Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: Salmonellen im Bestand

  1. #21
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.758
    Ich würde im Leben wissentlich keine Eier essen die mit Salmonellen belastet sind. Auch nicht durchgegart.
    Wie eklig ist das denn? Nee, da schüttelt es mich.

    Ich bin wirklich nicht kleinlich, habe in meinem Leben schon die unmöglichsten Dinge gegessen und bin froh, dass ich bei einigem nicht wusste/weiß was es ist.

    Aber warum sollte ich bei meinen Hühnern eine Kontamination mit gefährlichen Erregern ignorieren? Warum Eier wegwerfen, die ich ja nicht alle verwerten und auch nicht abgeben kann? Mit dem Eierverkauf finanzieren sich meine Hühner selbst.

    Also das hat in meinen Augen mit "zurück zur Natur" nix zu tun. Ich möchte auch nicht an der Pest erkranken oder irgendeine andere vermeidbare schwere Krankheit kriegen - nur weil das ja natürliche Erreger sind und es die nunmal gibt.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  2. #22
    Avatar von Sanne
    Registriert seit
    08.03.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.731
    Mit Salmonellen spaßt man nicht,bin ja selbst rustikal eingestellt aber bei Salmonellen bin ich sehr vorsichtig.
    Mitte der 80‘er hatte ich mir Salmonellen aus dem Ausland mitgebracht,8 Wochen Isolierstation,danach noch Wochenlang Zuhause.Das war nicht Lustig!
    Liebe Grüße Susanne

    „Das mir mein Hund das Liebste sei,sagst du,oh Mensch,sei Sünde,doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Winde.“

  3. #23
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    10.690
    Sehe ich genauso.... Weswegen ich auch keine unserer Enteneier esse oder weitergebe. Die werden nur steinhart gekocht an die Tiere verfüttert.

    Mein Ex hatte mal eine Salmonellen Infektion wg irgendwelcher Calamares... Der hat innerhalb von 48std 7kg verloren und konnte nicht mal mehr laufen. Sowas will echt keiner erleben. Nicht mal mehr passiv.
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  4. #24
    Avatar von Marlene92
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    79
    Themenstarter
    Die Küken habe ich heute nun alle getötet. Es waren 23 Tiere, ist mir echt schwer gefallen da sie echt gut drauf waren (Sandbad, rum flitzen und springen), hab den halben Tag nur geheult.

    So und nun? Was würdet ihr denn an meiner Stelle nun machen? Ich bin ein bisschen Ratlos was meine Situation betrifft.

  5. #25
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.174
    Zitat Zitat von Marlene92 Beitrag anzeigen
    So und nun? Was würdet ihr denn an meiner Stelle nun machen? Ich bin ein bisschen Ratlos was meine Situation betrifft.
    Das ist ja ein schrecklicher Tag für dich. Einfach nur schlimm. Sowas geht an die Nieren.

    Wo waren sie denn untergebracht? Schon in der Voliere draußen oder nur drinnen?
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  6. #26
    Avatar von Marlene92
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    79
    Themenstarter
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Das ist ja ein schrecklicher Tag für dich. Einfach nur schlimm. Sowas geht an die Nieren.

    Wo waren sie denn untergebracht? Schon in der Voliere draußen oder nur drinnen?
    Nur drinnen, direkt von der Brutmaschine in einen großen Karton im Haus. Sie waren noch nie draußen. Den Karton habe ich heute bereits nach dem töten der Küken verbrannt, die Wärmeplatte, Futter und Wasserautomaten gewaschen und das 1. Mal desinfiziert, den Raum hab ich auch mit der Lösung (Virkon S) eingesprüht. Das ganze mache ich in ein paar Tagen wieder. Die Brutmaschine habe ich auch das schon desinfiziert, das mache ich demnächst auch wieder, ebefalls mit Virkon S (kam erst vor 3 Tagen). Die Küken habe ich tief vergraben mit dem Einstreu und auch nicht da wo meine Tiere laufen. Ich versuch jetzt alles mögliche, ich will meine anderen Tiere nicht verlieren.

  7. #27
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.174
    Eine vorschriftsgemäße Desinfektion sollte eigentlich reichen.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  8. #28
    Avatar von Marlene92
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    79
    Themenstarter
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Eine vorschriftsgemäße Desinfektion sollte eigentlich reichen.
    ok danke, dann mach ich das mal so

  9. #29
    Avatar von Marlene92
    Registriert seit
    18.10.2006
    Beiträge
    79
    Themenstarter
    Könnte man das Thema vielleicht auf "Salmonellen im Bestand" ändern?

    Ich habe habe nun die Brutmaschine wieder neu bestückt. Da ich dachte das die Befruchtung nicht so gut ist hab ich die Maschine sehr voll gemacht. Von 143 eigenen Bruteiern waren 33 nicht Befruchtet und 11 sind abgestorben. Sagt man nicht das die Embryonen bei Salmonellen im Ei absterben? Sind dann 11 schon ein Zeichen dafür oder bei der Menge an Eiern noch im Rahmen?
    Ich hab eigentlich immer mal ein paar die Absterben, und bei der Menge finde ich es jetzt nicht zu viel, zumal da Eier dabei waren die schon 6 Wochen alt waren. Hätte jetzt bei Salmonellen mit mehr gerechnet.
    Habe noch fremde Bruteier drin, die ich abholen war, da sind z.B. 7 abgestorben.

  10. #30
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.174
    Zitat Zitat von Marlene92 Beitrag anzeigen
    Könnte man das Thema vielleicht auf "Salmonellen im Bestand" ändern?

    Erledigt, das Thema wurde dann auch in das entsprechende Unterforum verschoben.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Salmonellen
    Von Hühnchen70 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.06.2018, 21:59
  2. Salmonellen etc.
    Von lebpatrick im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 20:43
  3. Eier und Salmonellen
    Von Susisorglos im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 11:52
  4. Salmonellen
    Von Claudicat im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 08:17
  5. Salmonellen
    Von saalefee im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 21:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •