Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Thema: Salmonellen im Bestand

  1. #11
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.836
    Zitat von der Seite Huehnerhof-hof.com:
    "Für Hühner gefährlich sind die beiden Arten „Salmonella gallinarum“ (auch S. pullorum) und „Salmonella arizona“.

    Salmonellen sind sehr anpassungsfähig und resistent, ihre Bekämpfung wird dadurch stark erschwert. In Eipulver halten sie sich beispielsweise bei entsprechend für sie günstigen Lagerbedingungen bis zu ....


    Bitte die Zitatregeln beachten. Danke.
    Geändert von Lisa R. (23.04.2021 um 15:12 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

  2. #12
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.270
    Zitat Zitat von Schnappi66 Beitrag anzeigen
    Zitat von der Seite Huehnerhof-hof.com:
    "Für Hühner gefährlich sind die beiden Arten „Salmonella gallinarum“ (auch S. pullorum) und „Salmonella arizona“.

    Salmonellen sind sehr anpassungsfähig und resistent, ihre Bekämpfung wird dadurch stark erschwert. In Eipulver halten sie sich beispielsweise bei entsprechend für sie günstigen Lagerbedingungen bis zu ....


    Bitte die Zitatregeln beachten. Danke.

    Geändert, da Ursprungsposting geändert.
    Ja aber hier wird nicht von Desinfektion gesprochen. Es gibt sehr viele Desinfektionsmittel die gegen Salmomellen wirken. Muss man alles schön säuberlich desinfizieren.

    Allerdings wüsste ich auch nicht wie ich da entscheiden würde. Wenn ich vor der Situation stehen würde und ich überlegen müsste den ganzen Bestand zu Keulen... undenkbar.

    Ich würde wohl auch erst mal nur die Küken töten und dann, nach Desinfektion, noch eine Brut versuchen und sehen was passiert.
    Geändert von Lisa R. (23.04.2021 um 15:14 Uhr)

  3. #13
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    12.925
    Zitat Zitat von SetsukoAi Beitrag anzeigen
    Ja aber hier wird nicht von Desinfektion gesprochen. Es gibt sehr viele Desinfektionsmittel die gegen Salmomellen wirken. Muss man alles schön säuberlich desinfizieren.
    Eben, es lässt sich gut durch Desinfektionsmittel beseitigen. Und für die Übertragung auf Hühner spielen Wildtiere eine untergeordnete Rolle. Da sind inzwischen eher BARF-Hunde gefährlich als potentielle Dauerausscheider von Salmonella und Campylobacter.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  4. #14
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.836
    Bitte die Zitatregeln beachten. Danke.
    Oh, entschuldige bitte Lisa, war keine Absicht. Wo finde ich die Zitatregeln bitte? Stell mich da zu doof an die zu finden.

    Update: Hab´s gefunden unter e) .
    Hatte das falsch um Hinterkopf und war der Meinung mit der Nennung der HP wäre das o.k. und würde wie ein Link gelten.
    Geändert von Schnappi66 (23.04.2021 um 21:36 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

  5. #15
    Avatar von Gackerliene
    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    657
    das ist dieser Wahnsinn, dass man heutzutage alles unters Mikroskop legen tut... würde man das nicht, hätte man nur 2,3 "kränkliche Kücken", die man dann erlöst und welche die nichts haben und würde später munter deren Eier verzehren und hätte vermutlich gar nix. Mit rohem Fleisch und Eiern sollte man doch sowiso hygienisch verfahren, da heißt es doch immer, da besteht die Gefahr sich eine Salmonelleninfektion einzufangen.. also sind Salmonellen doch sowiso weiter verbreitet als uns so lieb ist...
    weder "g...", noch "g...", möglichst auch nicht "g..." sondern einfach "gack-gack-gack!"

  6. #16
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.836
    Richtig Gackerliene.
    Und je mehr "Mensch" sich verrückt macht, umso empfindlicher und schneller krank wird er.
    liebe Grüße
    Schnappi

  7. #17
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    12.925
    Zitat Zitat von Gackerliene Beitrag anzeigen
    Mit rohem Fleisch und Eiern sollte man doch sowiso hygienisch verfahren, da heißt es doch immer, da besteht die Gefahr sich eine Salmonelleninfektion einzufangen.. also sind Salmonellen doch sowiso weiter verbreitet als uns so lieb ist...
    Das gilt in erster Linie für die Massentierhaltung und die industrielle Schlachtung. Deswegen werden ja in den USA die Hähnchen nach der Schlachtung durch ein Chlor-Bad gezogen. Die EU sagt hingegen Chlor ist ja Chemie, das wollen wir nicht im Zusammenhang von Lebensmitteln, dafür nehmen wir die Kontamination mit tödlichen Krankheitserregern durch Haltung und Schlachtung in Kauf. Und das ganze wird dann noch als Verbraucherschutz verkauft.

    Zitat Zitat von Schnappi66 Beitrag anzeigen
    Richtig Gackerliene.
    Und je mehr "Mensch" sich verrückt macht, umso empfindlicher und schneller krank wird er.
    Natürlich kann Stress immunsupprimierend sein, das Wissen um Bakterien als Krankheitserreger und ihre Prophylaxe und Therapie haben aber sicherlich wesentlich mehr Menschen gerettet als durch das Wissen darum gestorben sind.
    Geändert von zfranky (23.04.2021 um 23:02 Uhr) Grund: Ergänzung
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  8. #18
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.836
    Franky, ich hab damit jetzt eher gemeint, verrückt macht und versucht alles von sich fern zu halten was krank machen könnte. Also nicht nur psychisch. Durch rein psychischen Streß kann mancher zwar auch krank werden, aber hier ist eher die Verweichlichung und mangelnde eigene Abwehrkräfte gemeint gewesen, weil heutzutage möglichst Alles desinfiziert und vom eigenen Körper fern gehalten wird.
    Ich weiß, ich bin da sehr extrem anders eingestellt und so robust wie ich lebe, würden nicht mehr viele gesund bleiben. Bei mir fuktioniert es prächtig mit Abhärtung und Aufbau der eignenen Immunabwehr durch dauerndes Fordern eben dieser. Ist aber nicht jedermans eigene Sache wie er das sieht, von da her verstehe und respektiere ich aber auch, daß die Mehrheit für sich das anders handhabt.

    Aber wenn ich mal vergleiche wie wir als Kinder noch im Dreck gespielt haben und mit ungewaschenen Fingern dann gegessen haben, ungewaschenes von Wald, Feld und Garten.... klatschnass im Winter stundenlang gespielt haben, usw. Da war nix mit krank werden davon.
    Heutzutage und je behüteter und steriler der Mensch aufwächst, umso leichter fängt er sich Infektionen und alle möglichen Krankheiten und Allergien usw. ein.
    Aber da kommen wir jetzt zu weit vom Thema ab.
    Geändert von Schnappi66 (23.04.2021 um 23:11 Uhr)
    liebe Grüße
    Schnappi

  9. #19
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    12.925
    Mit Salmonellen ist aber nicht zu spassen. Und ich möchte keinen Hühnerbestand wo ich die Eier nur maximal durchgekocht verwerten kann und auch nichts abgeben darf ohne entsprechende Sicherheitshinweise.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,14 New Hampshire, dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  10. #20
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.836
    Bei Abgabe gebe ich dir auch Recht, da wäre das den anderen Leuten gegenüber verantwortungslos.
    liebe Grüße
    Schnappi

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Salmonellen
    Von Hühnchen70 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.06.2018, 21:59
  2. Salmonellen etc.
    Von lebpatrick im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 20:43
  3. Eier und Salmonellen
    Von Susisorglos im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 11:52
  4. Salmonellen
    Von Claudicat im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 08:17
  5. Salmonellen
    Von saalefee im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 21:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •