Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Küken im Brüter

  1. #1

    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    32

    Küken im Brüter

    Hallo!
    Ich brüte gerade Enten-Eier im Brüter und heute ist eines geschlüpft. Aber leider sind ein paar Eier verdorben und stinken wie die Pest...Jetzt ist die Frage: Können die stinkenden Eier dem Küken was tun? Sollte ich es besser herausholen(obwohl es noch feucht ist)?
    Danke schon mal im Voraus!
    Mimi

  2. #2
    Avatar von Angora-Angy
    Registriert seit
    08.03.2013
    Ort
    Witzleben
    PLZ
    99310
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.627
    Verdorbene Eier können explodieren! Ich würde sie sehr sehr vorsichtig entfernen.
    Wie viele Küken erwartest du denn noch zum Schlüpfen?
    Liebe Grüße, Angela
    Zwerghühner ROCKEN!!!
    Wachteln, Kaninchen, Hunde, Katzen, Bienen - ich bin bekloppt...

  3. #3

    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Explodieren Oh, danke für die Warnung!
    Also ich erwarte noch mindestens 4...nur leider bin ich unsicher welche Eier verdorben sind...und man soll den Brüter ja eigentlich nicht öffnen, wegen der Luftfeuchtigkeit. Das Kleine rennt schon munter durch den Brüter und wenn die Eier wirklich explodieren können dann tun sie das sicher bald, wenn das Küken nicht still sitzt.
    LG,
    Mimi

  4. #4
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.665
    Also: Brüter abdunkeln! Ganz wichtig! Dan bleibst das küken ruhig.

    Um sowas zu vermeiden, hättest du die eier nach 1,2 wochen mal schieren sollen, dann hättest du unbefruchtete identifizieren können.

    Jetzt musst du den Brüter auf machen. aufpassen, dass das küken nicht rausfällt. entweder einzeln an den eier schnuppern oder eine Starke taschenlampe ranhalten (Raum etwas abdunkeln)

    Entwickelte eier sind undurchsichtig und fast komplett schwarz gefüllt. leere eier sind durchleutend wie eine glühbirne. Hast du die eier alle gleichzeitig eingelegt?
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  5. #5

    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Ich habe vor einer Woche schon mal geschiert, aber anscheinend was übersehen...
    Alle Eier sind gleichzeitig reingelegt worden. Am Brüter ist eine Schier-Lampe integriert, kann das Ei auf dem Weg dorthin denn platzen? Obwohl wenn sie das Küken überstanden haben, müssen sie aus Stein sein
    Und die Luftfeuchtigkeit? Macht das etwas?
    Danke auch für die schnellen Antworten!
    Mimi

  6. #6

    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Könnte ich auch eventuell das Küken rausholen? Es klopft schon die ganze Zeit gegen das Guckloch.
    LG,
    Mimi

  7. #7
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    16.909
    Du musst die verdorbenen Eier rausholen. Wenn sie platzen, gefährden sie auch die Eier, wo eventuell noch etwas schlüpfen wird.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,11 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  8. #8
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    3.665
    Das mit der Luftfeuchtigkeit ist kacke, aber ist dann so. nachdem du die Leere Eierschale und die faulen eier raus hast, ein paar sprühstöße sehr sehr warmes wasser rein.
    Das Küken nur raus, wenn es komplett flauschig ist. sonst noch drinnen lassen.
    Oder riecht es erst so, seit das Küken geschlüpft ist, und sind es evtl seine ausscheidungen?

    Das küken klopft gegen die scheibe, weil es draussen heller ist. deswegen abdunkeln.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!
    2,9 Blumenhühner; 2,10 Mechelner gesperbert
    NGZV Klecken

  9. #9

    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Ok, danke für die tollen Tipps!
    LG,
    Mimi

  10. #10

    Registriert seit
    22.07.2020
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Hallo nochmal!
    Gerade eben ist Nummer 2 geschlüpft! Das faulige Ei und die Eierschale wurden entfernt und die Luftfeuchtigkeit ist auch wieder im grünen Bereich! Danke nochmal! Klitzekleine Frage hätte ich allerdings noch: Kann ich Küken 1 schon herausnehmen (es ist schon trocken) und Küken 2 noch drin lassen? Oder wäre es besser noch zu warten bis der Rest kommt (ich habe allerdings keine Ahnung wieviele das sind. Das kann von einem bis zu 5 reichen...)? Ich meine die dürften ja auch irgendwann hungrig sein, oder? Den ersten Tag ernähren sie sich noch vom Dottersack, habe ich gelesen, aber es könnte ja auch ein paar Spätzünder geben, oder?
    LG,
    Mimi

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Küken aus dem Brüter nehmen?
    Von Lilly26 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.04.2018, 20:02
  2. Küken wie lange im Brüter
    Von Alec1512 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2016, 21:10
  3. Küken aus dem Brüter
    Von MeRR im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 17:34
  4. Totes Küken im Brüter
    Von HähnchenHirte im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 21:49
  5. küken aus dem brüter zur glucke?
    Von rako im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 19:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •