Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Jetzt doch Bauchwassersucht....??

  1. #1
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.101

    Jetzt doch Bauchwassersucht....??

    Tja, ich dachte tatsächlich, meine Königsberger-Henne Blacky sei zu fett. In meinem gestern eröffneten Faden war ich auch noch davon überzeugt. Alleine vom Tasten her, konnte ich keine Ausstülpung des Bauchraumes feststellen. Heute gelang es mir dann, die Henne mal auf den Schoß zu nehmen und mir ihren Bauch anzusehen. Und der sah leider gar nicht gut aus. Nicht so heftig wie bei Hühnern mit Wassersucht im Endstadium, aber dennoch sehr stark aufgedunsen.
    Da es eine zweijährige Hybridin ist und sie auch schon einige Zeit keine Eier mehr legt, ist diese Annahme wohl recht wahrscheinlich. Sie läuft auch sehr breitbeinig. Was würdet ihr tun? Macht eine Behandlung da überhaupt Sinn? Alles, was ich bislang zu dem Thema gelesen habe, war nicht sehr ermutigend.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.875
    Ich hab schon von positiven Behandlungen gelesen wenn der TA mehrmals das Wasser abgezogen hat und gleichzeitig was zur Entwässerung unterstützend gegeben wurde.
    Aber jeder Verlauf ist anders, die Schwere unterschiedlich, so das man schlecht vorhersagen kann.

    Ich hab mal bei einer Henne fast täglich selbst Wasser abgezogen. Ich hatte sie separiert, da sie ständig getreten und von anderen Hennen gehackt wurde. Beim nächsten Schlachten wurde sie dann auch der Küche überführt.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

  3. #3
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.101
    Themenstarter
    Ich sitze gerade beim TA. Mal sehen, was der sagt...

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  4. #4
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.842
    Meine Blinky hatte das neulich auch, ist auch ein Hybridhuhn. Beim TA wurden 60 ml olivgrünliches klares Wasser abgezogen um den größten Druck zu nehmen. Zu viel darf auf einmal nicht raus, da klappt der Kreislauf zusammen. Daheim hatte sie sich wieder total erholt und der Bauch wurde innerhalb 5 Tage wieder von selber ganz normal und weich.
    Medikamente bekam sie keine vom TA mit. Hab nur wieder Sinupret ins Wasser. Das hat ihr früher schon geholfen als ich dachte die Atemnot käme von was Erkältungsmäßigem. War aber einfach der Druck, welcher sie niht rihtig atmen ließ. Aber die natürlichen Bestandteile davon helfen wohl auch gegen die Entzündung die Bauchwasser verursacht. Dazu Mariendistelsamen und getrockneten Weißdorn ins Futter.
    Wünsche Dir und deinem Tier viel Glück.
    liebe Grüße
    Schnappi

  5. #5
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.101
    Themenstarter
    Danke für eure lieben Ratschläge...
    Leider musste unsere Blacky heute Nachmittag vom Tierarzt erlöst werden. Der Legedarm hatte sich furchtbar entzündet und medikamentös wäre da leider nichts mehr zu machen gewesen. Wir haben sie extra noch röntgen lassen, um den Stand der Dinge besser beurteilen zu können. Danke nochmal ganz besonders dir @Dorintia , dass du mich überhaupt auf die Idee gebracht hast, dass etwas krankhaftes hinter der starken Gewichtszunahme stecken könnte. Sie war ja die ganze Zeit über normal und fidel, man hat ihr nichts angemerkt.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  6. #6
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.842
    Das tut mir sehr leid für Dich und Blacky. Wie habt ihr geröntgt, mit Kontrastmittel oder nur normal?
    Bei uns wollten sie ja nach dem 1. normalen Röntgen, falls es nicht besser geworden ist, nochmal später mit Kontrastmittel machen. Irgendwie scheint man dann mehr zu sehen. Da es Blinky nach den Feiertagen aber wieder top gut ging, hatte sich das erledigt.
    Dafür gibts jetzt den schlechten Teil der Neuigkeit. Seit heute hat sie wieder Probleme. Gestern war sie wieder paar Stunden draussen und ich weiß nicht, hat sie sich verkühlt oder ist es einfach echt chronisch, heute ist sie wieder schwer, prall und steht mit geschlossenen Augen und kurzatmig herum.
    Ist ja jetzt das 4. Mal seit ich sie habe, daß sie das hat. Die ersten beiden Male dachten wir wegen der schweren Atmung an eine Erkältung. Komischerweise immer ohne Schleim.
    Wenn das nicht innerhalb paar Tage jetzt wieder besser wird, werde ich sie wohl leider auch erlösen lassen müssen.

    Deine Blacky ist jetzt auf alle Fälle schmerzlos und frei und ich wünsche Dir, daß du gut darüber hinwegkommst und dich damit trösten kannst, daß du ihr damit längeres Leiden erspart hast. Behalte sie in Erinnerung, wie sie in ihrer guten Zeit bei dir gewesen ist.

    liebe Grüße
    Schnappi

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.875
    Das ist natürlich sehr schade.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2/3 Grün/Rotleger + 9 Küken (16.04.) + 2 typisch gelbe Küken (04.06.)

Ähnliche Themen

  1. Jetzt haben wir doch nen Habicht...
    Von Werhühner im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 11:10
  2. Gluckig - jetzt doch nicht???
    Von brankalina18 im Forum Naturbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2014, 10:09
  3. Hähnekrähen stört jetzt doch...
    Von SetsukoAi im Forum Dies und Das
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 20:12
  4. jetzt doch 3 Eier befruchtet
    Von AlexL im Forum Gänse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 22:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •