Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: So ein Mist

  1. #11
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.626
    Ja, finde auch es hat sich verdient so lange zu leben wie es gut geht.
    Bei dem Schnabel mußt du halt darauf achten, daß der Oberschnabel nicht mit dem weiteren Wachstum so weit zu einem Kreuzschnabel wird, daß es kein Futter mehr aufnehmen kann. Aber wenn der Unterschnabel ebenso schief mitwächst, wird es damit locker klar kommen. Es kennt es ja nicht anders und lernt damit ebenso umzugehen wie ein Huhn mit symetrischer Kopfform. Die Natur ist da sehr flexibel.
    liebe Grüße
    Schnappi

  2. #12

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    962
    Kpken braucht Schar, oder?
    Kannst du nicht noch so ein süßes Junges adoptieren?

  3. #13
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.366
    Themenstarter
    Der Schnabel passt zusammen Das kleine war nur die ganze Zeit am schreien.Kein Kreuzschnabel.
    Ich hab ja eine Bunte Truppe deren Eier hauptsächlich zum Verzehr bestimmt ist.Wenn ich einen schönen Hahn habe und Platz pick ich mir 10 Damen raus und lass die mit dem Hahn ein paar Wochen laufen um davon win Paar Eier auszubrüten.
    Ich werde es im Auge behalten.Alleine aus dem Ei gekämpft hat es verdient ein schönes Leben zu führen solange es geht
    Ich Denke euch

  4. #14
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    254
    Warum läßt man sich Bruteier eigentlich nicht generell per Expreßversand schicken? Ich mein, die Dinger sind doch eh so empfindlich, aber derzeit bekommt man halt nicht alle Rassen her, schätze ich, dank der Corona-Beschränkungen. Dann muß man mit Versandeiern leben. Aber dann tu ich doch alles, um die Chancen möglichst hoch zu halten und laß mir die Dinger mittels Expreß schicken?

    Daß der Versender nichts dafür kann, sehe ich nicht ganz so: wenn man Bruteier verschickt, entscheidet man immer noch selbst, wie man sie versendet. Bzw. kann dem Käufer empfehlen, den Expreßversand zu wählen (gerade, wenns ne seltene Rasse oder für die Zucht ist). Und es obliegt einem selbst, ob man, wenn jemand zu geizig ist, Expreßversand zu bezahlen, demjenigen echt Bruteier schicken möchte. Weil - die Chancen, daß da was "gescheites" rauskommt, sind ja doch relativ gering, gerade derzeit, wo die Post für nen Brief aus der Hauptstraße 1a in die Hauptstraße 1b derselben Stadt oft ne Woche braucht..... Erstens ist die Lagerzeit zu lange, zweitens ist es nachts, wo auch immer die Packerln gelagert werden, noch zu kalt, und drittens, je länger unterwegs, desto mehr Fußball wird mit dem Packerl gespielt.... Und immerhin möchte man da ja Lebewesen rausbekommen, und die Eier nicht umsonst versenden. Das ist doch kein Paar Schuhe, das man da verschickt.....

    Ich drück dem Zwergerl alle Daumen, daß es ihm weiterhin so gut geht! Vielleicht wirds kein Model oder Zuchthuhn werden - aber so wie das aussieht, kann es doch ganz normal leben und einfach glücklich sein ;-)


    PS: ich lasse mir selbst das Frostfleisch für die Hunde inzwischen per Expreß kommen, weil sonst nicht garantiert ist, daß das innerhalb vo 24 Stunden ankommt (egal bei welchem Paketservice!) - und dann taut das Zeugs auf und ich kanns wegwerfen. Früher sind solche Pakete immer innerhalb von einem Tag dagewesen. Aber jetzt halt nimmer, daher nehm ich die 2 Euro mehr (mehr isses tatsächlich nicht) gern in Kauf, und hab dafür die Garantie, daß es echt in der gewünschten Zeit ankommt....
    Geändert von Irmgard2018 (23.04.2021 um 10:32 Uhr)
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 1,0 Kater, 1,1 Sittich, 1,5 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc und 0,0,10 ZwBreda

  5. #15
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    10.663
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Der Schnabel passt zusammen Das kleine war nur die ganze Zeit am schreien.Kein Kreuzschnabel.
    Ich hab ja eine Bunte Truppe deren Eier hauptsächlich zum Verzehr bestimmt ist.Wenn ich einen schönen Hahn habe und Platz pick ich mir 10 Damen raus und lass die mit dem Hahn ein paar Wochen laufen um davon win Paar Eier auszubrüten.
    Ich werde es im Auge behalten.Alleine aus dem Ei gekämpft hat es verdient ein schönes Leben zu führen solange es geht
    Ich Denke euch
    Dass das Kleine die ganze Zeit " am Schreien " war/ist, ist nicht der Behinderung geschuldet sondern eher dem Umstand, dass es alleine ist. Ich würde (wenn es meines wäre und ich mich für ein weiterleben entschieden hätte) noch mindestens eins bis zwei Küken dazu holen. So alleine ist das totale Quälerei.
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  6. #16

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Kroatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    363
    Unser kleines (1.4.)ist auch noch alleine. Geschriehen hat es aber auch nicht mehr als andere. Es muss noch ein bißchen Selbstgespräche führen. Spielkameraden schlüpfen erst am 1.5., wenn nichts mehr schief geht.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  7. #17
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.366
    Themenstarter
    Oh je,das Küken hat geschriehen weil ich es halte.Solange hats geschriehen.Ich halte seit über 16 Jahren Hühner.Das Küken hat Schlupfgeschwister meiner Blumenhühner und ein paar Grünleger Mixe aus meiner buten Truppe.zudem sind noch Wyandotten Küken in Schwarz Silber dabei und 3 Brahmaküken die auch mit der Post kamen.
    Expressversand hab ich angefragt.Hätte auch die 6€ mehr bezahlt.Nur angeblich bietet die Post das im hohen Norden nicht an...Was soll man da machen?Kopfschütteln bis zum Schleudertrauma?

  8. #18

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ort
    NRW
    PLZ
    41...
    Beiträge
    1.012
    @Expressversand: die Eier kämen im Idealfall eher an und wären frischer, dieser Vorteil leuchtet mir ein. Doch am Postweg an sich ändert sich doch dadurch nichts? Oder würde das Paket dann weniger Stationen durchlaufen? Die Paketdienstleister stehen unter einem enorm großen Druck. Der wird durch eine Zeitvorgabe nicht geringer werden, dementsprechend wird der Umgang mit dem Paket nicht vorsichtiger sein. Im Idealfall sind die Eier so verpackt, dass die Erschütterungen durch Würfe usw. abgefedert werden, zum Beispiel durch Auspolsterung mit Stroh zwischen Papp- und Eierkarton. Der Eierkarton sollte möglichst ohne Kantenkontakt "schwimmen".

  9. #19
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    10.663
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Oh je,das Küken hat geschriehen weil ich es halte.Solange hats geschriehen.Ich halte seit über 16 Jahren Hühner.Das Küken hat Schlupfgeschwister meiner Blumenhühner und ein paar Grünleger Mixe aus meiner buten Truppe.zudem sind noch Wyandotten Küken in Schwarz Silber dabei und 3 Brahmaküken die auch mit der Post kamen.
    Expressversand hab ich angefragt.Hätte auch die 6€ mehr bezahlt.Nur angeblich bietet die Post das im hohen Norden nicht an...Was soll man da machen?Kopfschütteln bis zum Schleudertrauma?
    Dann entschuldige ich mich. Ich hatte das verstanden, es waren 10 BE gebrütet worden, wovon 9 nicht geschlüpft wären....

    Missverständnis.
    Bleibt gesund...das Nati

    The fact that humanity has to clarify that any lives matter, should be concern enough.

  10. #20
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    5.004
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Ja,ich seh das wie Schnappi.Es darf leben solang es sich nicht quält oder dann halt geschlachtet wird.
    Wegen den Kaimscheiben�� stimmt da so meine Theorie?
    Ein befruchtetes Ei sieht auch nach dem Transport sicher nicht plötzlich unbefruchtet aus. Wenn sie eindeutig unbefruchtet aussehen, waren sie das sicherlich auch.

    Schade um die Mißbildung beim Küken. Gib ihm mal extra Vitamine, vor allem die Knochenbildungsvitamine D und K (aber nicht überdosieren). Da die Knochen noch im Wachstum sind besteht zumindestens bei den Zehen Hoffnung, das sie sich noch bessern. Die Verformung im Bereich des rechten Nasenlochs könnte im Laufe des Wachstums extremer werden, wenn der Knochen dort gar nicht wachsen will. War das Küken schon gleich nach dem Schlupf so schief, oder hat sich das verstärkt und wird immer stärker sichtbar? Unter Umständen kann es dann noch zu einem starken Kreuzschnabel kommen.

    Gründe dafür wurden ja schon genannt, genetischer Defekt durch Inzucht, schlechte Bruteiqualität/miese Elterntierfütterung. Schlimme Kükenmißbildungen können auch durch verdorbenes/verschimmeltes Futter passieren, wenn die Henne Toxine ins Ei einbaut.
    Passieren kann das auch bei einer starken Verletzung/Entzündung, das lokal das Wachstum stoppt, aber das wüsstest du ja dann.
    Geändert von melachi (23.04.2021 um 19:42 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hahn-Mist
    Von juvo im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 18:15
  2. So ein Mist
    Von theo im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 22:08
  3. oh mann, so ein mist
    Von melanie878 im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 11:49
  4. Mist Spatzen
    Von Litizicke im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 00:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •