Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: So ein Mist

  1. #1
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.691

    So ein Mist

    Ich muss mich hier mal ausheulen.Habe mir Bruteier gekauft von Blau goldgesämten Wyandotten.Die Eier waren in einem relativ kleinen Karton verpackt und durch ganz Deutschland 5 Tage unterwegs.Nach ein paar Tagen im Brüter zeigte nur ein Ei Leben.Am 10. Tag hab ich die anderen 9 vorsichtig aufgeschlagen und die Wachstumspunkte angeschaut.Waren winzige kleine weiße Punkte ohne jeglichen Ring.Wenn ich jetzt davon ausgehe,das beim Transport die Hagelschnüre gerissen sind,oder es zu kalt war müssten die Wachstumspunkte doch mit Ringe sein und größer.Also wenn sie befruchtet waren.Oder ändern sich die Punkte bei Transportschäden?
    Der Verkäufer schrieb nur zurück,das er ja keine Bruteier verkauft...Hab ich die Arschkarte..
    Damit nicht genug.Das eine Küken ist geschlüpft..Jeha ! Hab mich voll gefreut.Heute ist es knapp 2 Wochen alt und ich hab es mir näher betrachtet.Leider hat es einen schiefen Kopf.Also die Symetrie (Sorry weis grad nicht wie das geschrieben wird)stimmt nicht.Ich stell nachher noch Bilder ein mit dem Händy. Außerdem werden die Zehen krumm.
    Was soll ich denn jetzt mit dem kleinen Krüppel machen?Züchten kann ich vergessen.
    Woher kommt die Fehlbildung?Also die am Kopf?Elterntiere?
    Ich denke ich lass es leben.Es ist zwar kleiner aber es flitzt rum und frisst und kackt.
    Wie gesagt,wollte mich ausheulen.Brauch ein wenig Aufmunterung.
    Bilder kommen noch

  2. #2
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.378
    So lange das Kleine fit ist würde ich es auch leben lassen. auch wen nes nicht zur Zucht geht, es ist ja doch ein Lebewesen und hat trotzdem seine Lebensberechtigung. Wenn es eine Henne wird kannst du ja immerhin Eier zum Essen von ihr bekommen, als Hähnchen wird es wohl dann ein Schlachthähnchen werden wie so viele andere auch. Bis dahin kann es aber auch sein Leben genießen.
    Gegen den Verkäufer wirst du da leider nicht viel unternehmen können, wenn die nicht als Bruteier verkauft wurden, weder wegen Befruchtung, noch wegen schlechtem Versand.
    So eine Fehlbildung kann spontan auftreten, oder durch schwankende oder falsche Brutparameter. Vererbung auch, , aber mit entsprechend geschädigten Elterntieren wo das auch optich zu sehen ist und nicht verdeckt getragen wird, dürfte ja kein normal denkender Mensch weiter vermehren.
    liebe Grüße
    Schnappi

  3. #3

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    716
    @Schnappi
    Normal denkende Menschen sind doch so gut wie ausgestorben.
    Die finanziell denkenden Menschen haben schon lange die Macht übernommen.
    Ist jedenfalls meine Erfahrung.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  4. #4
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    3.378
    Da sagst du leider auch wieder was Wahres.
    liebe Grüße
    Schnappi

  5. #5
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.691
    Themenstarter



  6. #6
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.691
    Themenstarter





  7. #7
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.691
    Themenstarter
    Ja,ich seh das wie Schnappi.Es darf leben solang es sich nicht quält oder dann halt geschlachtet wird.
    Wegen den Kaimscheiben�� stimmt da so meine Theorie?

  8. #8
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.767
    Hat das immer den Schnabel offen? Ich weiß nicht, ob das eine gute Idee ist, ein Küken mit solchen Deformationen aufzuziehen.
    Ich hatte auch schon Pech mit Versandeiern und Eiern von Wunschrassen. Schlechte Schlupfquote, schlechte Schalenqualität, kranke Küken, Kreuzschnabel - das war echt frustierend. Da fährt man ewig, oder lässt sich Eier schicken - und dann gehts schief. Ich kann verstehen, dass dich das mitnimmt.

    Nahezu 100% Schlupfquote mit richtig fitten Küken habe ich meistens nur von meinen eigenen Hühnern. Diese Mixe sind echt unschlagbar.

  9. #9

    Registriert seit
    24.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.074
    So lange es agil ist und läuft , trinkt , frisst und käckert würde ich es leben lassen. Es hat sich aus dem Ei gekämpft, da wäre es ( zumindest aus meiner Weichei - Sicht ) gemein es zu töten. Bei mir schlüpfen gerade alles gesunde Küken, aber eben alles Kreuzungs- Bastarde....

    Ich vermute die Behinderung hat starken Inzucht - Charakter. Schade. Ich habe auch schon ein paar Mal Bruteier verschickt, immer sorgsam verpackt und bis jetzt ist immer alles gut gelaufen, die Käufer waren zufrieden. Sich darauf zu berufen das es ja keine Bruteier sind, finde ich allerdings erbärmlich.

    Andererseits ist eine lange Anreise und Frost natürlich u.U. das Aus für jedes Brutei, da ist der Versender nicht schuld.

  10. #10

    Registriert seit
    24.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.074
    Zitat Zitat von Dylan Beitrag anzeigen

    Nahezu 100% Schlupfquote mit richtig fitten Küken habe ich meistens nur von meinen eigenen Hühnern. Diese Mixe sind echt unschlagbar.
    Ja, ich denke da ist tatsächlich etwas dran. Viele Rasse - Linien werden einfach zu blutarm gezüchtet. Da fehlt dann abgesehen von Fehlbildungen auch die Vitalität. Ein Hoch auf den Heterosiseffekt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hahn-Mist
    Von juvo im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:15
  2. So ein Mist
    Von theo im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 22:08
  3. oh mann, so ein mist
    Von melanie878 im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 11:49
  4. Mist Spatzen
    Von Litizicke im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 00:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •