Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Erpel verunstaltet eine Ente

  1. #11

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    83
    Themenstarter
    @leo
    Nein das Problem ist immer noch. Ich hab so ne wir auf den Erpel. Ich überleg ob ich ihn weg geben ...aber wer will nein 20 Jahre alten erpel

  2. #12

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    335
    Am Montag Nachmittag hat unser Emil den Suprelorin Hormonchip gesetzt bekommen. Seit Mittwoch ist Ruhe, Greta wird nicht mehr vergewaltigt und die beiden sind harmonisch zusammen. Jetzt kann Greta‘s Kopf heilen, sie hatte ja oben am Kopf geblutet weil Emil sich immer an der gleichen Stelle festgebissen hat.
    Ich hoffe die Wirkung hält ganz lange an.

  3. #13

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    83
    Themenstarter
    Was hat der Chip gekostet? Hast du den beim normalen Tierarzt bekommen?

  4. #14

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    335
    Bei uns im Rhein-Main-Gebiet zahlt man dafür mit setzen ca. 150€
    Das ist der Hormonchip für Hunde zur vorübergehenden Kastration, den nutzt und hat eigentlich jeder Tierarzt.

    (Der Knackpunkt ist dass dieser Chip eigentlich nicht für Nutztiere verwendet werden darf. D.h. man muss einen Tierarzt finden, der es trotzdem tut wenn man versichert dass das Tier ein Haustier ist und niemals gegessen wird.)
    Einfach fragen ob der TA einen Suprelorin Chip einer Ente setzt.

  5. #15

    Registriert seit
    05.07.2018
    PLZ
    8
    Land
    Bayern
    Beiträge
    83
    Themenstarter
    Hallo ich wollte nur kurz ein Update geben.
    Meiner Henriette geht es wieder gut - sehr gut sogar. Sie wurde sogar krank im Sommer und musste mit Antibiotikum behandelt werden 4 Wochen lang.
    Den Erpel habe ich mit seiner Lieblingsente abgegeben. Er wohnt jetzt einige Kilometer weit weg. Seit dem ist Ruhe in der Truppe. Henriette hat sich wieder erholt und läuft auch wieder gut herum mit allen anderen Enten-Damen. So schnell kommt mir kein Erpel mehr her.
    Geändert von Fylgien (22.10.2021 um 16:05 Uhr)

  6. #16

    Registriert seit
    12.02.2015
    Land
    Hessen
    Beiträge
    335
    Dann muss jetzt die mit dem Erpel vermittelte Lieblingsente dauernd unter ihm leiden. Oder wehrt die sich auch mal gegen den triebigen Kerl?

  7. #17
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    13.05.2015
    Ort
    wo Fuchs und Hase sich "Gute Nacht" sagen
    PLZ
    8x...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.731
    das dachte ich auch beim lesen.
    Das "Problem" wurde also lediglich zu Lasten einer einzelnen Ente umverlagert? Oder gibts dort reichlich weiblichen Entenbesatz für den Triebbolzen?
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak,
    samt 4 Ungarnliewerl
    Warzerich Elvis, leider nun ohne Frau Warzi
    UngarnErpel Ludwig, wieder ohne Ente

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Erpel oder Ente?
    Von Dacapo im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2016, 08:38
  2. Ente Erpel????
    Von Haniball im Forum Enten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 22:41
  3. Erpel oder ente?
    Von andot im Forum Enten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 12:44
  4. Ente oder Erpel
    Von Blanca im Forum Enten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 19:58
  5. Ente brütet, Erpel tot
    Von Jukam im Forum Enten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 13:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •