslauf hast, müsstest du die zukünftige Rasenfläche für mehrere Wochen, eher Monate absperren, damit der Rasen eine Chance hat (auch trotz Rasengitter). Dann sind 35-40qm übriger Auslauf zu wenig (auch 50qm sind zu wenig).
    Liebe Grüße, Sina
    0.9 bunter Mix (*2018-2020) und 6 Naturbrut-Küken (Schlupf: 9.4.21)

  3. #3

    Registriert seit
    07.07.2020
    Beiträge
    579
    Rasengitter ist ziemlich nutzlos und auch eine Gefahrenquelle für die Hühner.
    Bau dir ein paar Holzrahmen mit 10cm Höhe und befestige grobmaschiges Draht darauf. Die legst du einfach im Auslauf aus und säst wenn nötig darunter neu ein. Die Hühner können dann die Spitzen des Aufwuchses abzupfen und, wenn du den Rahmen versetzt, auch die gesamte Grasnarbe durchwühlen.

  4. #4

    Registriert seit
    30.07.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von chaoskreativo Beitrag anzeigen
    Hallo und willkommen im Forum.

    Dazu gibt es ehrlicherweise unterschiedliche Meinungen. Manche "schwören" auf die Gitter, andere wiederum empfinden sie als nicht tiergerecht und doch sehr störend für die Füße der Hennen.

    Die erste Frage ist wohl, wie groß ist dein Auslauf für diese 8 Hennen?

    Neuer Rasen braucht eine wirklich lange Zeit, um sich tief verwurzeln zu können. Wenn du nun nur 50qm Auslauf hast, müsstest du die zukünftige Rasenfläche für mehrere Wochen, eher Monate absperren, damit der Rasen eine Chance hat (auch trotz Rasengitter). Dann sind 35-40qm übriger Auslauf zu wenig (auch 50qm sind zu wenig).

    Hallo Sina.

    Lieben Dank für Deine Antwort.
    Meine Hennen ( und jetzt auch ein Hahn ) haben 300qm für sich. 100qm wollte ich für Rasen separieren und die Damen und den Herren immer nur zeitweise rauflassen, damit er nicht zu stramm beansprucht wird. Meine Hoffnung ist, dass mit dem Gitter die Hennen es nicht wieder schaffen, so große Löcher zu buddeln. Außerdem würden wir auch gerne mal wieder ein Picknick auf dem Rasen machen

  5. #5

    Registriert seit
    30.07.2020
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Krähbert Beitrag anzeigen
    Rasengitter ist ziemlich nutzlos und auch eine Gefahrenquelle für die Hühner.
    Bau dir ein paar Holzrahmen mit 10cm Höhe und befestige grobmaschiges Draht darauf. Die legst du einfach im Auslauf aus und säst wenn nötig darunter neu ein. Die Hühner können dann die Spitzen des Aufwuchses abzupfen und, wenn du den Rahmen versetzt, auch die gesamte Grasnarbe durchwühlen.
    Diesen Versuch habe ich letztes Jahr schon gestartet. Absolut erfolglos. Die Kraterlandschaft von Verdun sah wie ein Englischer Garten dagegen aus.

  6. #6

    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    88
    Hallo zusammen,
    Ich habe nach dem Schnee im Frühjahr Rasengitter verlegt, nicht vollflächig sondern einmal drumherum.
    Ich habe 4 Hennen auf 40m2 und einen wunderschönen Rasen, den jeder Hühnerhalter bestaunt.
    ich mähe fast tgl mit dem Roboter, lasse jedoch m2 als Blumenwiese wachsen.
    Sie scharren sehr wohl, kommen jedoch nicht an die Wurzeln heran um diese zu zerstören.
    Ca 1m2 Rasenschaden wg Swimmingpool vom Vorjahr wurde neu eingesaät, auch diese Flecken lassen sie - ohne Rasengitter- auch in Ruhe
    Ich versuche Fotos hochzuladen.
    LG Snoopy

  7. #7

    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    88

  8. #8

    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    88



  9. #9
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    7.890
    Was ist dies für ein Gitter, von wo bezogen?

  10. #10

    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    88
    Hallo Sterni
    https://www.amazon.de/gp/aw/d/B08FXP...?ie=UTF8&psc=1

    Beim Lagerhaus (Ö) gibt es das auch
    Lg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rasenschutzgitter
    Von Lockvogel im Forum Der Auslauf
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2020, 15:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •